Wo schläft euer Hund?

  • Hallo
    wo schläft eigentlich euer Hund?
    Hat er eine Decke oder einen Korb?
    Oder darf er mit ins Bett?
    Unser Leo hatte eine Decke, auf der er aber sehr selten gelegen hat.
    Mittlerweile ist es so, das er es vorzieht, im Winter mehr oder weniger auf dem Laminat im Wohnzimmer oder vor unserer Schlafzimmertür zu liegen.
    Im Sommer bevorzugt er die Fliesen im Flur.
    Wenn er es sich richtig gemütlich machen möchte, dann liegt er schon mal auf dem Sofa, aber nur wenn eine Decke drauf liegt, und er ein Kissen hat, auf das er seinen Kopf legen kann, eine Pfote kommt dann unter das Kissen.
    Ins Bett ist er als Welpe oder auch noch mal als Halbstarker Leo gekommen, das war aber immer nur kurz, weil es ihm immer zu warm und zu eng wurde.
    Also, wie sieht es bei euch mit euren Hunden aus?
    :Tiere6:

  • Das willst du nicht wissen ... :whistling:


    Stube: ein Hundekissen, ein orthopädisches Hundesofa, eine Babymatratze, außerdem gehört meinem Rüden unser 2er Sofa, Neela nutzt gerne das 3er Sofa und vormittags die Sessel.
    Flur: unter der Treppe ist eine Babymatratze, absoluter Rückzugsort
    Schlafzimmer: ein riesiges, kuschliges Hundekissen, eine Babymatratze, liegen aber trotzdem so lange im Bett bis es zu warm wird
    Gästezimmer: steht ein Einzelbett zur Verfügung


    Sonst wird eben da geschlafen wo man gerade umfällt. :D

  • Also, bei uns sieht das folgendermaßen aus...ich muss meine Decke am Fußende zurückklappen, dann legt sich Barney dahin...entweder kommt er, wenn wir im Bett liegen, nochmal auf den Gedanken, man könne ja nochmal ne Runde doof sein :D , oder er schnauft kurz und pennt ein. Ca. ne halbe Stunde später steht er dann auf und lässt sich auf den kühlen Boden plumsen...ja, man hört das dann auch :P

  • man ignoriert mal das restliche Rudel herr Admin... :D


    Spike schläft natürlich bei Mutti, ganz nah und fällt dann irgendwann aus dem Bett und klammert sich an die Wand.
    Lucie schläft auf dem Sessel (der Hexenthron)
    und Ronja liegt an der Wand auf ihrem Kissen und wenns warm ist kommt sie auch auf den Boden

  • Mensch Leute! Wir sind schon tolle Hundesportler - die Hunde schlafen im Bett ... Die gehören in den Zwinger! und kommen nur raus, wenns zum Platz geht! ;)


    Wenn Chandor entscheidet, er möchte wieder ins Bett, dann klettert er über meinen Mann, Neela liegt gaaaaanz eng an meiner Seite und er trohnt dann auf meinem Kissen. Von meiner Bettlänge hab ich dann noch ca 1,50 m und liege ganz an der Kante, damit die Hunde auch ja Platz haben. :rolleyes: Da Chandor das Ganze aber viel zu warm ist, fängt er an zu hecheln und zu quaken. Das geht ziemlich lange, aber raus will er trotzdem nicht. Mit schlafen ist dann nicht zu rechnen. X(

  • Boris schläft nachts in der Küche,dort hat er seine Kiste mit ein paar Decken .Ansonsten liegt er tagsüber in Wozi oder wo er gerade will.Ins Bett will er gar nicht.Auf dem Sofa geht er nur mit Aufforderung aber dann auch nicht lange.Im Wozi haben wir ihm extra eine Decke auf einem kleinen Teppich gelegt wo er sich drauflegt wenn wir am Fernseh gucken sind.Wenn es denn am Wochenende mit Fernseh gucken mal später wird geht er von selber in die Küche zum schlafen.


    LG Christiane mit Boris

  • Bei uns stehen im Wohnzimmer eine Kudde, eine Stoffbox mit Kuscheldecke und Babybettdecke inkl. Bieberbettwäschebezug ;) , ein Hundesofa und eine große Kennelbox mit einem Vetbed drin. Die Cattles bevorzugen hart, die liegen gern auf dem Vetbed, auf dem blanken Boden oder in der Kudde, Cherokee liegt am liebsten in der Stoffbox und baut sich da ein Decken-Nest oder auf der Couch und Ferrie bevorzugt die Kudde.
    Im Schlafzimmer schläft Boomer in meinem Bett an meinem Bauch, Chero pendelt von meinem Fußende auf die Couch und zurück :P , Ferrie liegt auf einer alten Matratze vor meinem Bett und Cujo schläft noch nachts im Kennel ( ich vermute aber auch das wird mal ein Bett-Hund... :rolleyes: ).

    You can take that dog out of Australia-but you can´t take Australia out of that dog!

  • Nero hat in der Küche & im Wohnzimmer ein Ridgi-Pad - da pennt er auch drauf :) Er hat bisher nie anstalten gemacht mal mit nach oben zu kommen...aber wenn wir mal im Urlaub sind dann versucht er schon so dicht wie möglich bei uns zu schlafen - das letzte Mal hieß das dann ich konnte mich kaum bewegen weil der Herr es sich über Nacht mit auf meiner Matratze gemütlich gemacht hatte die ich auf dem Boden hatt, weil das Schlafzimmer gruselig war :D

  • Abby schläft zusammen mit der Katze auf dem Zweiersofa im Wohnzimmer !

    Dateien

    • ABBYLUCKY.JPG

      (645,72 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    “Trink, was klar ist, iss, was gar ist, sag, was wahr ist.”

  • Bei uns stehen in fast jedem Zimmer Kuddebetten, die lieben sie heiß und innig. Bei uns gehen die Hunde und Katzen nur im Zimmer meines Sohnes ins Bett. Im Urlaub, da wollen sie allerdings auch ins Bett und auf die Couch. Unser Schlafzimmer ist tierfrei, da ich Allergiker gegen Hunde und Katzen bin. Mit 4 Hunden und 2 Katzen, will ich meiner Gesundheit zu Liebe wenigstenst einen tierfreien Raum haben.


    LG Fine

  • Unsere ist nen draussen Hund und schläft im Stall auf ihrer Hütte wo sie seit dem wir das wisen ne alte matratze mit styroporkügelchen drin drauf liegen hat.
    Im Urlaub wenn wir in ein ferienhaus fahren schläft sie in ihrer Box die neben meinem Bett steht und beim Zelten entweder in der Box oder auf meinem Schlafsack

  • Im Schlafzimmer stehen zwei Körbchen und im Wohnzimmer ein großes.
    Nachts schlafen die beiden in einem der Körbe oder auch mal im Flur auf dem Teppich, zwischendurch werden die Körbe dann mal gewechselt :D
    Am Wochenende oder wenn ich frei habe dürfen die beiden dann aber auch mit ins Bett oder auf das Sofa.


    Und so sieht es dann aus wenn Frauchen im Forum stöbert :D


  • also Kassy schläft 5 Tage die Woche im Zwinger, Dexter hat im wohnzimmer ein Körbchen...wenn Kassy Zuhause ist, liegt sie tagsüber da wo sie will, also entweder in Dexis (kleinen) Körbchen oder im Flur auf dem Teppich, nachts kommt sie in ihre Box weil sie sonst zu unruhig ist...


    Schlafzimmer ist Hundefreie Zone, da ich allergisch bin...

  • unser charly schläft bei uns vor dem bett...ins bett darf er nur am wochenende nach dem wachwerden mal 10 min knuddeln
    man merkt das es ihm sehr gefällt ,wenns nicht dauernd ist freut man sich umsomehr...unser fängt dann immer an zu grunzen und dreht sich auf dem rücken
    ansonsten gilt couch und bett sind tabu ..ausser für unseren kater der macht eh was er will 8|


    gruß

    Der Hund ist Dir im Sturme Treu,der Mensch nicht einmal im Winde.

  • Unsere Leila schläft im vor schlafzimmer tür immer auf dem Rücken mit allen Vier-beine weg :) 
    und ab und zu lass eich sie mal bei mir im Zimmer schlafen.

    Keine Beleidigung würde mich so treffen,

    wie ein misstrauischer Blick von einem meiner Hunde.

    James Gardner

    Keine Beleidigung würde mich so treffen,[/align]

    wie ein misstrauischer Blick von einem meiner Hunde.

    [align=center][color=#ff0000]James Gardner

  • Also Liz hat folgendes: 1 Hundekissen im Flur, 1 Hundekissen im Wohnzimmer & dann hat sie noch 2 Sofas im Gästezimmer, was eigentlich hauptsächlich "ihr Zimmer" ist bzw. stehen da noch unseren 2 großen Rattenkäfige. Und JA, sie darf auch mit auf die Couch und JA sie darf auch mit ins Bett ;)

  • Hallo ich kann noch nicht viel dazu sagen da ich mir erste einen Schäferhund anschaffen möchte. Dieser sollte aber im Zwinger schlafen und zum Teil auch leben. Mein jetztiger Hund ist Tagsüber bei uns und Abend in einem Zimmer neben dem Waschraum. Im Frühjahr wird unser Garten eingezäunt und darf dann Tagsüber auch raus. Ab wann kann man Sie im Zwinger lassen? Nach und nach ein bisschen mehr? Oder gleich so halten wie man es wünscht. Und wie sollte ein Zwinger aussehen und wie viel Platz? Tagsüber darf er natürlich auch in den Garten der ist bei uns recht groß mit knapp einem halben Hektar.


    LG. Julia

  • Ich würde für die Zwingerfrage einen eigenen Thread aufmachen,


    Meine Hunde und Katzen schlafen alle bei uns im Bett. :D
    Unten haben sie jeder eine Kudde, wo es reingehtw nenw ir essen, sie Kaukram haben etc.. Ansonsten leigen sie beim Fernsehen beide neben mir auf der Couch. Abends gehen beide mit hoch, wir haben zwei identische Hundebetten im Schlafzimmer, die nachts munter getauscht werden. Zum kuscheln kommen die Tierchen immer stundenweise ins Bett. Mal liegen beide im Bett, mal einer, mal keiner. Je kälter es ist, desto enger rutschen sie ran.;) Die Katzen legen sich dann meist dazwischen. ;)

    LG Eva mit DSH Hex vom Silvanerhaus :love: und X-Herder Skip :P