1 Jähriger Schäferhund und Besitzer wurden von 3 Männern angegriffen

  • Das weiß ich jetzt nicht. Eventuell wird noch gegen ihn ermittelt? Aber das war ihm egal, solange er Hella zurück bekommt.

    Die Wesenstests hatte sie ja alle bestanden, dennoch bekam er sie nicht wieder. Laut Pfleger war sie immer freundlich, jeder Fremde kann ran.

  • Heute wurde sie abgehollt ja? Weißt du was Bronxter wie es abgelaufen ist? In welcher Kondition ist der Hund?


    Also das ist Schweinerei. Nicht nur ungerecht gewesen dann wollen die noch Unterbringungskosten aufhalsen X(X(X(

  • Ob er die Kosten tragen muss, weiß ich noch nicht


    Sie hat ihn und seine anderen Hunde sofort wieder erkannt und sich unheimlich gefreut. Ihre Stimme ist weg, sie muss wohl heiser sein vom vielen Bellen im Zwinger. Sie hat auch eine Verletzung am Bein (wohl ein kleines Loch?), er geht morgen mit ihr zum Tierarzt.

    Sie ist sehr müde und erledigt, spielt auch nicht mehr so schön wie vorher, aber das wird wieder kommen. Jetzt kann sie sich erst mal erholen.



  • Die Hunde waren dort sicher sich selbst überlassen :( war sie allein im Zwinger?

    Oh Gott ich freue mich soooo das sie zurück zu ihren Menschen kann. Sie wird paar Tage brauchen um alles zu verarbeiten aber sie hat nun ihren Zweibeiner <3

    Du bist auch erleichtert Bronxter ne?

  • Eine sehr schöne Hündin!

    Ist das Video aktuell? Dass sie nicht mehr so spielt wie vorher, ist klar. Die Arme weiß ja gar nicht, wem sie noch vertrauen kann. Das kommt aber alles wieder! Auch körperlich ist sie ganz bestimmt bald wieder in alter Form.

    Er wird doch Golfplätze und andere öffentliche Plätze jetzt meiden? Es gibt bestimmt genug Flächen, wo er und seine Hunde Ruhe haben.

  • Das Video hat er gemacht, nachdem er sie bekommen hat.

    In England ist es wohl so, gerade in London, dass alle öffentlichen Plätze und eben auch die Golfplätze gleichzeitig die Hundewiesen sind...die haben keinen eigenen Auslaufplatz (Platzmangel) und müssen eben die öffentlichen Parks nutzen, um die Hunde rennen zu lassen. Und die meisten Plätze sind überfüllt mit nicht hörenden Tutnix-Hunden, die generell ohne Leine laufen....kennt man ja von hier auch....aber hier treten sie vereinzelt auf, dort in Massen :\ Daher war er auf der Suche nach einem neuen Platz, der nicht so überlaufen ist und dort ist es dann passiert.

    Die Hündin mag fremde Hunde nicht so sehr, nur ihr eigenes Rudel.


    Ich denke schon, dass sie alleine im Zwinger war. 3x am Tag kam sie wohl kurz raus.

    Er sagte gestern schon, dass er wohl ein neues Bett braucht. 2 DSH + ein kleiner Terrier war dann gestern Abend doch etwas zu eng :D