Gute Trockenfutter: "Acana Grasslands" und "Wunschfutter"?

  • Hi,


    mal ein Futterupdate: Wir füttern jetzt seit gut einer Woche das ARAS. Und was soll ich sagen? Perfekte Hinterlassenschaften, kaum Darmwinde, glänzendes Fell! Aber, was viel wichtiger ist: ich denke, ich wir haben den Kleinen am Anfang unterfüttert, obwohl wir uns an die Angaben gehalten hatten und Leckerlis nicht mal mit eingerechnet hatten! Seit wir das Aras füttern ist er ruhiger nach dem Fressen, giert nicht noch nach mehr. Und wir kommen mit einer 820Gr Dose/Tag aus. Hab ihm auch schon mal frisches Hackfleisch drunter gemischt oder mal Nudeln, Ei oder Reis. KLappt prima! Es gibt zehn Sorten (alle mit 92& Fleisch), die er alle ohne zu murren gefressen hat. Versandkostenfrei ist es auch, da die ihren eigenen Versanddienst haben. Der ruft an, man acht nen Termin und das Futter kommt termingerecht freihaus. Bisher echt ne super Sache, können wir nur weiter empfehlen. Zumal eine Dose mit 820 Gr. für knapp 3 Euro auch noch im Rahmen ist. Werden beobachten und weiter berichten...



    Liebe Grüße

    Lupus

  • hab da grad mal reingeschaut.....

    ganz interessant - auch eine BIO-Variante

    92% Fleisch incl. Nebenprodukten

    keine Zusatzstoffe

    es kommt also wenig Zusätzliches in die Dose, welches ich jetzt nicht mit Nudeln, Ei, Reis ergänzen würde sondern eher mit Elementen vom Barfen


    für Dosen-Fütterer sicherlich ein gute Variante !

Wer war online

Heute waren bereits 33 Mitglieder Online - Rekord: 44 Mitglieder ()