Vorlesung Hundeernährung

  • sehr interessanter Vortrag 👍

    mein Resume... füttern was der Hund mag und wo ich meine (sehe) das es ihm körperlich gut geht.

    Ich füttere zb Trockenfutter mit Frischfleisch/Innereien in einer Mahlzeit zusammen.

    Ihm bekommt es gut mir gefällt es gut.

    Machen wir uns in unserem Wohlstand zu viele Gedanken um die Ernährung unserer Tiere?

    Ein nicht endendes Thema 😉

  • Zitat

    sehr interessanter Vortrag

    Finde ich auch :) Danke schon mal dafür ...

    Wo wir schon dabei sind,hab' auch was interessantes und vor allem nützliches gefunden,

    das den ein oder anderen interessieren könnte...

    Die Rede ist hiervon http://www.hundeo.com !

    Da findet mann wirklich so einige Antworten rund um das Thema Hund,Ernährung und und und.

    Hab's vor paar Tagen entdeckt und wollte es nun gerne mit euch teilen.Solche Infos kommen immer zugute,ob mann nun Anfänger ist,

    oder schon ne längere Zeit einen Hund hat.Es kommen immer irgendwelch unerwarteten Sachen auf,wo mann einfach nicht weiter weiss.


    Ich zumindest fand es in erster Linie interessant :)


    LG

  • Hi,


    ich denke, man kann nicht pauschal sagen, dass wir uns zu viele Gedanken um die Ernährung machen, da es hier mE eher zwei extreme "Lager" gibt: Die einen, die sich wirklich über alles einen Kopf machen, auch verscuhen, das umzusetzen und die große Masse derer, die überhaupt nicht darüber nachdenkt und 0815 Supermarktfutter füttert.

    Wohlstand, oder besser der fehlende, von dem unzählige Hundebesitzer betroffen sind, führt aber dazu, dass diese sich teures "Premiumfutter" gar nicht leisten können. Also eine Zweiklassengesellschaft auch beim Tierfutter...


    Zum Vortrag: Die Rednerin hat auch eine Internetseite mit einigen interessanten Infos:

    http://www.napfcheck.de/wissen…/welpe-calcium-check.html


    Mir scheint, nach diesem Rechner bekommt Gaius immer noch zu wenig Kalzium. Wie siehts bei euch aus?


    Liebe Grüße

    Lupus

  • Mir scheint, nach diesem Rechner bekommt Gaius immer noch zu wenig Kalzium. Wie siehts bei euch aus?

    da der Mensch immer mehr dazu übergeht Zusatzstoffe zu konsumieren anstatt gesunder Ernährung, kommen erst recht die Krankheiten , besonders beim Kalzium

    Beim Hund ist es ähnlich - jeden Tag ein Knöchle und die Welt ist in Ordnung (ohne Tabelle usw.)

    zusätzlich zu dem grünen Gemüse, wo Calcium enthalten ist