Beiträge von Maeuschen90

    ich hab hier 2 exemplare im haus mit wohnen und die nerven mehr als meine große nur ich bekomme vom vermieter ärger das die viecher wenn man durch dem hausflur eht kläffen wie blöde oder wenn sie ihre runde um den block gehen und man ihnen begenet knurren die und bellen ein an das intressiert niemanden.

    hier ost es so das die menschen garnicht wissen das sie diese verhaltensweisen bestärken in dem sie sie hoch heben und betüddeln.

    um mich machen sie nen bogen nachdem ich mal aus dem Fenster sonntag früh um 7 gerufen habe wenn das wieh nicht bald ruhig ist es ich es zum mittag seitdem versuchen sie die tier wenn ich komme ruhig zu halten oder bleiben im auto sitzen ist lustig.


    das bestärken wird aber mit ein problem neben den unerzogenen sein weil seh es immer häufiger schnell auf den arm mit dem kleinen hund der große frisst ihn sonst.

    wobei ich kenne auch kleine die gut erzogen sind und sich zu benehmen wissen

    cuki das ist echt mies bei euch grade aber da hilft erstmal nur ruhug bleiben und versuch weiter positiv aufzufallen und versuchrn Diskussionen zu meiden das regt nur auf.

    kenne das stellen weise bei uns gabs auch schon das ein oder andere aufschreien und an diese blöden anmachen zwecks meiner hündin hab ich mich gewöhnt und kann es ignorieren.

    mein umfeld kennt meine hunde und mich und weiß das von denen keine gefahr ausgeht und bei uns auf dem platz bei Veranstaltungen zeigt chaina das schäferhunde ruhig gutmütige gesellen sind. sie hat nämlich das Privilegam vereinsheim zu liegen oder mit drin wenn ich den verkauf mache.


    es wird sich alles auch wieder beruhigen auch bei euch und solange heißt es durchhalten. hier ist ja nun auch immer mal wieder doe diskussion schäferhubde auf die liste aber wie sieht das aus das die Polizei mit listenhunden rumlaufen. solange das noch so ist glaub ich nicht das der schäferhund mal auf der liste steht

    das erste sieht recht gut aus muss gestehen betreibeden sport selber nicht aber bin intressiert dran.

    beim 2 kam mir der name bekannt vor hatte erst gestern nen video von ihm gesehen von der diesjährigen meisterschaft und muss sagen das sich im vergleich zu dem video was du rein gestellt hast von 2017 sich nix geändert hat der hund geht immernoch sofort in den arm nachdem revieren. und hat sich meiner meinung nach schlecht im griff.

    der erste kann sich da mehr beherrschen und reagiert auch mehr auf den hf grade das auslassen beim 2 ist nicht sehr schön er lässt meist erst bei 2 mal aus das hat ihn dieses jahr auch dies qualifiziert.

    ich muss mal schauen vielleicht find ich das von diesem jahr wieder

    was mich wirklich irritiert ist das in einem jahr keine veränderung auftritt ist nun zufall das ich das erst gestern gesehen habe aber trainiert man nicht an den Problemen

    https://m.facebook.com/story.p…877881&id=100010552925574

    da kann man das video von diesem jahr sehen

    das ist nen voller samstag.

    ja bis dato hab ich mir 4 we mit lernen voll gekracht und im november we 5.

    es bringt einem natürlich auch sehr viel auch für den eigenen . hrad bei dem ro kurs hab ich soviel input für ein eigenes training bekommen eins war was ich schon immer wusste nur nie einer bei uns am platz sehen wollte mein hund hat mehr davon wenn ich ihn streichle als belohnung als futter oder spiele meine zuneigung steht ganz oben.


    mittlerweile hab ich dadurch montags immer nen langen tag bis meine gruppe durch ist weil ich vieles jetzt nochmal anderst sehe und in den leuten auch mal etwas ergeiz wecken möchte damit sie anfangen ihren hunden endlich mal zu vertrauen.


    ja das buch von peter Scherk hab ich auch war gut zu lesen. und auch intressant

    bei uns machst du die seminar und je nachdem ob es ein 1 tag seminar wie erste hilfe am hund oder ein 2tages seminar machst du die prüfung gleich im anschluss nachdem du alles gehört hast also heißt es gut zuhören

    das sind doch mal super news.

    so viel ist das garnicht das meiste weißt du schon hatte ja letztes jahr im oktober meinen an gefangen und ihn im febuar komplett für basis ausbildubg fertig gehabt und anfang august noch den zusatz für rally obedience. der ordner ist zwar dick wien buch aber mehr auch nicht. es ist zwar anstrengend immer 2 tage am stück aber es macht auch sehr viel spas. im november kommt dann vieleicht noch ths mit rein

    darum hab ich überlegt sie überhaupt testen zu lassen weil selbst wenn ich dann weiß auf was sie reagiert also pollen oder sowas ändern kann ich es ja nicht pder ich packe sie in eine luftblase.

    futtermittel kann so ziemlich ausgeschlossen werden

    hab jetzt von einer kollegin virbac allercalm und allermyl empfohlen bekommen nimmt sie für ihre hündin und es soll helfen.

    wirds ja bestimmt auch beim tierarzt geben

    was kostet son allergietest eigentlich.

    werd wahrscheinlich morgen zum tierarzt da ich vorhin beim kämmen am hals 2 blutige stellen und am bauch mehrere vom kratzen gefunden habe. im moment hat sie nen t shirt an und genau in dem moment hörte auch ihr wahndinniges Jucken auf. vor hat sie alle 2 sekunden versucht zu kratzen und plötzlich war ruhe. hat vorhin eh ich los bin noch 2 eier bekommen.

    sie tut mir auch richtig leid.

    chaina ist jetzt 8 und Wird im august 9.

    am anfang wars bei 8hr auch so schub weise und wurde dann dauerhaft.

    meine tierärztin hat mir damals gesagt wir können es probieren und schauen ob sich was ändert. quasi nach einem urlaub an der ostsee war sie immer voller elan aber dann kam das alte verhalten woeder. und ich hab beschlossen es zu probieren.

    kosten sind bei uns 28 euro für 50 tage

    bei ihr lag der tsh bei 0.8 daraufhin wurde noch der t3 und t4 gemacht. für tabletten hab ich mich dann entschieden weil sie auch körperlich anzeichen hat lustlosigkeit oft so "depressiv" wirkt. desweiteren sah man es auch sn der haut wir haben dann eimfach ausprobiert und alles wurde besser

Wer war online

Heute waren bereits 23 Mitglieder Online - Rekord: 44 Mitglieder ()