Schutzhundausbildung, nur mit Hilfsmittel?

  • Nöö, Zusammenhänge erarbeite ich mir nicht. Schlüssige Beiträge erwarte ich. Und was die Kernfrage angeht - mir helfen manche Beiträge sehr, andere speichere ich gedanklich ab beim Mitlesen, wieder andere will ich nicht behalten. Wie im richtigen Leben. ;)

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • Ja. :) (Den Zusammenhang müsste man sich erarbeiten, indem man meine anderen Beiträge liest - und mitdenkt.)


    Kernfrage:

    Aufwand und Nutzen. Interessiert jemand was ich hier schreibe und hilft mir was ich hier lese?

    Hi,


    natürlich werden deine Beiträge gelesen wie die anderer auch. Aber manchmal ist auch mir nicht klar, was genau Du aussagen willst.


    Und auch wenn ich versuche, das zu verstehen, ists manchmal schwer. Vielleicht setzt Du einfach viel voraus, was man wissen müsste, um zu verstehen, was aber nicht gegeben ist.


    Vielleicht einfach mal mehr auf den Punkt bringen:)

    Und Du musst bedenken, dass hier ja sehr viele Beiträge verfasst werden, immer neue Menschen dazu kommen - da hab ich zumindest nicht mehr alles im Kopf, was da schon mal in nem anderen Faden geschrieben wurde, auch wenn ich versuche, mitzudenken.


    Gibts eigentlich nen Vorstellungsfaden von dir? Also einen, in dem all die Grundinfo drin sind? Falls nicht, mach mal - dann wird sicher einiges klarer:)


    Liebe Grüße

    Lupus

  • Kernfrage:

    Aufwand und Nutzen. Interessiert jemand was ich hier schreibe und hilft mir was ich hier lese?

    Gegenfrage:

    Interessiert dich überhaupt, was andere hier schreiben?


    Du benutzt anscheinend einen Stachler und dein Hund beherscht die Kommandos „NEIN und AUS“ überhaupt nicht.

    Den Hinweis, daß ein Hund die Kommandos können muß, wenn man sie mit Zwang einfordert, hast du schon bekommen.

    Den Tipp, das Kommando „AUS“ neu aufzubauen, hast du auch schon bekommen.

    VG
    Klaus und die Bea

  • Jacky, mir geht es wie den Anderen hier auch. Deine Beiträge kommen bei mir konfus an. Ich habe alles was du geschrieben hast gelesen und sicherlich liegt es an mir, dass ich nur Fragezeichen im Kopf hatte. Weiter vorne in den Beiträgen habe ich zum Thema klar Stellung bezogen. Vielleicht solltest du meine Beiträge noch mal nachlesen.


    Angelika

  • Falls ich jetzt konfus schreibe, dann liegt es wohl am Wetterumschwung. ;)

    tl;dr

    https://kulturbanause.de/faq/tldr/


    Ich lese diagonal und schreibe auch so. Im echten Leben ist das leider anders bei mir.


    Wenn der erste Beitrag in einem Fragethema über den ganzen Bildschirm geht, dann lese ich den gar nicht, sondern erst mal die ersten drei kurzen Antworten. Dann weiß ich grob, worum es geht.



    dass ich nur Fragezeichen im Kopf hatte.

    Einfach nachfragen!

    wieso weshalb warum maus


    h**ps://www.youtube.com/watch?v=sLCwOHRgGmQ


    (Im Moment hat mein PC keinen Ton. Ob der blöde Hund... ^^ )


    Deine ersten Beiträge in diesem Thema habe ich eben noch mal gelesen. So ähnlich sind meine Erfahrungen auf der Straße auch.


    Weiter in der Plauderecke:

    Plauderecke

    4 Mal editiert, zuletzt von Jacky ()

  • Da schreibe ich mir wegen dem Erziehungshalsband die Finger fuselig...


    Nun schaue ich gester zufällig das Video in dem Thema Wesensbeurteilung - und da wird ein Kettenhalsband (ohne Krallen) vorgeschrieben. Den Unterschied würde mein Hund im Normalfall gar nicht merken. Und die selbsternannten Tierschützerinnen hätten gaar nichts zu gackern.


    Auf dem Hundeplatz habe ich ständig solche Dinger gesehen, aber keinen Hinweis bekommen und in den "tollen" Internetforen auch nicht. :(


    Wesensbeurteilung


    Benutzt denn keiner von Euch so ein Halsband?

    2 Mal editiert, zuletzt von Jacky ()