Tillis Sofa

  • Danke Boss


    Eigentlich war der ganze Garten als das gewisse "Dingens" gedacht ^^ Fand sie aber scheinbar doof. Verstehe wer wolle. Hätte ja nicht ahnen können, dass sie die Hundevariante eines Katzenklos braucht.


    Wobei, ich hab damals in meiner Quarantäne-Panik tatsächlich so ein Indoorhundeklo in XXL bestellt. Davon wollte sie gar nichts wissen. Hab das Ding sogar mit raus genommen, damit sie mal drauf macht...es tat sich nichts. Hab es beim Umzug einer Gassibekannten geschenkt. Für ihren Balkon, sie hat das Teil hoffnungsvoll umgebaut, sogar ein kleines Bäumchen gepflanzt (sie hat einen Yorkierüden).... da tut sich verdauungstechnisch auch nichts, er will da auch nichts machen. Aber zumindest liegt er auf dem Balkon gerne drauf, ist doch auch was.

  • Danke Kimba2001 . Die pennt jetzt wieder ruhig und zufrieden, wir gehen nachher so gegen 23 Uhr noch mal, bin ganz optimistisch für eine ruhige Nacht.


    Kompost haben wir auch, aber keiner von unseren geht da drauf

    Ich habs auch noch nie gesehen oder gehört. Im alten Garten hat sie sich gar nicht für den Kompost interessiert. Ich sags ja, die wird langsam exzentrisch ^^ . Ich musste das knipsen, sonst hätte ich mir das selbst hinterher nicht geglaubt.

  • Zum Glück war es nur eine kurzfristige Magenverstimmung. Frau Hund (und damit auch das Personal) hatten eine ruhige Nacht. Und bislang gab es nur einen Minihaufen in karottenorange und halbwegs zufriedenstellender Konsistenz. Heute gibts auf jeden Fall noch Schonkost, auch wenn die Portionsgröße gerade vehement bemängelt wird, dann sehen wir weiter. So richtig ganz und völlig fit scheint sie mir noch nicht. Ich werde auch langsam mürbe, jetzt verhungert sie am Futterschrank :rolleyes: wenn es am Napf schon nichts gebracht hat.

  • Appetit ist ein gutes Zeichen. Morgen sieht es für die Bettelprinzessin ja schon wieder besser aus. Dann wird sie mit ihrem Personal auch wieder zufrieden sein😂