Bene und Chichi . meine Seele und mein Herz

  • Nachdem ich feststellte, dass die Fotos, die ich von Chia habe, eher noch aus ihrer Welpenzeit stammen und sie inzwischen ja schon 7 Monate alt ist, habe ich heute mal den Fotoknipsapparat zum Spaziergang mitgenommen ... der Memorystick war aber relativ schnell voll und hier darum eine überschaubare Anzahl von Fotos:


    Verbena (Bene) ist inzwischen 9,5 Jahre alt und Chia (Chichi) ist wie schon geschrieben, nun 7 Monate alt:

    Chichi Bene-int.jpg



    Nachdem der eigens zur mentalen Auslastung unserer Hunde erstandene Schnüffelteppich nicht in der dafür vorgesehenen Weise genutzt wurde (Bene fand raus, dass man das Ding in die Schnauze nehmen und schütteln kann und dann einfach die rausgefallenen Kekse einsammelt), üben wir im hohen Gras und in den Heidelbeersträuchern die Futtersuche:

    Chichi Bene2-int.jpg


    Mein Herz und meine Seele


    Chichi Bene3-int.jpg


    Zum Glück muss ich mir keine Sorgen mehr machen, dass Chichi gleich losschießt und im Wald entschwindet, wenn sie so aufmerksam in eine Richtung schaut (aber man würde es auch an der Rutenstellung sehen, wenn sie dazu einen Grund sähe)


    Chichi Bene4-int.jpg


    Haddu Kekse? Muddu rausrücken!


    Chichi Bene5-int.jpg

  • Tolle Fotos :love: ... aber mal eine Frage:


    Leckerlies auf der Wiese verstecken :/ ? Sollen die Hunde eigentlich gerade DAS nicht tun ? Sachen vom Boden fressen ? Ich hab hier jeden Tag Mühe, dass Django nicht die Gänsekacke von der Wiese frisst … da ist er ganz scharf drauf. Das ist immer ein ziemlicher Spießrutenlauf am Main =O .…

  • Tolle Fotos :love: ... aber mal eine Frage:


    Leckerlies auf der Wiese verstecken :/ ? Sollen die Hunde eigentlich gerade DAS nicht tun ? Sachen vom Boden fressen ? Ich hab hier jeden Tag Mühe, dass Django nicht die Gänsekacke von der Wiese frisst … da ist er ganz scharf drauf. Das ist immer ein ziemlicher Spießrutenlauf am Main =O .…

    Da hab ich auch Bedenken

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Danke für Eure lieben Kommentare.


    Was die Leckerliesuche betrifft, suchen beide Hunde erst, wenn die Freigabe von mir dafür erfolgt ist und sie nehmen auch nichts auf, was nicht zuvor von mir erlaubt wurde.


    Ich denke auch, dass das auch gerade ein gutes Training ist, um das Aufnehmen von irgendwelchen unerlaubten "Leckereien" zu unterbinden. Chia war in ihrer "oralen Phase" wirklich anstrengend, weil sie alles einsammelte, was sie finden konnte - und Pferdeäppel waren noch das Harmloseste. Irgendjemand hatte seinen Auto-Aschenbecher auf dem Waldweg geleert und ich konnte noch eben so verhindern, dass sie sich so einen Marlboro-Stummel einverleibt. Sie fand auch halb ausgetrunkene Getränkedosen oder Plastikgabeln aus einer Fast-Food-Styroporverpackung, eine halbe Tüte Pommes oder andere Essensreste, die von Spaziergängern achtlos in den Wald geworfen wurden.


    Aber nach der Phase, in der ich noch "Aus - wir tauschen!" rufen mussten, sind wir jetzt da angekommen, wo sie gar kein Interesse mehr zeigt, den Wald vom Müll zu befreien, indem sie ihn aufisst. Statt dessen darf sie nach Keksen schnüffeln und nimmt definitiv auch nur die.


    Denn wie ich schon schrieb: Schnüffelteppiche oder Intelligenzspielzeug werden ausgetrickst, wenn man es hochheben und schütteln oder einfach umwerfen kann ;)

  • Ich habe hier dieselben Erfahrungen gemacht, wie Verbena. ich verstecke auch Leckerlis bei uns in der Wiese, die die beiden nach Freigabe mit Begeisterung suchen. seitdem ist es so, wenn sie beim Spaziergang was Interessantes finden, zeigen sie das an und schauen mich an, ob sie das nehmen dürfen. Dürfen sie natürlich so gut wie immer nicht, es sei denn, es ist ein Spielzeug, was ein anderer Hund verloren hat. Bei allem anderen bekommen sie dann ein Lecker von mir und gut ist. Klappt prima:)

  • ich lege auch Leckerli aus und Argos nimmt nichts fremdes auf. Hat gedauert... er hatte auch eine Gänsekackezeit... aber mittlerweile brauche ich nicht mehr ständig beobachten.

    Gestern hat er an frischen Kaninchenködeln gerochen und ist einmal kurz mit der Zunge ran.

    Das Gesicht hättet ihr sehen sollen... erst Kopf geschüttelt mit raushängender Zunge und dann noch angewidert die Lefzen hoch gezogen und förmlich gespuckt. Hab so lachen müssen :D

    Daneben dann auch noch frisch vom Reh... da hat er einen großen Bogen gemacht.

    Argos, geb. 16.07.2017, intakter Rüde, 70 cm und 45 kg

  • Dann kleb ich den hart erarbeiteten schnüffelteppich auf ne Betonplatte 🤣🤣🙈 ich sorge vor dann checkt Storm auch nicht das es geht 🤣🤣 ne alte Platte hab ich noch ist genau passend für den Teppich