Die schönsten Fotos vom Welpen zum Junghund

  • Krasse Entwicklung ... das fällt einem gar nicht so auf, wenn man sie jeden Tag hat ...


    Bild 1) Tag der Ankunft bei uns - 10 Wochen

    Bild 2) Die "Fledermaus" ... oder "das Rehlein" ... mit ca. 12 Wochen

    Bild 3) Was 'ne Schlafposition ....

    Bild 4) Hat meine Tochter von Django gemalt, als er noch gar nicht hier war - Vorlage war ein Foto des Züchters

  • Ich könnte mich heute noch über diese Ohren schlapplachen 8):D .... aber er ist tatsächlich "reingewachsen" ....

  • Palinka74, das Bild mit Djangos Schlafposition ist ja wohl echt der Hammer. Da kann man nur noch herzlich lachen, der Wahnsinn.

    Ja die Löffel sind bei den Schäfis sehr lustig und Gott sei Dank wachsen sie da tatsächlich noch rein. Ich hatte da anfangs auch so meine Zweifel, ob das schon mal zusammenpassen wird.

  • Da gibt es bestimmt auch so einiges an "Schmunzelfotos", die wir gerne teilen


    Ich fang schon mal an, Sam im Alter von 3-4 Monaten


    Krass... Der Teppich ist nicht unter den Möbeln rausgezogen worden??? Der war aber brav/ruhig in dem Alter... 8)

  • Doch doch Waschbär, er hat das dann schon hingekriegt, Teppich samt Tisch durch das ganze Wohnzimmer gezogen. Das gibt es noch verrücktere Fotos, was der alles bewerkstelligt hat. Ich muss mal schauen wo ich die gespeichert habe.

    Was haben/hatten denn Deine so auf Lager, die des Menschens Leben so versüßen können?

  • Ich war's nicht!

    Bei diesem Blick hatten wir immer ein lachendes und ein weinendes Auge.


    Es hat eine Zeit gegeben (4-6 Monate), da hatte er es echt faustdick hinter den Ohren. Das Innenleben (Schaumstoff mit Überzug) von seinem Weidekorb war 3 x dran. Dann habe ich gleich eine Riesenrolle gekauft, die dann jedes Mal zugeschnitten und neue Überzüge genäht. 2 billige Wohnzimmerteppiche haben wir uns auch gegönnt, weil die ebenfalls zum Opfer fielen.

    Das alles trotz ausgiebiger Spaziergänge (wohlgemerkt), Spielereien und Knochen.


    Und plötzlich war der Spuk vorbei und jetzt haben wir ein komplett neues Wohnzimmer. Hätten wir uns ohne Sam wahrscheinlich die nächsten 10 Jahre noch nicht gekauft. Selten ein Schaden wo kein Nutzen ist.

  • Zerstörung, Chaos und Anarchie? Wir sind dabei :D ich muss echt mal die andere Festplatte suchen....


    Ich will aber, dass der Karton da durch passt.....


    Pfötchen abwischen ist sööööö öde, gib mal her das Handtuch


    Da hat sie erst ein Handtuch angeschleppt, dann wegen mangelndem Interesse meinerseits das Küchentuch gemopst....brachte auch nix, also ran an Mamas Rüschenschürzenteil ;(:D heute liebe ich das Foto, damals war ich nur wenig begeistert. Musste für Besuch fertig kochen und der kleine Chaot war nicht zu bremsen an dem Tag....hab in etwa so zu ende gekocht. Manchmal hilft nur stumpfe Resignation....

  • Wahnsinn Tilli. Da fühl ich mich ja gleich getröstet, dass es anderen auch nicht besser geht^^

    Aber mit diesen Fotos kommt man echt aus dem Lachen nicht mehr raus und es sind irre Erinnerungen, die man erst jetzt wieder aus der Schublade rausholt.

  • Ja, jetzt machen die Fotos richtig Spaß :D damals hab ich insgeheim immer befürchtet, die bleibt so. Eigentlich war ich ständig hinterher, um neue Ideen zu verhindern. Und wenn man das mal vergessen hat, es ganz still wurde und niemand an einem rumgezerrt hat....dann hat man richtig was verpasst.

  • So viele Erinnerungen, im Nachhinein zum Schmunzeln und Lachen. Verständlicherweise in der damaligen Situation grad nicht so.


    Ich glaub, ich hab es schon mal geschrieben, dass Boss wirklich nur seine eigenen Sachen kaputt gemacht hat. Ich kann also mit Schredderfotos nicht dienen 😅


    Er ist immer an den Plastikaugen und -Nasen seiner Spieltiere fasziniert, sobald er anfängt rumzuknabbern, passe ich auf wie ein Schiesshund, damit er da nichts verschluckt. Er ist dabei aber selbst so vorsichtig, dass er sie gezielt abfriemelt und dann ausspuckt. Sobald die ab sind ist er zufrieden.


    Den Wolf hat er für seine Tapferkeit nach der OP bekommen. Der war bald blind und ohne Nase