Ben, der junge Labrador und seine künftigen Geschichten mit einem DSH

  • Wir haben haben ja schon lange daran gedacht, uns einen Dritthund anzuschaffen, damit uns und Sam der Abschied von Nelli nicht so schwer fällt und haben es dann doch nicht gemacht, damit die beiden Jungspunde die kleine Nelli nicht über den Haufen rennen. Aber ich habe immer ein bisschen rumgeschaut, mich über verschiedene Würfe schlau gemacht, die Gesundheitsdaten dieses Mal gut angesehen und abgewägt was zu uns am besten passen könnte. Mein Mann wollte auch dem Hundesport beitreten, ist aber ein blutiger Anfänger.

    Im Juni hatte ich eine sehr nette Züchterin kennengelernt, sie hatte ich angerufen, weil die Elterntiere ihrer Welpis gesundheitlich total durchgecheckt waren (auf sämtliche Erkrankungen die diese Hunderasse überhaupt haben könnte) und es hätte fast geklappt, dass wir uns Anfang August ein kleines Mädchen holen. Als es dann aber Nelli wieder sehr viel besser ging, habe ich gänzlich abgesagt, jedoch ihre Telefonnummer behalten.

    Nun habe ich sie angerufen und es gibt genau noch einen schwarzen Labrador Buben, den sie eigentlich selbst behalten wollte. Aber wegen unserer gegenseitigen Sympathie wird sie ihn uns geben.



    Das ist Ben *01.05.2022 und wird am 05. August 2022 bei uns einziehen:

  • Ich mag die Schwarzen ja am ehesten von den Labbis, auch wenn ich ansonsten im allgemeinen kein Fan bin


    Ich finde es total schön, dass eine kleine Fellnase bei Euch einzieht und die wird sicher für Action sorgen :)

    Ich kann mir vorstellen, dass klein Ben ein Lichtblick ist in der momentanen Traurigkeit und Ihr Euch da drauf freut.

    Ich finds prima, also herzlichen Glückwunsch zum Fellnachwuchs :D

  • Ja Ruebchen, ein schwarzer Labrador. Schwarz und von gesunden Elterntieren abstammend, das war mir sehr wichtig.

    Vielleicht wird ja der kleine Ben mal Konkurrenz für den Labi von Benjamin? ;)

    Ja klar, aber du meinstest doch, Labrador ist raus, weil dein Mann die nicht mag :D 🙈


    Aber manchmal geht das Schicksal seltsame Wege, und dann soll es wohl so sein. :)


    Wollt ihr in den IGP Sport mit ihm?

  • Das glaube ich auch nette, dass hier dann so einiges an frischen Wind geblasen und keine Zeit mehr zum traurig sein, bleiben wird.


    Und da freue ich mich wirklich schon drauf, wenn eine Zeit ohne solche Sorgen einziehen wird.

  • Ruebchen, der Labi von Benjamin hat mich schon ein bisschen von den Socken gehauen. Keine Frage. Kannst ja mal hierein ein Bild von ihm stellen, ich fand ihn einfach mega stark.

    Aber mir gefallen die schwarzen Labis auch so, sie sehen nicht ganz so drollig aus und Sam wird ihm bestimmt auch noch so allerhand beibringen, so dass er sich vielleicht nicht ganz so drollig entwickelt.


    Mein Mann wird dann mit ihm erst einmal in unserem Verein in die Welpenschule gehen, während ich am Nebenplatz mit Sam auf die BH hintrainiere und wie er sich weiterentwickelt, wird man sehen. Jetzt soll er erst einmal seine Kindheit in vollen Zügen genießen dürfen <3

  • jetzt muss ich erst noch schauen, dass ich sam wieder auf spur bringe, weil er sich z zt sehr unsicher zeigt. Liegt wohl daran, dass er die ruhige und souveräne art von nelli sehr vermisst und dadurch jetzt schnell bellt und den kamm aufstellt. Zuhause im eigenen garten.

  • Herzlichen Glückwunsch zum süßen, kleinen Ben (so heißt mein Sohn, also schöner Name :) )

    Ist er aus der Show- oder Arbeitslinie? Da gibt es ja einen ordentlichen Unterschied soweit ich weiß! Ich bin schon sehr gespannt auf deine Berichte und Bilder und vor allem wie Sam sich zeigen wird.


    Meine älteste Tochter bekommt über eine Tierschutzorga Ende August auch felligen Zuwachs. Ich werde als Hundeomi ^^ Der Hund wird allerdings erwachsen sein. Ich hoffe dass Nika und der Neuzugang sich gut aneinander gewöhnen, auch wenn meine Große ja schon ausgezogen ist.


    Liebe Grüße und noch eine liebe Umarmung