Prada
  • Mitglied seit 25. Juli 2021
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Prada

    Ui ... betreibst Du etwa einen eigenen Lift 8) ?


    Sehr viel "Prada" in Deinem Tagesablauf :D ... ganz so viel Zeit bekommt Django bei mir nicht eingeräumt. Deine Hündin hat echt Glück mit Dir <3

    Ja Prada ist die meiste Zeit dabei wenn es Temperaturen, Örtlichkeiten und Arbeit es zulässt, je nachdem was besser für den Hund ist....im Hoch Sommer ist sie weniger dabei wenn es mit dem Auto wohin geht oder wo kein Schatten etc. wäre, dann muss sie daheim bleiben, je nachdem.

    Schlechtwetter ist sie meistens dabei , da kann sie auch mal im Auto (offene Heckklappe) oder draussen bei mir liegen wenn ich im Wald bin.


    Eigenen Lift nicht aber ich bin da und helfe hin und wieder.

    Hab mal was rauskopiert......"Der alles entscheidende Faktor sei die Ernährung, schreiben die Autorinnen und Autoren. Essen von mangelhafter Qualität könne das Wachstum bremsen und gleichzeitig Übergewicht begünstigen"....



    Aber ansonsten hat eine normale Ernährung keinerlei Auswirkung auf die Endgröße.

    Da wirst du recht haben, das mag sein , die 1. Läufigkeit als Endgrösse gehört aber auch meiner Ansicht ins Reich der Märchen.

    ....zur Zeit unser /Prada's Winter Alltag:


    5 Uhr Prada raus....30 -45 min

    7:30 Tochter zur Schule

    8 - 12 Uhr - Prada im Wald/Holzarbeit , zur Hütte , am Lift helfen und/oder Besorgungen ....Skifahren 8)

    12-13 Mittag Kind Schule aus....Prada draussen Garten

    14 - 17 Uhr Skifahren ....Prada hat Pause...im Zwinger ...schläft :)(ausser bei minusgraden bleibt sie drin...)

    18-19 Uhr Prada raus lassen

    21-22 Uhr mit Prada Runde laufen


    23 Uhr schlafen :thumbup:




    Heute früh Sonnenaufgang am See, minus 9 Grad........


    am See eine Runde gedreht will ich noch Besorgungen hatte....


    so sieht mein Auto in der Regel im Winter aus , nur Snowboard und Ski wegen dem Hund schnell raus. :) 8)


    Irgendwo hat sie schon Platz

    Prada dass die Größe in den Genen liegt, da stimme ich dir zu. Aber mit der Ernährung hat die Endgröße garantiert nichts zu tun. (Es seidenn man mangelernährt den Hund so sehr, dass er kümmert und kleiner bleibt, aber davon geht man im Normalfall ja nicht aus).

    Hab mal was rauskopiert......"Der alles entscheidende Faktor sei die Ernährung, schreiben die Autorinnen und Autoren. Essen von mangelhafter Qualität könne das Wachstum bremsen und gleichzeitig Übergewicht begünstigen"....

    In dem Bericht gehts zwar um Kinder .....

    Hab noch mit meinem Onkel gesprochen dem seine letzte Hündin ist nach der Läufigkeit (mit 6 Monate) noch 5 cm hochgeschossen.

    Wir werden es sehen, 60 cm würde mir bei Prada auch reichen, wichtig ist gesund. :)

    Glaub ich jetzt nicht das es mit der Läufigkeit zu tun hat und Hündinnen danach nicht mehr wachsen.


    Die Größe liegt in den Genen und hat noch was mit der Ernährung zu tun.


    Wir werden es sehen, ich werde berichten :)

    Dann ist sie für eine Hündin aber ordentlich groß, oder?

    Ja im oberen Bereich....aber wer weiss, vielleicht werden es ja auch 2 cm und 4 kg :)

    Ein wenig wird sie wohl noch zulegen mit 7 Monaten. Von mir aus muss sie nicht so groß und schwer werden.


    Ich weiß die ganzen Maße /Gewichte früherer Hunde nicht mehr, war im Prinzip auch immer egal aber mein vorletzter Rüde hatte 66 cm und 42 kg und der letzte 61 cm und 35 kg.


    So wie Prada jetzt ist würde es mir auch schon so passen :thumbup: