Irened Mitglied

  • Mitglied seit 3. April 2019
  • Letzte Aktivität:
Erhaltene Reaktionen
11
Punkte
96
Profil-Aufrufe
25
  • Hallo Kimba2001
    ich weiss nicht, ob ich hier in der korrekten Rubrik antworte, ich konnte die Kommentarfunktion nicht anklicken.

    Die kleine hat einen Beißring, den sie aber nun erst langsam annimmt, es wird aber immer besser.
    Zu den Bildern, ich habe ein Album „Tosca“ angelegt.
    Vielen Dank auch für Deine Ratschläge, sehr nett

  • Hi, wie läufts mit dem Zwerg?

    • Hallo
      es war als Einstieg nicht so einfach, sie hat ab dem 3. Tag sehr schlecht gefressen.
      Die Untersuchung des Kots ergab, dass sie Giardien hat und sie bekommt nun Medikamente.
      Die bekommen ihr sehr gut und sie frisst nun richtig gern. Die Tierärztin meint, sie müsste unbedingt zunehmen und wir sollten etwas mehr von dem Welpenfutter geben.
      Evtl. Auch ein Stückchen Brot mit Leberwurst zum Frühstück und ein wenig Nudeln.

      Ich bin da sehr vorsichtig, wegen der Knochen im Wachstum.
      Aber es läuft nun gut.

      Sie ist ein aufgeweckter Welpe, aber auch sehr anstrengend.

      Beißt manchmal extrem in Hände und Beine mit den spitzen Zähnchen.
      Bei mir beißt sie schon nicht mehr, mein Mann ist mehr das Opfer. Aber das wird auch schon.

      Sie ist aber sonst sehr lieb

    • Dann gute Besserung für die kleine Maus.


      Ich würde mich freuen , wenn Du nochmal Fotos der kleinen postes.

      und wegen dem beissen, versuchs mal mit nem Beißring (einem stabileren Spielring für Hunde, evtl zum Kühlen) , hilft vielleicht.

      Die neuen Zähnchen tun bestimmt weh