Lehrfilm zur Wesensüberprüfung im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V.

Die Bundesversammlung des SV hat einstimmig beschlossen, eine Wesensbeurteilung im SV - zunächst auf freiwilliger Basis und ohne Ausschlusskriterium - anzubieten. Doch was bedeutet das genau?

Mit dem Film über den Ablauf der Wesensbeurteilung soll für Mitglieder und interessierte Hundehalter dargestellt werden, dass den Hunden nur Dinge abverlangt werden, die ein normal veranlagter Deutscher Schäferhund problemlos zu leisten in der Lage ist. Ein besonderes Training ist hierfür nicht erforderlich! Eine gute Voraussetzung für die Übungen ist ein normal sozialisierter Hund mit einer sehr guten Bindung zum Hundeführer.

Im Verlauf der Wesensüberprüfung wird das natürliche Verhalten des Hundes - eben sein „Wesen“ - beobachtet und beurteilt. Es geht nicht um erlerntes Verhalten.

Kommentare