Zahnwechsel und stehende Ohren

  • Homöopathie beim Zahnwechsel und bei den Ohren vom DSH

    Homöopathie beim Zahnwechsel des Hundes


    Calcium carbonicum ist ein Mittel für große Hunderassen, es hilft bei der Entwicklung des Knochengerüsts und beim Gebisswechsel.

    Calcium phosphoricum hilft eher den mittelgroßen Rassen beim Zahnwechsel.

    Silicea passt zu den kleineren Hunderassen, die beim Zahnen Problem haben.

    Chamomilla hilft allen Hunden, wenn während des Gebisswechsels auch Entzündungen der Mundschleimhaut auftreten und der Hund während dieser Zeit recht unleidlich ist. Mundgeruch, reizbares Verhalten und auch Durchfall können in dieser Zeit auftreten. Selbst Anfälle, die an eine Epilepsie erinnern lassen, können auftreten.

    Äußerlich kann Calendula extern auf entzündetes Zahnfleisch aufgetragen werden. Dazu kann es mit Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt angewendet werden.


    Ich gebe den Welpen immer


    Calcium carbonicum D3

    Calcium fluoratum D6

    Immer im wechsel:


    1. Tag Calcium carbonicum D3, 3xtäglich (morgens, mittags, abends)


    2. Tag Calcium fluratorum D6, 3xtäglich (morgens, mittags, abends)


    bis 3 Wochen um sind.

    Nach den 3 Wochen, 3 Wochen Pause und dann nochmal 3 Wochen Zahnkur.


    zur Unterstützung der Ohren reibe ich diese ab der 9/10 Woche von der Ohrmuschel bis zur Ohrspitze einmal täglich mit einem Linsengroßen Geltropfen Sikapur Kieselsäure-Gel ein.

    Sollte es mit den stehenden Ohren gar nicht klappen kann man auch einen Styroporklotz passend zur Ohrenform zufeilen oder eine fertige Ohrstütze in das Ohr einsetzen.


    Selbstverständlich muss man dies alles nicht tun es erleichtert und unterstützt lediglich. (bei meinem jetzigen Welpen Odin stehen die Ohren seit der 11 Woche)

    https://thesmallpack.de/tapen-…bindet-man-ohren-richtig/

    https://www.welkas-shop.de/ohr…ohrstutzen-fur-hunde.html

    die Ohrenbandage sollte spätestens nach 3 Wochen neu angelegt (gewechselt) werden.




Teilen

Kommentare 4

  • hi Armin erst mal danke schön für diese super Infos bezüglich des Zahnwechsels.

    Mir persönlich sind die Ohren relativ wurscht. Wenn sie hängen dann hängen sie halt. Ich würde meinen Hund auch mit Schlappöhrchen mögen.

    • gerne doch.....ja sicher liebt man seinen Hund wäre ja schlimm wenn nicht.

      Bei mir ist es so, dass mir die stehenden Ohren schon immer sehr gefallen beim DSH. Meine Tochter würde ich sicher nicht weniger lieben wenn sie etwas O Beine hätte, allerdings habe ich darauf geachtet dass sie keine bekommt weil es mir so besser gefällt :-)

  • bin ich froh das wir ohne den ganzen Zirkus ausgekommen sind

    • bin ich bis bei einer Hündin die das eine Ohr garnicht stellen wollte bisher auch (5 Welpen ohne Probleme bis auf eine)