Argjira. Fahrradtour im Anhänger.

ich liebe meinen Anhänger!

Das beste Geschenk das ich zu meinem 18ten bekommen habe😍

Perfekt wenn es für den Hund zu heiß ist auf dem Boden zu laufen, man aber trotzdem was unternehmen möchte:thumbsup:

( Vor allem ans Wasser fahren😁)

Kommentare 9

  • sie ist übrigens mit so einem Auto Geschirr angeschnallt!

    Frei würde ich sie nicht fahren lassen!

  • Er bleibt aber brav sitzen.

    Wäre vielleicht auch was für Aiko, er humpelt nach längeren Strecken

    • ja die Argjira ist da wirklich super.

      Sie würde zwar lieber laufen, kommentiert aber nur ab und zu mit piensen🙃

      Koda muss ich noch dran gewöhnen.

      So rein geht er schon.

      Jetzt kommt das schieben

  • Vielleicht wäre so ein Fahrradanhänger auch für mich die Möglichkeit, mit Harras und Fahrrad unterwegs zu sein. Ihn nebenher laufen zu lassen traue ich mich nicht.

    • wenn du gut reintreten kannst auf jeden Fall

      Allerdings ist mein Wagen schon groß und trotzdem nich zu klein zb für Koda zum hinlegen.

      Aber zum sitzen für den Hund perfekt.

      Hätte vielleicht lieber einen wo auch vorne zu ist, aber funktioniert eig wirklich gut😊

    • *noch zu klein


      Also ob Harras da gut rein passen würde, kann ich nicht sagen

    • Ja. ob mein Riese da rein passt ist tatsächlich fraglich. Und ob er drinnen sitzen bleibt ist auch nicht sicher. Aber vielleicht für später mal, wenn er nicht mehr so mobil ist. So als Option im Hinterkopf. Allerdings müsste er dann da reinspringen könnne. Bei verminderter Mobilität wohl auch nicht der richtige Weg.

    • das sitzenbleiben ist eig eine reine Trainingssache. Koda würde ohne vorheriges Training wahrscheinlich rumbellen🙈

      Argjira muss nur reinsteigen. Springen muss sie gar nicht😊

    • Super, dann behalte ich das wirklich mal im Hinterkopf.