Beiträge von Dome Paletta

    Ich bin im November ausgezogen von zuhause und habe mein Hund natürlich mitgenommen. Ich bat um Vorschläge und nicht um motzerei. Nicht jeder hat das Glück Geld zu verdienen ohne zu arbeiten ? Nichtsdestotrotz denke ich dass der beste Vorschlag der mit der Abgrenzung der Wohnung war. Ich habe das Gefühl in diesem Forum befinden sich fast nur Frauen die halbtags arbeiten

    Er ist 11 Monate alt aber ich traue mich einfach nicht ihn frei zu lassen da ich schon 2 schlechte Erfahrungen machen musste bisher. Die Überraschungen waren nicht grad erfreulich da er Cola über die ganze Wohnung geschüttet hatte und unter anderem Schokolade gefressen hatte! Wie kann ich am besten die Wohnung abtrennen?


    Danke

    Morgen zusammen,


    mir liegt etwas am Herzen und zwar möchte ich eine Lösung für dieses Problem finden.

    Ich lasse mein Rocky täglich alleine zu Hause, allerdings in einer Box da ich nicht mehr möchte dass er frei rumläuft wenn ich nicht da bin da er mein Sofa auseinander genommen hat und allgemein irgendwelche Schäden anrichtet und sich selbst in Gefahr bringt in dem er zum Beispiel Schränke öffnet und Süßigkeiten frisst. Wenn ich da bin dann macht er sowas nicht. Zurück zu der Box, findet ihr das extrem und welche Alternativen finden ihr gut? Ich bin von ca 07:40 bis 12:20 weg und komme in der Mittagspause nach Hause um mit ihm laufen zu gehen. Ab ca. 13:40 bis 16:00 wäre er wieder alleine.

    Hallo Leute und gutes Neues erstmal.

    Mein Rocky 11 Monate alt bekommt seit ein paar Monaten Josera Sensi Plus Ente + Lachs.

    Ich überlege stark das Futter umzustellen, da Rocky Hautausschläge bekommt und viel Haare verliert.

    Ich vermute es wird schon am Futter liegen.

    Was gibt es für Alternativen? Ich habe Gutes von Wolfsblut gehört...


    Danke

    Hallo Schäfi-Freunde,


    ich werde mit meinem Rocky in eine neue Wohnung ziehen.

    Die Schwester der neuen Vermieterin und gleichzeitig Nachbarin hat einen Border Collie, die Hunde sollen sich kennen lernen bevor wir da einziehen.

    Mein Rocky ist fast 9 Monate alt und ihr Hund ca. 3 Jahre alt, beide Rüden.

    Könnt ihr mir ein paar Tipps geben bzgl. der Begegnung? Ich möchte dass alles mit so wenig Stress wie möglich über die Bühne geht.

    Ich kann zu meiner Erfahrung sagen, dass Rocky noch nie ein aggressives Verhalten von sich gegeben hat, er ist aber noch sehr verspielt und tollpatschig.

    Den anderen Hund kenne ich nur vom Sehen, er bewacht sein Territorium aber mehr kann ich nicht dazu sagen.

    Die Halterin sagte Sie hätte mehrere Hundebegegnungen mit ihrem Hund gehabt und bisher funktionierte es auch.

    Auf jeden Fall wird die Begegnung an einem neutralem Ort stattfinden.


    Vielen Dank

    Hallo Zusammen,


    mein Bruder und ich werden ausziehen und natürlich Rocky mitnehmen.

    Die Überlegung ist nun ob wir ihn alleine lassen können von ca. 08:30 bis 16:00 Uhr.

    Wir hätten die Möglichkeit ihn draußen auf unsern Hof frei zu lassen und würden eine Hundehütte besorgen damit er sich dort auch zurückziehen kann.

    Hat jemand von euch damit Erfahrung?

    Er ist 8 1/2 Monate alt und er war bisher immer nur kurz alleine zuhause max. 1-2 Stunden.


    Danke

    Hallo Zusammen,


    ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Habe einen DSH Welpen 7 Monate alt.

    Könnt ihr mir Tipps geben zu Muskelaufbau bzw. macht das Sinn ihm Ergänzungsfutter zu geben für die Gelenke?

    Mir wurde canosan empfohlen, weiß aber nicht in welchen Mengen und Zeitabständen er das bekommen soll.


    Danke schon mal