Hundekekse mit Karpfen

  • Rezept

    Hundekekse mit gekochtem Karpfen
  • Schwierigkeit
    Leicht
    Aufwand
    Gering
    Für
    Zubereitungszeit
    25 Minute(n)
    Aufrufe
    103
  1. Zutaten

    Menge Name
    400 Gramm Dinkelmehl
    250 Gramm gekochter Karpfen
    3 Esslöffel Olivenöl
    1 Stück Ei
    1 nach Bedarf Wasser
  2. Zubereitung

    Der kleingeschnittene Karpfen wird mit allen weiteren Zutaten in eine Schüssel gegeben, vermischt und zu einem Teig verarbeitet. Hierbei sollte Wasser bei Bedarf hinzugefügt werden, damit ein homogener Teig entsteht. Der Teig wird dann ausgerollt und mit Förmchen werden dann Kekse ausgestochen. Die Kekse werden danach auf ein Backblech gelegt, das mit Backpapier ausgelegt ist.


    Gebacken werden die Kekse im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Celsius für 25 Minuten. Vor dem Füttern müssen die Kekse auskühlen. Sie können auch im Kühlschrank frisch gehalten werden oder auch portioniert eingefroren werden.