Schinken-Hundekekse

  • Rezept

    Hundekekse mit Schinken und Kartoffeln
  • Schwierigkeit
    Leicht
    Aufwand
    Gering
    Für
    Zubereitungszeit
    30 Minute(n)
    Aufrufe
    57
  1. Zutaten

    Menge Name
    200 Milliliter Fleischbrühe
    350 Gramm Haferflocken
    200 Gramm Weizenmehl
    150 Gramm Kochschinken
    3 Stück Kartoffeln
    3 Esslöffel Sonnenblumenöl
    1 nach Bedarf Wasser
  2. Zubereitung

    Der Kochschinken wird in kleine Würfel geschnitten und die Kartoffeln werden gekocht und anschließend püriert. Danach werden alle Zutaten in eine Schüssel gegeben, vermischt und zu einem Teig verarbeitet. Hierbei sollte Wasser bei Bedarf hinzugefügt werden, damit ein homogener Teig entsteht. Aus der fertigen Masse werden Kekse geformt, die auf ein gefettetes Backblech gelegt werden.


    Im vorgeheizten Backofen werden die Kekse auf mittlerer Schiene bei 200 Grad Celsius für 30 Minuten gebacken. Die ausgekühlten Kekse können gefüttert oder im Kühlschrank gelagert werden. Darüber hinaus können die Kekse auch in Portionen eingefroren werden.