Rinderfleisch-Hundekekse

  • Rezept

    Hundekekse mit Rindfleisch und Kartoffelmehl
  • Schwierigkeit
    Leicht
    Aufwand
    Gering
    Für
    Aufrufe
    74
  1. Zutaten

    Menge Name
    250 Gramm Rinderfleisch
    250 Gramm Kartoffelmehl
    150 Milliliter Rinderbrühe
    2 Stück Eier
    2 Esslöffel Olivenöl
    1 nach Bedarf Wasser
  2. Zubereitung

    Zuerst wird das Fleisch sehr klein geschnitten. Danach werden alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischt und zu einem Teig verarbeitet. Hierbei sollte Wasser bei Bedarf hinzugefügt werden, damit ein homogener Teig entsteht. Der Teig wird dann auf der Arbeitsfläche dünn ausgerollt. Mit Förmchen werden Kekse ausgestochen. Die Kekse werden dann auf ein gefettetes Backblech gelegt.


    Auf mittlerer Schiene werden die Kekse im vorgeheizten Backofen bei 195 Grad Celsius für 20 Minuten fertiggebacken. Nach dem Backen sollten die Kekse auskühlen, bevor sie gefüttert werden. Weiterhin können die Kekse zur Bevoratung eingefroren werden oder kühl im Kühlschrank aufbewahrt werden.