Durchfall...nur Nachts?!

  • Hallo ihr Lieben!



    Ich habe ein Problem mit meinem kleinen Fellflauschi... er hat durchfall!


    Das kuriose daran ist jedoch das dieser NUR Nachts auftritt! Dann aber stündlich... bis in den Morgen.. bis halt nix mehr geht..


    Er bekommt derzeit Happy Dog Welpenfutter (das meine bisherigen Hunde immer prima vertragen haben).


    Er wurde regelm. Entwurmt, geeimpft ....


    Habt Ihr eine Idee was es sein könnte?
    Meine Vermutung liegt nahe das es evtl am Futter liegen kann. Aber warum dann nur Nachts?


    Habt ihr evtl Tipps was ich probieren könnte?
    Bzw. welches TROFU gut geeignet wäre?


    Ich bin euch jezt schon dankbar!!!

  • Wenn das nicht nur eine Nacht gewesen ist, in der er Durchfall hatte würde ich auf jeden Fall zum Tierarzt gehen. Welpen und Durchfall ist mit vorsicht zu genießen. Und vielleicht mal überlegen ob er vielleicht noch was anderes gefressen haben könnte. Nur nachts ist allerdings schon komisch, schläft er da ansonsten ruhig? Vielleicht macht ihm da was stress oder er kriegt abends eine zu große Portion.


    Würde ich Trockenfutter füttern wäre das Wolfsblut. Happy Dog find ich persönlich nicht so gut.

    "Ich bin nicht weit gegangen.

    Nur ein Stück voraus."

    Daphne 05.11.2006 - 12.05.2018

  • Es ist eben jezt die zweite Nacht!
    Sollte noch eine folgen gehe ich mit ihm sowiso zum TA.


    Er ist ansonsten total Fitt... Frisst und trinkt und tobt wie ein ganz normaler Welpe..
    Er schläft eigentlich ganz normal... ab und an wechselt er den Platz ;)
    Stress hat er (meines Erachtens) keinen?! Er liegt mit bei uns im SZ also er ist auch nicht alleine oder so.


    Er bekommt abends um 18 Uhr die lezte Mahlzeit....


    Danke für deinen Tipp ... Wolfsblut kenne ich und habe ich auch in die engere Wahl gezogen.

  • Die nächste Frage wäre auch: Setzt er tagsüber auch nochmal Kot ab, trotz dem Durchfall in der Nacht? Wenn ja, welche Konsistenz hat er?


    Jetzt einfach pauschal das Futter zu wechseln, wäre eine zusätzliche Belastung für die Verdauung deines Welpens. Du weisst ja noch gar nicht, auf was dein Welpe reagiert. Angenommen er wäre (als Beispiel) auf Rindfleisch allergisch, und du welchselst auf eine andere Futtermarke und wunderst dich, wieso es nicht besser wird!


    Neben einer evt. Futterunverträglichkeit wären aber auch Parasiten denkbar...von daher unbedingt beobachten und spätestens am 3. Tag kontrollieren lassen!!

  • Mein Rüde hatte das auch als Welpe, tagsüber nix, nachts stündlich Durchfall, über Wochen un nix wurde gefunden! Der 3. Labortest brachte Gewissheit: Es waren Giardien! ICh würde eine Kotprobe von 3 Durchfällen mitnehmen und nicht nur den Schnelltest machen lassen, sondern verlangen daß das Ganze im Labor auf Giardien, Kokzidien, E. coli und Dysbiose getestet wird.

  • Ich wollte euch nur kurz am laufenden halten :)
    Aron hat KEINEN Durchfall mehr .... lag wohl echt am Futter ;)
    Seit der Umsellung gehts ihm wieder gut... denke er verträgt kein Weizen... hab jezt weizenfreies Futter und alles is Prima

  • Ich wollte euch nur kurz am laufenden halten :)
    Aron hat KEINEN Durchfall mehr .... lag wohl echt am Futter ;)
    Seit der Umsellung gehts ihm wieder gut... denke er verträgt kein Weizen... hab jezt weizenfreies Futter und alles is Prima


    schön, dass es dem Kleinen nun gut geht..was fütterst du jetzt?