Wie Hund und Katz'

  • Hi

    Maya, 7 Monate, ist sowieso ein Wirbelwind.

    Nun ist unser Sohn vor 4 Wochen bei uns wieder eingezogen... mit seiner 3 Jahre alten Katze.

    Wir haben schon versucht, sie zusammen zu lassen. Hund bellte, Katze fauchte. Also beide wieder getrennt. Unser Sohn hat ein eigenes Stockwerk, aber in unserer Wohnung. Nun hängt die Katze abends ständig an der Tür und kratzt, Maya rennt bei jedem Geräusch auf und bellt. Entspannt sitzen können wir grad nicht mehr.

    Hat vielleicht jemand einen Rat, ob und wie wir dieses Problem lösen können?:?:

  • ihr müsst die beiden langsam aneinander gewöhnen.

    das geht am besten, wenn die beiden sich sehen und riechen , aber nicht aneinander können. Z.B.durch eine Draht Tür.

    auch bei Begegnungen den Hund an die leine, damit er die Katze nicht jagen kann.

    junge Hunde sind meist den Katzen zu stürmisch und wenn die dann zu haut ist das nicht gut

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Klar, das geht alles! Nur geduldig sein. Manchmal muss man SEHR geduldig sein. Aber es klappt! Hier wohnten immer mehrere Hunde und Katzen und immer mal wieder gab es einen Neuzugang, entweder Katze oder Hund. je nach Persönlichkeit ging es schneller oder dauerte länger. Geklappt hat es aber IMMER. Manchmal dulden sich einzelne Charaktere nur, manchmal gibt es eine richtige Freundschaft.