Welche Wundsalbe o.Ä. an den Lefzen???

  • Hallo Ihr Lieben,

    bei unseren beiden Möppen ist es leider zuchtbedingt so, daß sie beide Hängelefzen haben. Also die jeweils unteren schließen nicht am Maul sondern hängen richtig runter wie bei einer Dogge zB. Daher sabbern sie auch wie Dogge, Neufi und Co. Das stört aber nicht, sie selber auch nicht.:)

    Problem ist nur, daß die Haut dort immer sehr trocken und rissig ist, teils stark gerötet und etwas entzündet. Wenn sie dann viel kauen, wenn sie zB Knochen bekommen, kann es auch schon mal kurz bluten. Bei Peggy habe ich das mit Kokosöl sehr gut im Griff, bei Quacks funktioniert es gar nicht. Seine Haut bleibt weiter trocken und rot;(. Andere salbe, die sonst am Körper für Wehwechen benutze wie Bepanthen oder Zinksalbe möchte ich nicht ans Maul geben wegen des Ableckens. Habt Ihr einen Tipp, was ich nehmen könnte?

  • Hallo knickohr, ich hab bisher mit Propolis - entweder pur oder als Salbe immer gute Erfahrungen gemacht.

    Aber natürlich schlecken die Hunde gerade am Maul alles quasi sofort wieder runter. Was bei reinem Propolis kein Problem sein dürfte, manche nehmen ja Propolis auch direkt zur Entwurmung :-)

    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”


    Dalmatiner Dustin <3 2004-2016; Schäferhundmix Dolly 201?-2018 (;( viel zu früh)

    :saint: DSH/Mali Lexy 2018

    • Hilfreich

    Hi,


    auch wir haben gute Erfahrungen mit Propolis. Allerdings bisher nur bei uns und den Kindern. Wirkt antibakteriell und antiviral.


    Die Tinktur oder Salbe kann man auch ganz einfach selbst herstellen und Wirkstoffe hinzufügen, die zB hautschonend sind. Ich mache da jedes Jahr ein paar Salben und Tinkturen, die man, grad in der Erkältungszeit (da wirkt Propolis nämlich ebenfalls hervorragend) auch gut verschenken kann.

    Vorteil beim Hund könnte sein, dass das so eklig schmeckt, dass er es vielleicht nur ungern ableckt.


    Hier ein paar Info zur Herstellung: https://propolis-ratgeber.info/propolis-salbe-herstellen/


    Kann man alles aber auch fertig kaufen: https://imkergut.de/blog/propolis-tinktur-und-loesung


    Wichtig: Vorher Allergietest (vor oraler Anwendung) machen, indem einfach ein paar Tropfen auf die Haut aufgetragen werden - gibts keine Irritation/Reaktion > alles gut:)


    Liebe Grüße

    Lupus

  • Ich hatte mal eine Propolis Tinktur, die ist beim auftragen sofort zähklebrig geworden. Man brauchte auch ewig um sie vom Löffel abzuwaschen. Die hab ich immer auf Wunden meines alten Hundes geträufelt und der hat sie nicht abgeschleckt und wenn dann nur kurz drüber, aber weg ging sie nicht. Allerdings weiss ich die Zusammensetzung bzw. den Namen nicht mehr, irgendwann bei einem Umzug ging das Fläschchen verloren.


    Hab vor 2 Wochen auf dem Markt mal danach gefragt, aber die hatten nur was mit Alkohol :-(

    Derzeit benutze ich eine Propolis Salbe zum auftragen auf die Haut bei Lexy. Wirkt ganz prima entzündungshemmend.


    Hier kannst Du z.B. Infos bekommen: https://propolis-ratgeber.info/bei-hunden/

    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”


    Dalmatiner Dustin <3 2004-2016; Schäferhundmix Dolly 201?-2018 (;( viel zu früh)

    :saint: DSH/Mali Lexy 2018

  • Hi,


    ja, das Zeug klebt tierisch! Ist halt ein Harzextrakt. Daher ist eine (fertige) Salbe sicher keine schlechte Idee.


    Ich mach die Tinktur aus 96% Alkohol und reinem Propolis (50%-Lösung). Die gebe ich (mit dem sauberen FInger oder direkt mit der Pipette) auf die entsprechende Stelle. Da die Tinktur sehr schnell trocknet geht das zumindest bei kleinen Stellen probemlos. Das "verharzt" schnell auf der Haut.

    Oder bei beginnender Erkältung/Halsschmerzen: ca 20 Tropfen mit Milch oder Saft im Mund gurgeln, dann schlucken. Wirkt echt wunderbar!

    Und die Tinktur ist dann die Basis für Salben, etc. Bienenwachs als Basis, dann mach ich zB noch "Calendula"-Öl und Honig rein - das gibt ne gute Salbe.


    Was ich unbedingt nochmal ausprobieren möchte, da nur Gutes davon gehört, ist die Salbe hier: https://www.brandmal.li/waldgold-medizin-der-baeume/

    Hat da zufällig wer Erfahrungen mit gemacht?


    Liebe Grüße

    Lupus

  • Was ich unbedingt nochmal ausprobieren möchte, da nur Gutes davon gehört, ist die Salbe hier: https://www.brandmal.li/waldgold-medizin-der-baeume/

    Hat da zufällig wer Erfahrungen mit gemacht?

    nein, das kenn ich leider nicht

    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”


    Dalmatiner Dustin <3 2004-2016; Schäferhundmix Dolly 201?-2018 (;( viel zu früh)

    :saint: DSH/Mali Lexy 2018