Beiträge von Argos

    ich hatte auch Pipi in den Augen... so schöne Bilder und Videos. Ihr habt euch gefunden.

    Und für mich immer noch der schönste Schäferhund den ich je gesehen habe 😍😍😍😍😍

    ein Bekannter von uns ist Diensthundeführer in Bremen. Er selber führt seit über 30 Jahren immer DSH... weil er sie mag und es gute Hunde sind.

    Seine Kollegen führen unter anderem auch Herder und Malinoi. Das kommt auch auf die jeweiligen Vorlieben an.

    Seine eine Kollegin ist absoluter Mali Fan und bildet diese Hunde liebend gerne aus.

    Ein weiterer Hundeführer hier im Ort führt auch von Anfang an nur DSH.

    Diese Polizisten dürfen sich die Rasse selber aussuchen... bei dem einen war ja auch mein Wuff auf der Wunschliste. Er hätte mir bis zu 1.600€ zahlen dürfen... für einen Mischling. Argos hätte nur zuerst den Gesundheitscheck bestehen müssen.

    Dann bist du ganz in der Nähe von Pinguetta und mir :thumbsup:.

    Die Schlachte ist eine schöne Straße mit Restaurants und Coctailbars direkt an der Weser. Im Sommer der Hit.

    Ellionore warst du schon mal zu Weihnachten dort? Leider sehr voll aber wunderschön ein bisschen mittelalterlich aufgemacht.

    Argos ist mittlerweile ganz entspannt wenn ich es bin. Wenn er sich aufregen will sage ich ganz leise: alles ist gut.

    Wenn ich es so meine wie ich es sage klappen sogar Rüdenkontakte.

    Was er gar nicht gerne mag ist, ich stehe außerhalb vom Grundstück oder entfernt vom Womi ohne ihn und begrüße jemanden. Dann bellt er aber nur noch ein - zweimal und dann ist gut. In solchen Situationen ignoriere ich ihn.

    So hat er es gut verstanden das er mich nicht beschützen muss.

    Aber es sind nunmal Schutzhunde und das ist auch ein Grund warum ich einen Schäfer habe. Und ich finde es überhaupt nicht schlimm wenn sich und im dunklen jemand nähert und er dann knurrt oder bellt um mich zu warnen. Dann kann ich immer entsprechend auf ihn einwirken.

    ich verstehe das auch nicht. Als wenn das die Lösung für jedes Problem wäre.

    Ohne Eier klappt plötzlich der Rückruf, Hund geht bei Fuß, und er beherrscht sofort jeden Trick.

    Stellt mal alle "naiven, faulen" Hundehalter auf die eine Seite einer Waage und die Verantwortungsbewußten auf die andere Seite... das gibt heftigen Schiefstand 8|

    ich wollte das Thema noch einmal aufgreifen.

    Nachdem der Chip bei Argos seit ca Mai ausgelaufen ist hat sich nichts mehr zum negativen entwickelt. Gerechterweise muss ich sagen, das ich nicht weiß wie es ohne den Chip gelaufen wäre.... vielleicht genau so.... aber ich habe nicht das Gefühl das ich dem Hund geschadet habe.

    Allerdings muß man sich bewusst sein, das die Erziehung weiterhin das wichtigste ist... der Chip ist ja kein Zauberstab.

    Vielleicht war es auch nur für mich gut und hat mir Sicherheit gegeben.

    Auf jeden Fall ist er intakt und wird es auch bleiben. Durchfall hat er auf keinen Fall mehr stressbedingt durch andere Hunde... obwohl ihm doch noch manche Situationen zusetzen und dann auch Durchfall einsetzt. Aber nicht mehr so schlimm.

    Er hat sich mittlerweile zu einem tollen Rüden entwickelt der andere Hunde gar nicht mehr so wichtig findet, mit manchen Hunden klar kommt (egal welches Geschlecht) und auch mal sauber unterwerfen kann wenn sich einer nicht benimmt.

    also in 3 Jahren..... das wird schon :thumbsup:

    Es gibt wirklich wichtigeres, zb viel erleben oder kaspern. Wenn der Abruf klappt ist das schon echt die halbe Miete. Den können wir. Der Hund ruft und Mama stiefelt hinterher ;)

    Beim Leine ziehen bin auch ich das Problem... ich bräuchte ja nur so schnell wie Argos zu laufen und schon klappt das.

    Entschuldige.... bin heute nicht ganz ernsthaft :saint: