Beiträge von Argos

    🤣🤣🤣🤣🤣 ich habe den gleichen Gedanken gehabt Asnea

    Lupus ... natürlich kann sich hier jeder was aus den Fingern saugen und keiner kann es "prüfen". Aber ich finde es gehört einfach zum guten Ton wenn man sich vorstellt.

    Und in diesem Fall spricht einfach mal vieles dafür das unser "Alter Bekannter" sich wieder angemeldet hat.

    Das wird sich in kürzester Zeit an seinen Beträgen erkennen lassen. 😁

    wenn du gar nicht an ihn rankommt... mache es wie Cuki gesagt hat. Dazu musst du dann natürlich ein extrem gutes Timing haben und dann ausflippen was das zeigt hält.

    Irgendwann wird er, sobald er ein Auto etc wahr nimmt, entsetzt zu dir schauen ob du wieder so komisch wirst. Und dann loben, hüpfen, Leckerli, Spielzeug...

    Pinguetta 😙😙😙😙😙😙😙

    Ich freue mich über jeden Fortschritt den du machst. Das es bei mir länger dauert war ja von vornherein klar.

    Ich bekomme jetzt Reizstrom damit die Nerven stimuliert werden und eine Schiene für das Bein/Fuß weil ich den Fuß nicht heben kann.

    Im Moment bekomme ich grade mein Eigenblut damit meine HB-Werte wieder stabil werden.

    Und Lympdrainage gibt es ab morgen auch noch.... also keine Langeweile 🤗😉

    Pinguetta ..... wer hätte das gedacht. Du musstest so lange leiden und nun bist du so schnell wieder auf den Beinen 👍👍👍

    Bei mir sieht es noch nicht ganz so gut aus. Mindestens ein Nerv ist so dermaßen beleidigt das er seinen Aufgaben nicht nachkommt und ich mein Bein noch nicht spüre. Somit kann ich bisher auch nur kurz aufstehen und noch nicht laufen.

    Danke schöööööön 🤗

    Im Moment macht mir am meisten zu schaffen das ich für ein halbes Jahr keine "Abenteuertouren" mehr mit Argos machen kann.

    Und ich werde ihn jetzt 2 Wochen nicht mehr sehen....😢😢😢

    heute kam mir eine tolle Truppe entgegen. Oma schob den Buggy, Mama hielt das Kind (ca 1,5 Jahre alt.. konnte grade mal so laufen) an der Hand und Kind hatte Terrorzwerg an der Flexi.

    Soweit, so gut.

    Nun kamen die um eine Ecke und Zwergenhund direkt laut kläffend auf Argos los.

    Mein Wuff ist ja mittlerweile entspannt und ruhig und die Mutter fuhr die Flexi etwas ein... lies aber die Leine in der Hand vom Kind.

    Kaum war der Hund an uns vorbei (Oma und Buggy waren auch schon hinter uns) schoss das kleine Monster von hinten auf Argos zu.

    Das fand er dann nicht anständig, drehte sich um und hat sich aufgebaut. Einmal gebellt, geknurrt und Kamm aufgestellt.

    Daraufhin hat der kleine die Flucht ergriffen und hat dem Kind die Leine aus der Hand gerissen.

    Mutter hinter dem Hund her und Kleinkind fällt schreiend neben Argos auf den Boden.

    Diese Situation fand ich ganz furchtbar und hoffe das die Mutter daraus gelernt hat.

    Sie musste dann auch erst den Hund der Oma geben um dann ihr Kind von uns wegzuholen.

    Argos darf entscheiden ob er bei uns in Bett schläft oder lieber in seinem.

    Schläft er bei uns hat wenigstens er Schlaf... wir weniger wegen Platzmangel 😂

    Meistens entscheidet er sich aber für sein Bett.

    da darf ich ja gleich mal aus dem Nähkästchen plaudern. Auch wenn in Argos nur ein bisschen LZ-DSH steckt.

    HoneyNanni ... ich hatte vor Argos drei Labrador-Münsterländer-mixe verschiedener Temperamente.

    Huschu, alle gut erzogen, Mama konsequent, drei Kinder dabei und alles war toll.

    Und dann kam Argos 😨 und ich hatte vom ersten Moment an das Gefühl ich hätte noch niiiiiieeeeeee einen Hund gehabt.

    Euer Lebenskonzept an sich würde ich nicht als Ausschlußkriterium sehen.... aber nur mit dem "richtigen Hund".

    Meiner hätte das nicht verkraftet und auch jetzt mit 1,5 Jahren würde ich das nicht mit ihm wagen.

    Argos ist ein x- Herder -DSH-mix und ich bin auch sehr erstaunt wie leise er ist.

    Richtig laut (aber kein durchgehendes bellen... eher jaulen und schreien) kenne ich bei ihm nur wenn wir zb beim Hoopers sind und er warten muss.

    Beim spielen bellt er selten.

    Wenn er zb durch eine Tür möchte die nicht weit genug auf ist kommt ein ganz leiser kurzer Beller. Aber das war es auch schon.

    Anders wenn er eine Bedrohung... zur Zeit Knaller... wahrnimmt. Da wird dann gebellt. Drinnen einmal kurz, draußen schon mehr.

    morgen sind es 7 Wochen... und theoretisch sollte der Chip jetzt seine volle Wirkung entfaltet haben.

    Meiner Meinung nach ging es bei Argos viel schneller.

    Die letzten 2 Wochen war seine Verdauung nicht so gut. Jetzt haben wir seine Mahlzeiten auf drei mal aufgeteilt... in der Hoffnung das es für ihn besser ist.

    Eine Gewichtszunahme ist in keinster Weise zu verzeichnen. Im Gegenteil... er ist sogar noch etwas schlanker geworden. Vielleicht sind das die Herdergene 🤔

    Wir sind immer noch sehr zufrieden mit seiner Entwicklung.

    Anderen Hunden gegenüber ist er sehr viel entspannter und leichter zu händeln.

    Sein Radius und seine Aufmerksamkeit im Freilauf viiiiieeeel besser.

    ich kann nicht anders.... immer wenn ich Bilder und Filme von Koda sehe bekomme ich feuchte Augen ... 😍😍😍😍😍

    Du machst das sooo toll... 👏👏👏