Beiträge von Argos

    😭😭😭😭😭 warum nur gibt es solche Hundehalter?????

    Unser Grundstück ist ja noch nicht eingezäunt... gestern haben wir dort gearbeitet und damit der Wuff uns nicht zwischen den Füßen läuft wurde er angebunden. An einem Anhänger, so dass er nicht auf die Straße kommt.

    Alles war super... wir am schleppen... Argos am chillen.

    Kommt ein großer Mann mit kleinen Hund und geht auf unser Grundstück hinter den Anhänger zu Argos.

    Erst in dem Moment haben wir das gesehen.

    Er war noch 2 Meter von Argos weg und mein Mann hat ganz ruhig aber bestimmt gesagt das er doch bitte NICHT weitergeht.

    Wenn wir in so einem Moment ruhig bleiben haben wir gute Chancen das Argos es auch bleibt.

    Die Antwort des Mannes... er ist immer weiter zu Argos hin... kein Problem, ich hatte meinen schon als Welpen mit zum Schäferhundverein. Der hat keine Angst.

    Sprach er und in der Moment fand Argos das die Anstandsgrenze unterschritten ist und wurde deutlich. Er hat allerdings die ganze Zeit signalisiert das das alles nichts für ihn ist.

    Der Kerl seinen Hund schnell zurückgezogen und total entsetzt.

    Unsere Antwort: .... tja, unserer war nicht im Schäferhundverein 🤣

    das letzte und beste Geschirr das ich gekauft habe muss ich ihm über den Kopf ziehen... ein Riemen unter den Bauch und einer über den Rücken.... an den Seiten verschlossen. Mit Ring oben und Brustring. Ganz schön teuer aber echt gut und mMn absolut ausbruchsicher.

    in Niedersachsen brauchst du nur den Hundeschein zu machen wenn du innerhalb der letzten 10 Jahre keinen Hund hattest.

    Listenhunde gibt es hier nicht und auch keine 20/40 Regelung.

    Hundesteuer zahle ich 56 € im Jahr.

    Ich finde Niedersachsen toll :thumbsup:

    frischer Pansen riecht gar nicht schlecht... da hat Lupus schon recht. Ich denke beim schneiden auch immer an Gras 🤗

    Argos Mutter ist ein x- Herder, sein Papa DSH Leistung. Er hat tatsächlich viel Mali und Herder in sich... was aber jetzt wirklich richtig toll wird. Jetzt fängt er an richtig Spaß zu machen.

    Heute hat er ein Jobangebot von der Polizei bekommen. 1,5 Jahre Ausbildung.

    Ein Bekannter von uns ist Hundeführer bei der Polizei und sein Hund ist 9 Jahre alt und bekommt langsam Probleme mit den Gelenken. Da er selbst in knapp 2 Jahren in Rente geht möchte er keinen neuen Diensthund haben.

    Im ersten Moment fand ich die Idee nicht schlecht... er würde Argos ausbilden und ich würde mich tagsüber mit seinem Hund beschäftigen.

    Andererseits bin ich so froh das ich Argos in den zwei Jahren so gut erzogen habe und seinen Trieb in den Griff bekommen habe.

    Und ich mag mich auch gar nicht von ihm trennen... nicht mal 6 Stunden am Tag.

    Argos ist lieb zu allen Menschen.... wenn ich entspannt und gelassen bin. In einigen Situationen habe ich aber gemerkt das er sehr wohl dazu neigt mich zu beschützen. Ich möchte nicht derjenige sein der mich im dunklen angreift 😨

    Und das Erscheinungsbild ist schon vollkommen ausreichend... mir gehen alle aus dem Weg :thumbsup:.

    Einen Malinoi möchte ich nicht haben, dazu fehlt mir jede Menge Erfahrung und Gelassenheit.

    20190812_080639.jpg

    Die kleine Schale ist vom kleinen Alvin. Er hat gestern Abend sein Futter bei uns vergessen und keiner hat es bemerkt.... außer Argos. Und der Kerl hat es die ganze Nacht bewacht und kein Stück davon gefressen. Dafür gab es vor den ersten Gassi erstmal ein dickes Leckerli :thumbsup:

    Wenn ich ihn nicht schon hätte, ich würde ihn haben wollen :love:

    wie ich ja schon erwähnt habe ist zur Zeit der wuchtige 2kg Chihuahua Alvin bei uns zu Besuch.

    Es klappt wirklich gut mit den Beiden. Eigentlich ignorieren sie sich den ganzen Tag.... außer wenn Alvin mal etwas schneller läuft... dann denkt Argos: cool... der will spielen...:D

    Und heute haben wir Tränen gelacht. Argos steht so rum und Alvin direkt hinter ihm. Kommt unsere Tochter in die Ecke... Argos freut sich... wedelt ganz freudig mit der Ruhe... und Alvin bekommt die voll an den Kopf und wird beiseite gefegt. Das hat ihn doch tatsächlich von den kleinen Füßen geholt. Der arme Kerl war total verdattert und musste sich erstmal wieder sammeln.

    Und ein wenig später... Alvin steht in der Gegend rum... seine Rute ganz entspannt am Boden (er ist ein Langhaar) kommt Argos Freundin um die Ecke. Alvin will schnell unter den Stuhl flüchten... will losrennen... aber leider stand Argos auf seinem Fell.

    Leute.... wie im Comic.... der kleine Kerl ist gerannt was das Zeug hält und nicht einen Millimeter vorwärts gekommen. Und dann kam es wie es kommen musste... Argos hat die Pfote hochgehoben und klein Alvin ist ungebremst vorgeschossen.

    Ich glaube wir haben mit unserem Gelächter den ganzen Platz unterhalten.

    Und zu guter letzt hat sich Alvin direkt vor das Wohnmobil gesetzt.... die Gegend gescannt gebellt und geknurrt. Hat sich dabei nicht bewegt... nichts... kein Fell, Augen ganz stur geradeaus, Ohren eingefroren.

    Und Argos fällt voll drauf rein. Stellt einen Kamm auf vom Feinsten.... in gebückter Hyänengrundstellung... knurrend voraus... und findet.... nix.

    Alvin hat sich das nett angeschaut, tief geseufzt und sich entspannt eingekringelt in die Sonne gelegt.

    Ich könnte wetten das ich ihn leise lachen gehört habe :thumbsup:

    Genau... wenn ein kleiner Hund wie ein Hund behandelt wird dann benimmt ett sich auch so.

    Das ist der Grund warum ich den kleinen Alvin von meiner Freundin so gerne mag.

    Er war zur huschu und beherrscht die Grundkommandos... er geht beim Gassi seines Weges (immer sehr aufmerksam nach Gefahren Ausschau haltend) und interessiert sich überhaupt nicht für andere Menschen, Hunde, Räder usw.

    Der macht richtig Spaß 😍

    Meine Freundin muss manchmal mit mir schimpfen weil ich ihn verhätscheln möchte... er ist doch sooo niedlich 🤗

    ich glaube ja das fast jeder Hund einen Schutztrieb hat/entwickelt.

    Das kommt glaube ich auf den Halter an.

    Bei meinem man hat Argos hat keinen Schutztrieb. Da schützt Papa den Hund.

    Bei mir und den Kindern sieht es ganz anders aus.... sobald ich nicht entspannt bin übernimmt Argos und bei den Kindern sowieso.

    Wäre es denn möglich das deine Freundin die Fütterung am Wochenende übernimmt? Ein festes Ritual... mit viel Ruhe. Und den Hund viel ignoriert am Anfang.

    Schau dir hunde an die sich begegnen und der eine will keinen Kontakt: er wendet seinen Blick ab und das versteht jeder Hund sofort... sogar meiner 😂

    Das sie nur Kontakt mit ihm aufnimmt wenn sie das möchte... also nur wenn er ruhig ist.

    Das dauert.... ist nicht an einem Wochenende getan... aber klappt bestimmt.

    Ich habe so viel geweint in ersten Jahr aber jetzt habe ich keine Angst mehr vor meinem Hund und ich war viel mit ihm alleine. Das war wirklich nicht leicht, aber das geht vorbei.

    Dein Welpe ist kein Beißer und ist auch nicht aggressiv... er ist jung und stürmisch.

    Und verteufel Muriel nicht so sehr... ich denke sie meinte es nicht böse. Ihre Gedankengänge sind im Grunde gut, nur leider ist nicht jeder Mensch so ruhig und selbstsicher in der Erziehung.

    Ich kenne ein paar Menschen die so mit Hunden agieren... in sich selber ruhen... und die haben unsere Probleme wirklich nicht. Bei denen ist Argos wie ausgewechselt. Ich bin dann immer total neidisch, bekomme es aber nicht so hin.