nette Meister
  • Weiblich
  • Mitglied seit 28. Dezember 2018
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von nette

    Hallo,


    ich bräuchte mal einen Tipp wie ich die Sache noch angehen kann.


    Ich versuche schon eine ganze Weile Lexy davon abzuhalten, dass sie Sachen im Maul behält ohne drauf rum zu kauen. Dazu hab ich anfangs einen weichen Gummiring genommen, den ich dann zum halten kurz in den Fang lege und sofort bestätige und dann die "Haltezeit" versucht habe zu verlängern. Aber sobald das Eigengewicht des Gegenstandes im Fang für sie zu spüren ist, fängt sie an drauf rum zu kauen und ich komme über ein kurzes reinlegen nicht hinweg. Wenn ich dann versuche das Kauen zu unterbinden, in dem ich einfach meine hand unter Ihr Maul lege, dann geht sie ins Meideverhalten und dreht entweder den Kopf weg oder nimmt den Gegenstand nicht mehr auf.


    Gleiches Spiel heute morgen, da hab ich erstmal nur versucht das regungslose anschauen zu belohnen und dann meine Hand einfach unter ihre Schnute gelegt, bis zu einem gewissen grad geht das auch, aber sobald es darum geht das sie etwas ins Maul nimmt kaut sie drauf rum. Sag ich "nein" geht sie sofort ins Meideverhalten. Ich halte also das Bringsel erstmal nur vor die Schnute und belohne das sie ihre Schnute still hält und weder das Ding in den Mund nimmt, noch dass sie sich abwendet. Aber ich komme nicht weiter, denn wenn sie nicht drauf rum kauen darf, dann ist das negativ für sie :-(

    Muss ich einfach noch geduldiger sein, oder gibts noch nen anderen Trick bei dem es bei dem ein oder anderen vll. auch dann geklappt hat?


    Grüßle

    fairerweise klappt es bei meiner Frau etwas besser als bei mir. Laut meiner besseren Hälfte gehe ich schon davon aus, dass er es nicht hin bekommt.

    Und ? Hat sie Recht?


    Wenn bei Lexy etwas nicht klappt, dann gehe ich davon aus ich bin das Problem und nicht sie.

    Ja hat sie.

    :/ vll. solltest du dann nicht die Schuld/das Versagen beim Hund sehen, sondern Dein Vorgehen überdenken? Eventuell klappt es dann auch besser?

    Das ein TA Bravecto verordnet auf Verdacht und ohne ein Geschabsel zu machen und zu untersuchen, finde ich unter aller Kanone.

    Bravecot hilft bei Demodex Milben eigentlich gut, ist aber durchaus ein umstrittendes Medikament. Verbena Bravecto wird auch gegen Milben eingesetzt.

    Normalerweise stellt sich relativ schnell nach der ersten Tablette eine Besserung ein.


    Ich würde den TA wechseln und beim neuen darum bitten gründlicher zu untersuchen.

    Wir hatten eben eine "Jagdbegegnung" wo wir dem Hasen vll. das Leben gerettet haben.

    Zumindest haben wir die Besitzer aber davor bewahrt ihrem Hund noch 3km hinterherzurennen :)


    Ich laufe heute ganz in der früh mit Lexy durch Feld und Wald. Wildsichtungswahrscheinlichkeit hier am morgen liegt bei 100%.

    Logisch das Lexy hier keinen Freilauf hat. Dann sehe ich auf dem Parallelweg am anderen Feldende ca. 500m entfernt 2 Personen laufen mit freilaufendem Golden Retriever - der da lustig hin und her springt und siniere vor mich hin, ob ich die Einzige bin, die nen jagdfreudigen Hund hat oder die Einzige die es nicht auf die Kette kriegt, dass der Hund nicht einem hoppelden Hasen oder Reh hinterherläuft ??? Klar denke ich auch, ok da sind Hundehalter die wohl das Risiko eingehen, dass der Hund jagd und ihn trotzdem nicht anleinen. 2-5 Minuten später während ich so weiter meines Weges laufe und langsam vom Feld über einen leichte Anhöhe in Richtung Strasse komme, höre ich plötzlich hinter mir Geschreie. Ich drehe mich um und sehe erstmal nur im Tal die 2 Personen mit der selben Kleidung wie vorhin die mit dem Retriever. Die 2 rannten schreiend in meine Richtung. Und dann ist mir erst aufgefallen warum die schreien, weil nämlich ihr Goldie auf mich und Lexy zulief ... und davor hoppelte ein Hase auch in unsere Richtung :D

    Ich stand da also mit Lexy während der arme Hase auf uns zuhoppelte. Die Geschwindigkeit beider war nicht sonderlich hoch, daher vermute ich, dass der Goldie dem Hasen schon eine Weil hinterherjagde. Lexy am Ohren Spitzen und unter Spannung. Der Hase ist dann netterweise kurz vor uns abgebogen und unser Anblick hat den Goldie zum stehen bleiben gebracht, denn Lexy machte deutlich das er nicht willkommen ist.

    Ich bin kurz noch stehen geblieben um zu schauen, ob der Goldie weiter in unsere Richtung lief (hinter uns war ne Landstrasse wo die Autos 100 fahren). Als er dann so aussah, als würde er uns nicht hinterherlaufen, bin ich weiter und hab dann beim zurückschauen gesehen, dass der Goldie zu den Haltern zurück gelaufen ist .... die waren in der Zwischenzeit ein Stück näher gerannt gewesen und schrien halt immernoch :)

    Hase also gerettet :thumbsup:

    Ich fand beruhigend, dass ich also nicht die Einzige bin, deren Hund nem hoppelnden Hasen nicht wiederstehen kann :-)

    danke für die super erklärung! eventuell werd das ich auch mal versuchen so zu machen, denn ich hab das problem beim holen des bringholzes, dass lexy auf dem rückweg leider zu ca.50% versucht um die hürde rum zu laufen anstatt wieder über die hürde zurück zu hüpfen (es klappt nur wenn ich im richtigen winkel stehe und rechtzeitig hopp sage, eventuell kann ich dann in der von dir vorgeschlagenen variante das zurückkommen auf direktem wege über die hürde vertiefen, weil ich die belohnung bei mir habe

    April April - da kann man sich doch einen kleinen Scherz erlauben! Der ein oder andere Hund ist immer für einen Scherz zu haben, oder tritt ab und an in ein Fettnäpfchen und es entstehen dabei schöne Chaosbilder. Also her damit, dann haben wir alle was zu lachen.^^


    Fotos für den April können in das Album "Foto des Monats April 2021" hochgeladen werden.

    Bitte das Foto mit dem Namen des Hundes benennen. Jeder Teilnehmer kann ein Foto für den Wettbewerb einreichen. Es können natürlich mehrere Hunde auf einem Foto zu sehen sein.

    Zeit zum einreichen/hochladen eines Fotos für den April ist bis Sonntag 18.04.21 18 Uhr. Fotos die danach hochgeladen werden, können leider nicht berücksichtigt werden.

    Die Abstimmung geht dann vom 19.04.- 30.04.


    Ich hoffe auf viele lustige Bilder und bin schon ganz gespannt auf die Motive. :-)


    Viel Spass uns allen !





    das-schaeferhund-forum.de/easymedia/album/205/

    Nun ist die Abstimmung für diesen Monat vorbei. Es wurden schöne bunte Fotos für den grauen März eingereicht.

    Die meisten Stimmen hat das Foto von Lexy bekommen :thumbsup:

    @all, ich freu mich wirklich ganz doll darüber, denn das "Fotoshooting" hat mir und Lexy echt viel Spass gemacht. Ganz lieben Dank für Eure Stimmen!


    Es ist wirklich schön das so viele mitmachen :thumbsup: