Vereine oder Trainingsgruppen mit Vollschutzanzug im Rhein Main Gebiet (Mondioring o.ä)

  • Hallo Leute,



    kennt einer von Euch einen Verein oder eine Trainingsgruppe im Rhein Main Gebiet die Mondioring oder ähnliches Training mit Vollschutzanzug anbieten?



    LG, Dogo

  • und die deutschen Schäferhundevereine mögen diese Art von Training nicht sonderlich.

    ...denke du musst da selbst bischen recherchieren.


    Hi Odin,


    schade, das habe ich mir schon gedacht. Ist echt schwer da was in meiner Umgebung zu finden. Was haben die ganzen Leute gegen Arbeit am Vollschutzanzug:/ ?

  • warum wollen Privatpersonen ihren Hund mit vollschutz ausbilden?


    Ich gehe mal davon aus das du nicht beruflich mit dem Hund arbeiten willst den dan müsstest du ja nicht fragen.

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

    2 Mal editiert, zuletzt von Asnea ()

  • naja Odin, ich habe jetzt auf die schnelle das hier gefunden.


    Mondioring ist eine von der FCI und VDH anerkannte Hundesportart.


    Allerdings lese ich da nichts von einem Vollschutzanzug. Und Asneas Frage macht auch für mich Sinn.

    Bei dem Nickname dogo muss ich vor allem an Dogo Canario und Argentino zum Beispiel denken. Ergo es wäre nett wenn d auch noch ein wenig zu dir selber und deinem Hund schreibst.

    https://www.dvg-hundesport.de/…en/mondioring~137.de.html

    ]Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019



    Loki mein kleiner Chaot geboren April 2019


  • warum wollen Privatpersonen ihren Hund mit vollschutz ausbilden?


    Ich gehe mal davon aus das du nicht beruflich mit dem Hund arbeiten willst den dan müsstest du ja nicht fragen.

    Ich kann dich genau so gut fragen wieso Privatpersonen ihren Hund in nen Arm beißen lassen wollen? Das ist kein großer Unterschied. Und woher willst du wissen, was ich mit meinem Hund vor habe, kennst du mich oder meinen Hund? Hauptsache mal den eigenen Senf dazu geben...

    Einmal editiert, zuletzt von dogo ()


  • Der Nickname Dogo hat nichts zu heißen, der war einfach frei. Ich werde demnächst Besitzer eines Hollandse Herdeshond und suche einen Verein in dem ich einen Hundesport wie Mondioring mit ihm betreiben kann, einfach aus dem Grund, weil ich das persönlich ansprechender finde als die (FÜR MEIN EMPFINDEN) eintönigen IPO Prüfungen.

  • alles klar dogo war von mir auch null als Wertung gemeint ich mag diese beiden Rassen wirklich sehr. Ich finde es nur gut wenn man ein wenig mehr von einander weiß. Naja evtl. hilft dir der von mir gepostete Link ja etwas weiter.

    ]Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019



    Loki mein kleiner Chaot geboren April 2019


  • alles klar dogo war von mir auch null als Wertung gemeint ich mag diese beiden Rassen wirklich sehr. Ich finde es nur gut wenn man ein wenig mehr von einander weiß. Naja evtl. hilft dir der von mir gepostete Link ja etwas weiter.

    Danke dir, deinen Post habe ich im Gegensatz zu dem Vorherigen auch nicht als Anfeindung empfunden :)

  • ja da war ich noch leider auf dem alten Stand Ellionore hat sich aber erst seit 2015 geändert das wusste ich nicht, da es Mondioring ja schon seit 40 Jahren gibt ...................

    und davon wie man sieht über 30 Jahre nicht anerkannt war............

    Vollschutz sollte bei Mondioring dringend getragen werden sag ich mal so dahin :)

  • na ist doch gut, dass ich ab und an auch so einen alten erfahrenen SVLER wie dich überraschen kann.;)

    ]Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019



    Loki mein kleiner Chaot geboren April 2019


  • na ist doch gut, dass ich ab und an auch so einen alten erfahrenen SVLER wie dich überraschen kann.;)

    :)du hast mich nicht so sehr überrascht, wie der Umstand dass es nach so vielen Jahren doch noch anerkannt wurde .............

    muss auch zugeben dass mir selbiges eigentlich wurscht ist, weil wenn jemand wissbegierig und strebsam ist eignet er sich das Wissen wie man einen Hund zu etwas bringt an

    und macht damit was er möchte auch sehr viel schneller wenn er Beziehungen zu erfahrenen Leuten hat oder diese als Dienstleistung bezahlt.

    Und Hunde als Killermaschinen ausgebildet zu kaufen das gibt es schon seit Jahrzehnten da bin ich aktuell informiert und kann dir sagen ab 15000.- bekommst du einem 2,5 jährigen Hund der zuverlässig abgeht ..................

    Alles was bei uns seit Jahrzehnten verpönt ist gibt es in direkten Nachbarländern schon immer ...............oder wo eine Wille ist findet sich auch ein Gebüsch:)

    Ich habe so lange ein Tier nicht gequält wird keine Einwände gegen verschiedenste Sportarten..........

    Und zum Entsetzten manch Anderer mein Hund beißt wenn er ein gewisses Alter hat auf Kommando auch nicht nur in einen Ärmel.

  • schade dachte jetzt habe ich dich alten Hasen mal erwischt:D

    ja ich weiß das man wirklich ausgebildete Schutzhunde kaufen kann, allerdings ganz ehrlich wenn ich sowas wirklich bräuchte würde ich erstmal den Weg wählen, an einen Waffenschein zu kommen gehen.

    Aber wie gesagt die Sorgen mache ich mir nicht.

    ]Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019



    Loki mein kleiner Chaot geboren April 2019


  • Nichts für ungut aber du bist ja echt empfindlich und fühlst dich direkt angegriffen. :|


    Ansonsten man stellt sich normalerweise erst mal vor. Dann wüsste man vllt schon mehr und müsste nicht "fragen".


    Viel Spaß beim mondioring :S

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

  • Ich werde demnächst Besitzer eines Hollandse Herdeshond und suche einen Verein in dem ich einen Hundesport wie Mondioring mit ihm betreiben kann, einfach aus dem Grund, weil ich das persönlich ansprechender finde als die (FÜR MEIN EMPFINDEN) eintönigen IPO Prüfungen.

    Wenn du die IPO-Prüfungen eintönig findest, versuche es doch mal mit dem Obedience.

    Im Obedience ist die Unterordnung viel umfangreicher und anspuchsvoller als im IPO-Sport.

    Einige Übungen vom Obedience stammen aus dem Mondioring.


    Und Obedience-Vereine findest du überall.

    Oder gehört bei dir im Hundesport das Beissen mit dazu?

    Dann wäre auch sehr gut eine Kombination von IPO-Sport und Obedience möglich, um nicht zu eintönig zu arbeiten.

    VG
    Klaus und die Bea



  • Danke dir, gute Idee!! An Obedience als extra Sportart habe ich so noch gar nicht gedacht, ist auf jeden Fall eine Option. :)

  • Nichts für ungut aber du bist ja echt empfindlich und fühlst dich direkt angegriffen. :|


    Ansonsten man stellt sich normalerweise erst mal vor. Dann wüsste man vllt schon mehr und müsste nicht "fragen".


    Viel Spaß beim mondioring :S

    Alles gut, dank dir. Der Ton hat mir eben einfach nicht gepasst, ich habe mich da etwas vorverurteil gefühlt. Ist nicht das erste Mal, dass ich nem Hundeforum mitlese und solche Antworten bekommen in der Regel die komischen "wie mache ich meinen krassen Pitbull noch krasser Leute" und zu denen gehöre ich definitiv nicht dazu. Ich finde einfach die Kombination der Übungen und die wechselnden Szenarien im Mondioring etwas spannender als im IPO (damit will ich in keinster Weise den IPO Sport und die Leistungen der Leute und deren Hunde die diesen betreiben klein reden)


    LG, Dogo


    ps: Die Überschrift war vielleicht auch nicht so clever von mir formuliert

    Einmal editiert, zuletzt von dogo ()

  • An Obedience als extra Sportart habe ich so noch gar nicht gedacht, ist auf jeden Fall eine Option

    Obedience macht macht einfach nur spass. Und wenn der Hund dann auch noch im IPO-Sport am Beissarm arbeiten kann, wird er bestimmt glücklich und zufrieden sein.

    VG
    Klaus und die Bea