Hund knabbert alles an

  • Es geht um Drago.

    Heute morgen hat er den halben Hausflur zerlegt.

    Eingangstür, Treppengeländer, Wand - alles wurde angeknabbert und das nicht zu knapp.


    Nicht nur, dass er enormen Schaden verursacht. Es kann auch nicht gesund sein, Lackiertes Holz, Wandfarbe oder Putz anzuknabbern.


    Das war heute auch nicht das erste mal, er hat es schon öfter gemacht - zwei mal habe ich ihn auch erwischt und dann gab es Anschiss. Draus gelernt hat er scheinbar nicht, denn heute hat er sich ja so richtig ausgelassen.


    Wie habt ihr das trainiert?

    Ich bin da gerade etwas ratlos und muss mir das mal von der Seele schreiben... :(


    Und zum Umstand: wenn ich morgens das Haus verlasse, sind die Hunde max. 2 Stunden auf sich gestellt, bis meine Oma aufwacht und sich um die Hunde kümmert.


    Es liegen auch diverse Spielzeuge rum, die ihn aber wohl nicht interessieren.


    Ich fahre jetzt erstmal zum Baumarkt.

  • Also bei uns zeigt Anti Bite bisher leider nur die Wirkung, dass das möglichst schnell abgeschleckt werden muss, damit man dann in Ruhe wieder knabbern kann. ^^

    Ich häng mich hier mal dran, vielleicht gibt's noch andere Tipps (wobei das bei uns aktuell wohl eher die Zähne sind, die das Verhalten verursachen)...

  • Also bei uns zeigt Anti Bite bisher leider nur die Wirkung, dass das möglichst schnell abgeschleckt werden muss, damit man dann in Ruhe wieder knabbern kann.

    Haha, der weiß, wie es geht :D



    (wobei das bei uns aktuell wohl eher die Zähne sind, die das Verhalten verursachen)...

    Die Hoffnung hatte ich auch. Mittlerweile ist er aber mehrere Wochen mit dem Zahnwechsel durch und es ist nicht besser geworden :(

  • Habe das Anti bite jetzt mal bestellt und warte, bis es eintrudelt.


    War gestern aber noch im Raiffeisenmarkt und habe ein Hunde- und Katzenabwehrspray gekauft, was man auch im Innenraum anwenden kann (laut Packung gesundheitlich völlig unbedenklich). Habe damit mal den Flur behandelt und Drago macht nen Bogen um die angeknabberten Stellen. Ich hoffe, das bleibt so und er lernt es langsam.

  • Ich habe das von trixi gehabt bis das antibite von leovet da ist . Storm knabbert nicht wenn ich alles auflasse, mach ich aber nur eine Türe zu ist die Hölle los.

    Das hatte ich mir auch angesehen, aber viel schlechtes drüber gehört.

    Funktioniert es bei dir?

  • Weil grade fast Alles neu ist .

    Ja, das kenne ich :D
    In der Wohnung bei mir hat er einmal versucht den Wohnzimmer Tisch anzuknabbern, er war gerade 1 Sekunde mit den Zähnen dran, dann hab ich in die Hände geklatscht und laut "NEIN" gesagt. Da hat sich das Thema für ihn erledigt.

    Leider aber geht er im Hausflur halt Amok...

  • Weil grade fast Alles neu ist .

    Ja, das kenne ich :D
    In der Wohnung bei mir hat er einmal versucht den Wohnzimmer Tisch anzuknabbern, er war gerade 1 Sekunde mit den Zähnen dran, dann hab ich in die Hände geklatscht und laut "NEIN" gesagt. Da hat sich das Thema für ihn erledigt.

    Leider aber geht er im Hausflur halt Amok...

    ist er denn im Flur alleine ? Alle Türen zu ?


    Meine mag es zb seid dem Zwinger garnicht irgendwie ausgeschlossen zu werden vom Rest der Wohnung.

  • ist er denn im Flur alleine ? Alle Türen zu ?

    Er ist mit Simba dort.

    Die Türen sind zu, ja.

    Bei meiner Oma zerpflückt er sonst alles, was Papier ist und draußen sind die Nachbarn vom morgendlichen Gebelle genervt :S
    Wobei mir das eigentlich recht egal ist, es sind halt Hunde.

    Und hier im Dorf hat jeder zweite einen Hund und die Bellen fast alle. Manche sind sogar nur draußen und Bellen somit zu jeder Uhrzeit.