Palinka74
  • Weiblich
  • aus 63512 Hainburg
  • Mitglied seit 23. August 2020
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Palinka74

    Ich danke Euch Allen herzlich. Ihr habt mich ein bisschen beruhigt und der Tag Abstand war auch gut. Jetzt freu ich mich wieder auf meinen Rabauken.


    Das (sehr) interessante ist ja, dass Django in der HuTa problemlos in einem riesigen Rudel läuft ?! Da sind 30 Hunde in allen Gewichtsklassen. Hatte heute schon fast Angst, dass die anrufen und mir sagen, dass er was angestellt hat - aber alles gut, wie immer. Mit tollem Foto im Rudel (reiche ich nach).


    Ich lasse ihn eigentlich ja auch überhaupt gar nicht mit anderen Hunden spielen; nur sehr sehr selten. Weiß nicht, ob das eher gut - oder eher schlecht ist.


    Ihr habt wohl recht, dass er den Cocker nicht ernsthaft verletzten wollte; aber es sah einfach anders aus. Der dürfte zumindest ein Schleudertrauma haben.


    Aktuell beim TA war ich jetzt nicht; aber Blutuntersuchung hatten wir beim röntgen mitmachen lassen. Alles oki. Muss am Freitag sowieso hin wegen der Katze, vielleicht nehme ich ihn mit.


    LG aus dem ICE

    Und heute gleich der nächste Schrecken:


    Ich war heute früh mit Django und seiner Hundefreundin auf einer Wiese. Zusätzlich dabei ein kleiner Cocker, der meint, er wäre KingKong. Erst war alles friedlich. Django hatte nur Augen für seinen Ball. Dann meint der kleine Cocker plötzlich, er müsse über Django herfallen. Django fackelt nicht lang, nimmt den Kerl an der Kehle und schüttelt ihn eine gefühlte Ewigkeit wie ein Stofftier durch die Luft =O || :rolleyes: 8| 8| 8| ...


    Ich dachte, dass überlebt der nicht. Aber er hatte keinen einzigen Kratzer.


    Ich bekam Django irgendwann am Halsband zu fassen und nach 3 x AUS ließ er ihn auch los. Aber meine Knie haben gezittert, mein Herz ist mir fast zersprungen ...


    Klar, mein Bub konnte eigentlich nix dazu - er hat sich gewehrt; aber irgendwie wird mein Gefühl immer stärker, dass er eben nicht lange fackelt und ein nicht "ungefährlicher" Hund ist.


    Könnt' Ihr mich bitte nochmal beruhigen ? Mein Vertrauen zu ihm ist gerade im Keller :-(. Vielleicht ganz gut, dass ich gerade auf dem Weg nach München bin und morgen eine Pause von ihm habe.

    @Holger

    Danke. Ja - alleine mit den Kindern lass ich ihn nicht mehr :( ... zumindest nicht mit der Kleinen.


    Wir sind ja permanent im Training. Ich bin 3 x die Woche auf dem HuPla ... und mit ner Trainerin am Fährten. Aber 100 verschiedene Meinungen irritieren mich nur noch mehr.

    Danke für Euer gesammeltes Feedback.


    Also das "um sich beißen" ... das war definitiv wegen dem Körmaß und weil er eben nicht aus der Situation rauskam. Er ging ja vorher permament rückwärts und hat deutlich gezeigt, dass er das nicht möchte. Ob jetzt Angst, oder einfach "ich will das nicht" - ist ja eigentlich wurscht. Er hat trotzdem nicht um sich zu beißen, nur weil ihm gerade etwas nicht passt !!


    Bei den Kindern war ich nicht direkt dabei und hab die Situation nicht gesehen. Allerdings war eine Freundin der Kleinen dabei ... also meine Tochter + Freundin. Sie haben gesagt, sie wollten ihn nur streicheln und er hätte geknurrt. Er hat meine Tochter aber auch in der Vergangenheit schon 1-2 x mal angeknurrt :( ... aber eigentlich liebt er sie ?!


    Bei meiner Bekannten ist es beim Fährten passiert. Sie wollte ihm ans Halsband greifen und mir was erklären ... da gab's aber umgehend ne Ansage von mir. Danach war alles ok. Sie konnte ihn streicheln und füttern.


    Schmerzen schließe ich eigentlich komplett aus. Ich kann ihn überall anfassen, abtasten ... und auch hier im Büro ist er entspannt wie immer. Lässt sich auch von sämtlichen Kollegen streicheln. Ist ja nicht so, dass er nix und niemanden kennt ?! Ein großer Kuschler war er noch nie ...


    Beim TA waren wir erst 2 x ... einmal zum impfen (ohne Probleme) und 1 x, als ihn wohl eine Wespe/Biene o.ä. ins Maul gestochen hat. Da hat er auch geknurrt ... Schmerz ?!


    Mir scheint, er hat einfach keinen Bock auf dieses Schautraining ... aber wenn ICH das will, kann ich ihm das doch nicht einfach durchgehen lassen ?! Klar - ich könnte es absagen, aber das löst nicht das Problem.


    Ich wäre nicht so aufgewühlt, wenn ich keine kleinen Kinder hätte ... aber das geht halt gar nicht. Und erinnert mich an die Geschichte von Ghost20 :( ... da kommen einem sofort die wildesten Gedanken in den Kopf.


    @Micha

    Ja - in der Tat ist das eine SV OG, in der Django der einzige wirkliche Schäferhund ist. Sie wurde kurz vor Corona von 2 Mädels übernommen, die noch nie einen Verein geführt haben. Die Trainerin hat einen Mali .. und seit neuestem kommt ein DSH zum Schutzdienst ... der Rest der Hunde sind überwiegend Aussie's und CattleDogs. Und ich bin der Meinung, dass ein DSH (manchmal) ein anderes Training braucht, als ein Aussie. Deshalb die zweite OG.

    Ach ... und noch dazu hat unsere Katze "Flöhe" || =O 8| ... mich juckt es überall und meine Waschmaschine läuft bereits die vierte Runde. Alle Kissen, Decken, Kuschelkissen, Kuscheltiere ... alles was waschbar ist, liegt im Keller.


    Ich hab ja schon eeeewig Katzen ... das ist die 6.te ... aber Flöhe hatte noch keine.


    Und das schlimme: Sie muss sie schon von Anfang an haben, da sie ja noch nicht raus geht. D.h. ich lebe seit August mit Flöhen zusammen *grusel* ...

    Eher blöde Neuigkeiten von uns:


    Gestern Schautraining. Das Körmaß ist so gruselig, dass er gestern völlig ausgetickt ist, als ein Bekannter ihn gehalten hat. Er hat um sich gebissen und ihn auch an der Hand erwischt :( ... SO hab ich meinen Hund noch nie gesehen. Und das macht mir jetzt total Angst. Heute Mittag hat er eine Bekannt angeknurrt, weil sie mir an ihm was zeigen wollte. Und eben knurrt er die Kinder an, aus dem nichts. Ich war nicht dabei (also war oben), sonst hätte ich ihm - glaub ich - in der Situation eins über gebraten.


    Was ist los mit dem ?? Fängt er jetzt das spinnen an ?


    Das kann ich mit den Kids so überhaupt gar nicht gebrauchen.


    Dann frage ich eben in meiner OG an, ob ich das Körmaß leihen kann, und die sagen einfach mal "nö" ... sie brauchen das beim Agi !??! Wahrscheinlich sind die sauer, dass ich das Schautraining in einer anderen OG mache; aber sie bieten halt keins an und haben sowieso keine Ahnung von Schäferhunden. Django ist ja der einzige dort.


    Bin gerade sauer, enttäuscht und wütend *grummel*