Startseite

Nachrichten

  • Ich möchte mal etwas Mut machen, sich mit dem Thema Barf zu befassen.

    Es bestehen viele Ängste, dass der Hund nicht ausreichend mit allen Nährstoffen versorgt wird.

    Das ist aber unbegründet, wenn man ein paar Grundkenntnisse hat.

    Ein Wildhund oder ein Wolf hat auch keinen Taschenrechner, um seine Nährstoffe auszurechnen. Er hat auch kein Ernährungsseminar besucht.

    Beim Barfen wird einfach die natürliche Nahrung eines Hundes nachgestellt.


    Ein Hund ist vor allem ein Beutefresser, also besteht die Hauptmahlzeit aus den Teilen eines Beutetieres.

    Zusätzlich fressen Hunde in der Natur noch Gräser, Kräuter, Samen, Nüsse, Eier und Obst.

    Gemüse kann der Hund nur püriert oder zerkocht verwerten, darum kommt es in seiner natürlichen Ernährung eigentlich nicht vor oder wird unverdaut wieder ausgeschieden. Das gleiche gilt für Getreide, es ist für den Hund unverarbeitet nicht verdaulich.


    Wenn man sich an der natürlichen Nahrung orientiert, frisst der Hund ca. 80 % tierische Anteile und ca. 20

  • Hallo,


    ich wollte mal Eure Meinung hören zu folgendem:


    Wir wohnen sehr ländlich und unsere meiste Zeit gehen wir mit Lexy natürlich raus in Feld und Wald. Auch wenn wir unterwegs sind gehen wir meist nicht in die Städte sondern bevorzugen die einsame Natur.

    Das bringt uns aber zu dem Problem, dass die Leinenführigkeit durch die "Aufregung" in der Stadt bei Lexy flöten geht. Daher versuche ich einmal die Woche in die nächstgelegene Kleinstadt zu fahren und mit ihr zu üben.

    (Fahrstuhl, Stadtbrücken, viele Menschen und Autos usw.)

    Von Anfang an war aber das durch eine Fussgängerzone laufen mit ziehen an der Leine verbunden und hier haben wir jetzt zwar Besserung im Sinne von sie lässt sich korrigieren, aber das läuft dann quasi in Endlosschleife und ich muss aller 5-10m stehen bleiben/Richtungswechsel und oder sie zurückholen. Hier müssen wir noch viel Arbeit reinstecken.


    Jetzte die Frage an diejenigen die auch sehr ländlich wohnen, nehmt ihr die Hunde manchmal mit in die Stadt und

  • Moin moin zusammen,

    ich wohne in Nordniedersachsen, südlich von Hamburg und suche jemanden der mit mir zusammen meine DSH auf die IPOI vorbereitet. Im hiesigen SV komme ich mit dem Leiter des Vereins nicht zurecht, bzw er nicht mit mir und daher und weil ich es auch berufsbedingt kaum zu den Übungszeiten schaffe, suche ich jemanden die/der sich mit mir privat trifft und mit uns übt. Preis VB. Ich bin mobil mit eigenem PKW. Alles weitere per PN oder gerne am Tel.

    Ich freue mich auf Nachrichten und wünsche einen tollen Sonntag!!:thumbsup:

  • Hallo,


    ich wollte mal Eure Erfahrungen mit Hund und Geschirr erfragen.


    Lexy trägt ja von Anfang an ein Geschirr zusätzlich zum Halsband wenn wir raus gehen. Anfangs überhaupt kein Problem, aber seit ein paar Wochen tut sie sich extrem schwer mit dem Teil und wir brauchen schon ein paar Minütchen bis das Ding angezogen ist.

    Solange wie das Teil auf dem Boden liegt oder am Haken hängt kein Thema. Es wird beschnuppert und auch mit der Schnauze angestupst. Aber sobald ich das Ding in die Hand nehme läuft sie rückwärts und bleibt dann einen Meter auf Abstand zu mir stehen. Ich locke sie dann mit Leckerlis, so das sie den Kopf zwar selber durchsteckt, aber mir gefällt einfach ihr Körperspache dabei nicht und ich irgendwie fühlt es sich auch nicht so richtig an, sie quasi jeden Tag so zu locken.


    Zwischendrin hab ich versucht ihr das Ding schön zu klickern, aber das will auch nicht so richtig klappen, werde wohl aber geduldig weiter machen. Ich weiss nicht genau was es ist was ihr

  • so, dann bin ich mal die Erste hier in Bayern :)

    Unsere kleine Schäferhündin ist jetzt 4,5 Monate alt. In der Hundeschule hat sie zwar Kontakt zu anderen Hunden, aber eben nur einmal pro Woche ?(

    Gibt es hier vielleicht Jemanden aus der Oberpfalz / Niederbayern - Großraum Regensburg, Straubing, Landshut - mit (einem) entspannten erwachsenen Hund/en oder gar mit nem Schäfi im selben Alter, der ebenfalls nach geeigneten Spielkameraden für seinen Hund sucht? :saint:

Letzte Aktivitäten

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Von "TuT Nixen" und Hundehalter die schwer vom Begriff sind 286

      • Cuki
    2. Antworten
      286
      Zugriffe
      15k
      286
    3. Tilli

    1. Lieblingsbild des Tages 1,5k

      • XxJulexX
    2. Antworten
      1,5k
      Zugriffe
      105k
      1,5k
    3. Ellionore

    1. Barfen für Anfänger 19

      • Muriel
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      143
      19
    3. Knickohr

    1. Dorfhunde in der Stadt 28

      • nette
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      225
      28
    3. ostholstein

    1. BARFEN 309

      • chriing
    2. Antworten
      309
      Zugriffe
      46k
      309
    3. Muriel