Startseite

Letzte Aktivitäten

  • Axman Hat mit Gefällt mir auf den Beitrag von Schafring im Thema Lerntheorien beim Hund - Wie lernen Hunde reagiert.

    Da hab ich jetzt sehr interessiert mitgelesen, kann von allen Theorien irgendetwas übertragen auf die Ausbildung von HGH, die ja schon relativ früh, bei manchen Hunden bereits mit 8/9 Monaten, ohne Leine und auf Distanz erfolgt.
    Habe bisher auch noch…
    Reaktion (Beitrag)
  • Axman Hat eine Antwort im Thema Lerntheorien beim Hund - Wie lernen Hunde verfasst.

    Ja, ich glaube auch, man kann hier sehr gut über selbstbelohnende Aktionen arbeiten. Wie im Schutzdienst.

    Als ich eine Arbeit schreiben musste über den Deutschen Schäferhund, habe ich gelesen, dass Schäferhund sich so gut für den Schutzdienst eigenen,…
    Beitrag
  • Dario Hat mit Gefällt mir auf den Beitrag von Axman im Thema 2022-Tierschutzverordnung und Schutzdienst reagiert.

    Da während der Coronazeit praktisch nie Besuch kam konnte ich es nie richtig trainieren, das Thema "Besuch kommt".

    Vor ein paar Wochen bin ich es dann angegangen, als ich wusste es kommen ein paarmal Leute.

    Die Lösung: Eine Handvoll Trockenfutter auf den…
    Reaktion (Beitrag)
  • Axman Hat eine Antwort im Thema 2022-Tierschutzverordnung und Schutzdienst verfasst.

    Da während der Coronazeit praktisch nie Besuch kam konnte ich es nie richtig trainieren, das Thema "Besuch kommt".

    Vor ein paar Wochen bin ich es dann angegangen, als ich wusste es kommen ein paarmal Leute.

    Die Lösung: Eine Handvoll Trockenfutter auf den…
    Beitrag
  • Da hab ich jetzt sehr interessiert mitgelesen, kann von allen Theorien irgendetwas übertragen auf die Ausbildung von HGH, die ja schon relativ früh, bei manchen Hunden bereits mit 8/9 Monaten, ohne Leine und auf Distanz erfolgt.
    Habe bisher auch noch…
    Reaktion (Beitrag)
  • Axman Hat mit Gefällt mir auf den Beitrag von Cinja im Thema 2022-Tierschutzverordnung und Schutzdienst reagiert.

    Hm, also wenn Besuch kommt, muss ich bei Crazy auch ein bisschen aufpassen. Keiner meiner/unserer anderen Hunde war so, da konnte jeder reinkommen. Crazy ist da etwas .... spezieller. Hängt sicher auch ein bisschen vom Typ Hund ab.
    Reaktion (Beitrag)
  • Axman Hat mit Gefällt mir auf den Beitrag von Dario im Thema 2022-Tierschutzverordnung und Schutzdienst reagiert.

    (Zitat von MartinBib)

    Als ich dieses Video gesehen habe kams mir auch leicht hoch.....

    1.Wie der Hund sich benimmt wenn Besuch kommt.
    2. In Ärmel beißen so einfach im Park,
    2.1 Das kommt mit seiner Art aufzutreten sowieso schon mal Blöd an
    2.2 Finde ich das…
    Reaktion (Beitrag)
  • Dario Hat eine Antwort im Thema 2022-Tierschutzverordnung und Schutzdienst verfasst.

    (Zitat von Cinja)

    Aber Du weisst ja das Crazy so ist und wenn besucht kommt lässt du sie doch nicht einfach drauf los oder? :)
    Beitrag
  • Filler Hat mit Danke auf den Beitrag von Cinja im Thema 2022-Tierschutzverordnung und Schutzdienst reagiert.

    Hm, also wenn Besuch kommt, muss ich bei Crazy auch ein bisschen aufpassen. Keiner meiner/unserer anderen Hunde war so, da konnte jeder reinkommen. Crazy ist da etwas .... spezieller. Hängt sicher auch ein bisschen vom Typ Hund ab.
    Reaktion (Beitrag)
  • Filler Hat eine Antwort im Thema 2022-Tierschutzverordnung und Schutzdienst verfasst.

    Naja, Hunde mit Schutz- und Wachtrieb werden aber nicht durch den Schutzdienst "so".
    Unsere Holländischen Schäferhunde in der Familie werden nicht gearbeitet, wären teilweise nicht mal geeignet dafür, sind mit Besuch aber auch nicht einfach. Ganz ohne…
    Beitrag

Nachrichten

  • Ihr Lieben,


    ich hab mir ja eine Auszeit genommen und mir auch überlegt, ob ich wieder ins Forum zurück finde (was für mich persönlich eigentlich außer Frage stand, dass das wieder so sein wird, ich hab euch nämlich viel zu sehr ins Herz geschlossen) und wenn ja, was ich dann mache. Teile ich noch etwas von mir und vom Brummi? Oder eher nicht? Und wie viel? Schreibe ich nur noch in den Beiträgen von anderen, oder halt nicht?


    Naja, es gibt ja viele hier, die Brummis Bildergeschichten toll finden, aber all zu tief in Brummis "schmutzige Trainingsdetails" ( 8) ) mag ich gar nicht mehr gehen. Nicht, weil ich was zu verheimlichen habe, aber ich habe in der Pause hier und meiner Erholungskur nach dem Studiendrama auch zu meinem eigenen Frieden gefunden, irgendwie, und mich damit abgefunden und arrangiert, dass es so ist, wie es ist und dass das so okay ist und wir einfach immer etwas zu tun haben werden, wir zwei, Brummi und ich.


    Brummi ist ein (Hunden gegenüber) sehr territorialer,

  • Hallo ihr lieben,

    Mein reinrassiger deutscher Schäferhund Sam (per Gentest bestätigt da keine Papiere) ist 18 Monate alt, HD und ED frei und nach letzter Messung mit Körmaß 76,5 cm groß und um die 50 KG schwer.

    Dass das nicht normal ist, hab ich schon registriert, aber gibt es hier noch ähnlich große?

    Welche gesundheitlichen Probleme kann es geben? Gelenktabletten etc und Grünlippmuschel bekommt er bereits.

    Irgendwelche Tipps zum richtigen Aufbau der Muskeln zur Unterstützung?


    Danke LG

  • Jedes Jahr erneut ist es sehr schwer, etwas Passendes zu finden zwischen den polnischen Grenze und der niederländischen. Wir als Thüringer sind Fans der Ostsee, von MV, Niedersachsen etc. Und unsere Ansprüche sind bescheiden: Ein Häuschen, Ausstattung wurscht; aber das Grundstück, der Garten sollte eingezäunt sein. Und zwar nicht mit so einem winzigen Alibizaun, sondern einem von wenigstens 50-100cm. Wenn da wer Tipps hätte, wäre ich sehr sehr froh und glücklich.

  • nette hat diesen Faden mit folgenden Zeilen eröffnet:



    .





    .

    Neue Lerntheorien als Mode abzutun, und dabei uralt Methoden wie das operante Konditionieren zum Beispiel als modern zu deklarieren.

    Hat sich da denn was geändert, oder warum bezeichnest du die operante Konditionierung als "uralt Methode"

  • Ich trage mich schon lange mit dem Gedanken, einen weiteren Hund, diesmal aus dem Tierschutz, aufzunehmen. Dabei wäre es wichtig, dass der Hund sich mit den vorhandenen Tieren versteht und sich eben auch ansonsten gut einlebt. Daher würde ich den Weg als Pflegestelle wählen mit der Option, dass der Hund dann bleibt. Ich tendiere zu einem Auslandshund. Ein Grund dafür ist, dass diese Hunde häufig unter schlimmen Bedingungen vegetieren. Zudem habe ich damals ziemlich lange nach einem "second hand" SH in der Umgebung gesucht und KEINER sollte an Kinder vermittelt werden. Die Hunde aus dem Ausland sind häufig sehr verträglich. Ich kenne persönlich vier Familien mit (tlw. vielen) Hunden aus Rumänien, Griechenland. Alle diese Hunde sind Goldstücke. Ich bevorzuge einen SH oder SH Mischling. Die haben es ja als TS Hund nochmal schwerer aufgrund ihrer Rasse/Größe. Natürlich ist mir bewusst, dass es TS Organisationen im Ausland gibt die Schindluder betreiben und ich möchte

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Lerntheorien beim Hund - Wie lernen Hunde 40

      • nette
    2. Antworten
      40
      Zugriffe
      1,1k
      40
    3. Axman

    1. 2022-Tierschutzverordnung und Schutzdienst 202

      • Micha369
    2. Antworten
      202
      Zugriffe
      4,3k
      202
    3. Axman

    1. Größe und Gewicht eurer Schäferhunde 839

      • Ellionore
    2. Antworten
      839
      Zugriffe
      62k
      839
    3. Micha369

    1. Welpe gefunden. Namens Suche 203

      • Stella1983
    2. Antworten
      203
      Zugriffe
      4,9k
      203
    3. Micha369

    1. Welche kreativen Hobbys habt ihr so? 55

      • Pinguetta
    2. Antworten
      55
      Zugriffe
      1,2k
      55
    3. Verbena