Hollands Herder

  • Die Herder sind viel ursprünglicher als Malinois. Langsamer in der Entwicklung und ich weiß nicht genau wie ich das beschreiben soll, meiner Ansicht nach lange nicht so auf bestimmte Leistungen durchgezüchtet sondern noch eher Allrounder.

    Die Herder, die ich bisher gesehen habe, sahen einem Malinois verdammt ähnlich. Vielleicht waren es aber auch alles X-Herder und keine Herder.


    Der Malinois wird wohl auch besonders auf hohen Trieb und gute Schutzhundeeigenschaften gezüchtet.

    Trotz des hohen Triebes müßen die Malis aber auch im Gehorsam stehen und das haben die Zuchthunde auf der Körung und den verschiedenen Zuchtprüfungen auch bewiesen.


    Es gibt aber auch Mali-Züchter, die arbeiten mit ihren Zuchthunden im Obedience, und Rettungshundesport. Im Agility sieht man auch immer wieder den Mali.

    Und ich habe auch schon Hundeführer gesehen, die total entspannt mit ihrem Mali durch die Stadt schlendern.

    Insofern ist der Mali auch ein Allrounder. Es kommt auch immer darauf an, was man aus seinem Hund macht.

    VG
    Klaus und die Bea

  • vor ein paar Wochen war auf dem Stellplatz ein Ehepaar mit einem Mali (7 Jahre alt) und einen Chihuahua Welpen. Herzliche Mischung 🤣

    Der Mann war ein extrem ruhiger Vertreter und der Mali ebenfalls.

    Der war schon als Welpe recht gechillt und er war mit dem Hund nur ein Jahr zur huschu. Von Anfang an wurde er "nur" als Familienhund ohne Aufgaben gehalten.

    Auch das geht mit einem Mali. Bestimmt nicht mit jedem aber ich glaube mittlerweile, wenn der Welpe nichts anderes kennengelernt als entspannt und ruhig zu sein, dann kann das klappen.

    Der hat nicht mal die Augen aufgemacht als ich alleine in "sein"Wohnmobil gegangen bin.

  • Der Mann war ein extrem ruhiger Vertreter und der Mali ebenfalls.

    Das zeigt eigentlich mal wieder, wie sehr das menschliche Verhalten des Hundeführers auf den Hund abfärbt.

    Wenn ich selbst nun mehr zum "Gänesblümchen" mutiere, vielleicht tut das mein Hund dann auch? :/

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Hmmm, Pinquetta, ob das mal so funzt... :/

    Dein Riese wird auch auf Dich als Gänseblümchen aufpassen.

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • Das zeigt eigentlich mal wieder, wie sehr das menschliche Verhalten des Hundeführers auf den Hund abfärbt.

    Ich bin da auch etwas skeptisch. Sicherlich wirkt sich das eigene Verhalten auf den Hund aus, aber komplett ein anderer (ruhiger) Hund wird dadurch aus einem hibbeligen Hund wahrscheinlich nicht werden.


    Als Arik einzog, musste ich sehr viel ruhiger werden, damit es sich mit Arik nicht zu sehr hochgeschaukelt hat. Aber deswegen ist Arik noch lange kein ruhiger Hund geworden.^^

    Viele Grüße aus Bayern
    Silvia mit Hank (*2008)+ Arik (*2015)
    (Jacky +29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016, Rusty 2000-09.04.2019)
    Man kann ohne Hunde leben, abe es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühmann)

  • Ich muss souveräner und entspannter werden, nach wie vor, und hoffe, dass auch mein Hund dadurch entspannter wird/reagiert.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Ich muss souveräner und entspannter werden, nach wie vor, und hoffe, dass auch mein Hund dadurch entspannter wird/reagiert.

    Ich denke schon, dass Harras dadurch entspannter wird, aber eben kein völlig anderer Hund.

    Viele Grüße aus Bayern
    Silvia mit Hank (*2008)+ Arik (*2015)
    (Jacky +29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016, Rusty 2000-09.04.2019)
    Man kann ohne Hunde leben, abe es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühmann)

  • Ich muss souveräner und entspannter werden, nach wie vor, und hoffe, dass auch mein Hund dadurch entspannter wird/reagiert.

    Ich denke schon, dass Harras dadurch entspannter wird, aber eben kein völlig anderer Hund.

    Nee, dann wäre es ja auch nicht mehr mein Harras. ;)

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Leider ist der Deckakt von Arik und Disney nicht erfolgreich gewesen. Disney war am Montag beim Ultraschall und es wird keine Welpen geben.

    Ich bin sehr traurig und enttäuscht.;(

    Viele Grüße aus Bayern
    Silvia mit Hank (*2008)+ Arik (*2015)
    (Jacky +29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016, Rusty 2000-09.04.2019)
    Man kann ohne Hunde leben, abe es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühmann)

  • och neee... schade.

    Dann aber beim nächsten mal 👍👍👍

    Danke.

    Aber momentan bin ich so enttäuscht, dass ich gar nicht weiß ob ich mir das nochmal antun möchte

    Viele Grüße aus Bayern
    Silvia mit Hank (*2008)+ Arik (*2015)
    (Jacky +29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016, Rusty 2000-09.04.2019)
    Man kann ohne Hunde leben, abe es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühmann)

  • Kann ich voll verstehen, würde mich aber dennoch freuen, wenn es hier in der Nähe von mir kleine Ariks und Arikas geben würde. Auch wenn ich jetzt gefühlt für die nächsten 10 Jahre volles Programm hier habe mit meiner kleinen frechen Kröte.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019