1. Läufigkeit bei Hündin

  • Meine Hündin ist nun mit knapp über 6 Monaten das erste Mal läufig. Nun dauert die Blutung schon den 24. Tag an und ist die letzten Tage immer stärker geworden.
    Ich werde nun den TA befragen, aber möchte mal hören, ob jemand das auch schon erlebt hat

  • Bei der ersten Läufigkeit ist alles möglich. "Stille" Läufigkeit ( = kein oder kaum blutiges Sekret), sehr starkes Bluten (bzw. viele jungen Hündinnen müssen auch erst mal lernen sich sauber zu halten), sehr lange Läufigkeit, unregelmäßiges Läufigkeitsverhalten usw. Der Körper Deiner jungen Hündin ist ja noch voll in der Pubertät.

  • Rae war auch so früh das erste Mal läufig. Sie hat das gar nicht wahr genommen. Lief aber völlig normal.

    Für mich war der frühe Zeitpunkt auch sehr überraschend, aber ist wohl nicht ungewöhnlich.


    LG Terrortöle

    Dogs leave paw prints on our hearts. :*

  • Der Züchter meinte auch, er habe das noch nicht erlebt. Auch der Trainer der Hundeschule züchtet schon seit 40 Jahren Schäferhunde und konnte es kaum glauben.
    Die letzten drei Tage ist das blut sehr dunkel und auch viel mehr, der Trainer meinte es geht jetzt dem Ende zu.
    Ich werde es weiter beobachten.

  • Sollte eigentlich nach 25 Tagen aufhören und dann fängt sich an die Gebärmutter langsam zurückzubilden ............

    mach dir nicht so viel Sorgen und ich denke auch es geht jetzt zu Ende und zwar die Tage


    lG Odin

    Einmal editiert, zuletzt von Odin ()