Militärhunde töten Hundeführer in österreichischer Kaserne

  • was soll man dazu sagen wenn keiner genau die Umstände kennt und Hund ist eben nicht Hund ........................


    Ein Soldat (31) ist in der Nacht auf Donnerstag in der Flugfeld-Kaserne in Wiener Neustadt von zwei Belgischen Schäferhunden angefallen und getötet worden. Ein Offizier fand den Toten gegen 2 Uhr bei der Kontrolle der Zwingeranlage. Er hatte schwere Bissverletzungen erlitten. Für das Opfer, einen Oberwachtmeister, kam jede Hilfe zu spät.

    ob das gut ist, dass jeder Hundeführer mit jedem Hund trainiert und nicht nur mit seinem .......................

    2 Mal editiert, zuletzt von Odin ()

  • naja Odin du sagst ja selbst, dass niemand die Umstände bislang kennt. Ob das dann wirklich so ist, dass jeder Hundeführer mit jedem Hund trainiert kann man doch noch nicht sagen. Mal davon abgesehen ich kenne mich mit der Ausbildung von Zugriffshunden nicht aus, es mag aber Sinn machen, dass die Hunde beim Millitär mehrere Hundeführer oder Soldaten akzeptieren. Könnte ja sein, dass der Hundeführer mitten im Einsatz stirbt.

    Davon abgesehen sind diese Hunde ein anderes Kaliber. So ein Hund hat ja auch erst neulich den Isis Anführer gejagt.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • für die Betreuung/ Fütterung und Auslauf war er zuständig. Sein eigener Diensthund blieb im Auto. Das liest sich schon anders, aber ohne einen wirklichen Hundeführer beim BGS/BW/Polizei werden wir hier das schlecht analysieren können. Mein Beileid gilt dem jungen Mann und seiner Familie.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • jo Odin, aber ich war irritiert, weil du davon geschrieben hast, dass es LZ und keine HZ Hunde sind.


    deswegen meine Nachfrage weil ich bei Malis diese Unterscheidung nicht kenne

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • ich persönlich würde mir keinen Mali aus einer Leistungslinie holen. Wäre mir viel zu nervig den auszubilden. Ich würde mir eher einen dsh aus Leistungslinie holen.

    Aber das passt nicht in diesen Faden.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • ja haben andere Länder auch aber keiner ist wie der DSH deshalb auch weltberühmt :-)


    wenn meine Frau so fit ist dass sie sogar mich schützen kann gefällt mir das sehr weil es die meisten eben nicht sind :-) ................................

  • Also als Harmlos würde ich meinen DSH aus HZ nun wirklich nicht bezeichnen. Und ich kenne noch einige andere HZ DSH die möchte man als fremder nicht als "Gegner" haben.


    Was Beutetrieb und Arbeitswille angeht da ist die LZ den meisten HZ Hunden natürlich überlegen. Es gibt mit Sicherheit auch genug LZ DSH die sich in ernsthaften Situationen aus dem Staub machen würden ;)


    Der Getötete ist wohl gegen 16 Uhr zum Füttern gegangen und das war auch wohl seine Aufgabe, die Hunde müssen ihn also gekannt haben. Ich hoffe man erfährt noch die genauen Hintergründe es war vllt einfach nur eine unglückliche Verkettung vieler Dinge :(

    Was ich aber gut finde das es bei den Diensthunden 41 Rottweiler gibt und nur 15 Malis. Das lese ich gerne :thumbsup:


    Edit: Gerade letztens habe ich eine Mali Hündin gesehen die war so unsicher und ängstlich und nervös ich fand das absolut furchtbar. Ich glaube die wäre sogar vor einem Blatt davon gerannt

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

  • Was passiert ist, ist tragisch.


    Zur Spekulation, ob der Soldat gestolpert ist, fiel mir ein Gespräch mit einer Mali-Halterin vor kurzem ein. Sie meinte über ihren eigenen Mali, dass sie total aufpassen müsse, dass sie nicht stolpert oder hinfällt, wenn er dabei ist, dann könne es passieren, dass er auf sie losgeht, Auch könne sie es nicht riskieren, mit ihm in einem Raum zu schlafen. Seine Geschwister wären genau so gewesen, und er wäre der einzige, der von denen noch lebt. Und dies ist kein Zugriffshund.


    Das fand ich erschreckend und gebe zu, dass ich mit einem solchen Hund nicht leben wollen würde.

  • Au weia, das ist übel. Würde mich interessieren, wie man zu solch einer (wie ich finde, sehr erschreckenden) Erkenntnis über den eigenen Hund kommt.

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • ich muss auch aufpassen das ich nicht stolpere... Aber nicht wegen mir, sondern weil Argos dann auf mich aufpasst und auf jemand anderen gehen könnte.

    Er greift aber nicht an, er giftet dann rum und kommt wieder zu mir.

    Ich hatte jetzt einmal die Situation und habe mich ganz schön erschreckt.

  • Das ist krass mit dem Stolpern 8|


    Ich kenne es wie Argos wenn ich stolpere oder hinfalle verfällt er sofort in seinen anti Status. So nach dem Motto. Frauchen ist Ausser Gefecht jetzt bin ich am Zug :| er passt dann auch extrem auf.


    Wenn ich hinfalle und niemand ist in der nähe werd ich freudig abgeleckt und unwedelt.


    Ich könnte mir vorstellen das nun in nö darüber diskutiert wird den Mali auf die Liste zu setzen <X

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!