.... schon wieder die Pfote... ?

  • Askja hat gestern einen Kater gejagt - kleine Schürfwunde am Hinterlauf und ein Drittel der Hornhaut vom großen mittleren Ballen an der Hinterpfote ist abgerissen. Die Haut hing an einem Fetzen runter. Ich hab's abgeschnitten und Jodsalbe auf die große wunde Fläche gegeben. Auch mit Pfotenschuh fällt ihr das Laufen sehr schwer, sie kann kaum auftreten. Eine Minirunde im Wald, mehr "ging" im wahrsten Sinne des Wortes nicht. Noch Tipps, was ich tun kann?


    Und was mich eher 'beunruhigt': sie ist gaaanz ruhig, pennt den ganzen Tag mehr oder weniger tief und fest. Chillen weil eh nix anderes geht?

    Kennt Ihr das so oder ähnlich auch?

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • Benny ist vorige Woche, von einem Hund im Vorderbein gebissen worden .Er war danach auch nur am schlafen und wollte immer schmusen ,so kenne ich ihn nicht . Ich dachte noch wie ein kleines Kind ,was schmerzen hat ,will getröstet werden. Nach drei Tagen war er wieder der alte

    LG Andrea

    Benny 🥚März 2015.

    „Lass den Hund bellen, singen kann er nicht.“

    (Friedrich von Schiller)










  • Ich saß vorhin im Garten auf dem Boden, Askja eng an mich gekuschelt. Mein Mann kam im den Garten "Na, leidet Ihr beide? !"

    Ja, scheint so.... :rolleyes:


    Ins Vorderbein gebissen? Oh wei! Alles soweit wieder im Lot??

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • Ja ,ist jetzt Kruste drauf ,humpelt auch nicht mehr .War dumm gelaufen ,sind spazieren gegangen ,Benny an der Leine .Auf dem Feldweg kam mir ein Mann mit Golder Retriever ohne Leine entgegen ,er meinte seiner wär verträglich sollt ruhig die Leine abmachen Da Benny sehr interessiert schaute ,machte ich ihn los. Großer Fehler ,erst beschnupperten sie sich und dann gingen sie aufeinander loß .Ich da zwischen ,weiß soll man nicht , bekam Benny am Halsband gefast und konnt ihn wegziehen . Er setzte sich neben mich und winselte ,Zuhause sah ich dann die Bisswunde . Keine Hunde zusammen Führung mehr ,die ich nicht kenne


    Benny 🥚März 2015.

    „Lass den Hund bellen, singen kann er nicht.“

    (Friedrich von Schiller)










  • Rae ist ja auch ein Glückspilz wenn es um Verletzungen an den Pfoten geht. So lange es schmerzt ist sie anhänglich ohne Ende und klebt förmlich an mir. Dann weiß ich das es wirklich weh tut. Schmerzmittel vermeide ich so gut es geht und so lange sie gut frisst, sonst heilt es nie.

    Sie ist mal während einer Runde in eine Glasscherbe getreten. Ich habe es nicht gemerkt und sie ist ganz normal gelaufen, aber sie klebte an meinem Bein und das hat mich schon verwundert. Sie war sogar noch toben am Bach. Erst eine Stunde später, als wir auf Asphalt gingen sah ich die Blutstropfen. Einen großen Schnitt hatte sie zwischen den Ballen. Etwa eine Woche war sie dann ganz kuschelig und sehr ruhig. Ich habe es genossen. Dann ging es wohl schmerztechnisch und sie war wie immer.


    Wünsche Askja gute Besserung. :*


    LG Terrortöle

    Dogs leave paw prints on our hearts. :*

  • Gute Besserung an Askja von mir.

    Genieße trotzdem die Kuschelmomente. ;)

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Bin schon entspannter, danke Euch! Sobald irgendwas 'anders' ist, geht mein Blaulicht an. Werde ich mir wohl nicht abgewöhnen können...:rolleyes:

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • ob Hunde oder Kinder, lieber etwas überbesorgt anstatt zu leichtfertig.

    So handhabe ich das seit 20 Jahren.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • So, seit gestern ist mein Mädchen iwieder lustig drauf, frisst wieder und die Schlafmützigkeit ist auch von ihr abgefallen... :rolleyes:

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • Oh je, gute Besserung!

    Also als ich zum erstem Mal mit Gin am Fahrrad war, ist er ein Mal blöd aufgekommen und hatte sich am Ballen verletzt.

    Ich habe es so gehandhabt, dass ich beim Rausgehen einen Verband draufgetan habe mit vieeel Polsterung, und einen Einwegplastikhandschuh drauf damit es von Nässe geschützt ist und was haltet. Nur am Gras gegenagen. Zu Hause alles ausgezogen und mit Omnisept (Spray -> desinfeziert für Tiere ) eingesprüht. Zu Hause blieb Gin ohne Verband damit es gut heilt bzw. schneller.