"Terror" durch kleine Hunde

  • wir sind ja nun umgezogen... oder eher eingezogen und haben jetzt ein neues "festes" Revier für die kleinen Gassirunden.

    Also lernen wir neue Hunde kennen. Unter anderem auch einen 13 Jahre alten Jacki.

    Dieser mutige kleine Kerl!!!!!!

    Kommt er uns doch vor ein paar Tagen das erste mal entgegen... ohne Leine.

    Frauchen ruft und schimpft und ruft und Flucht... und Hund ignoriert gekonnt.

    Rast auf seinen kurzen Beinchen direkt auf Argos zu, kläffend und fletschend und rennt an ihm vorbei.

    2 Meter hinter uns bleibt er stehen, baut sich auf.... Kamm hoch und Zähne zeigend und bedroht mein Baby vom Feinsten.

    Argos stand da und wirkte schon recht amüsiert. Total entspannt, etwas neugierig mit einem fragenden Blick in meine Richtung...: Mama... meint der das jetzt ernst???

    Das Frauchen verfiel in leichte Panik und ich konnte leider nicht anders... ich musste laut loslachen ?

    Wenn große Hunde nicht so gut erzogen wären, hätten wir wahrscheinlich jeden Tag eine Beißattacke auf kleine Hunde in der Presse ?

  • Wenn große Hunde nicht so gut erzogen wären, hätten wir wahrscheinlich jeden Tag eine Beißattacke auf kleine Hunde in der Presse ?

    Ita est!

  • ich kenn die Begegnung mit Jack Russel aber auch anders:

    keine Kläfferei - ein gut erzogener Jacki hat Roopa-Baby regelmässig getroffen und die beiden haben miteinander gespielt, trotz des Größenunterschiedes - die Jack Russel sind sehr lernfähig, absolut gehorsam, mutig - wäre für mich ein Zweithund (wenn es ein kleiner sein muß)

    Roopa ist ja schon etwas gröber, aber dieser Jacki konnte sehr gut damit umgehen:


    2011_41_011a.jpg

    2011_41_014a.jpg

  • @ Argos

    Hätte mein Mädchen sein können... :)

    Wir waren vergangenen Samstag beim Autohändler, es sollte eine Probefahrt gemacht werden. Mit uns im Verkaufsraum ein Paar mit kleinem Mischling. Als der Askja sah - Großalarm! Der kriegte sich gar nicht mehr ein. Askja saß neben mir, guckte ratlos zu mir rauf und ich hab nur mit den Schultern gezuckt. Schließlich drehte sie dem Kleinen den Hintern zu und guckte aus dem Schaufenster. Nach einer laaangen Weile würde es auch dem Kläffer zu blöd.

    Mein Mann war der Meinung, sie müsste ordentlich zurückgiften... :rolleyes:

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • Zur Überprüfung unserer Thesen laufe ich jetzt abends noch eine Stadtrunde und treffe etwa auf ein halbes Dutzend Klein- und Kleinsthunde. JEDER von diesen macht Terz an der Leine, mal mehr, mal weniger; aber jeder geht Babsi an. Unglaublich ...

  • wir sind ja nun sesshaft geworden und das auf der Seite des Ortes wo ich sonst nicht war.

    Hier sind 9 von 10 Hunden höchstens kniehoch (Argos Knie natürlich) und ausnahmslos alle machen Randale.

    Und einige HH haben richtig Angst vor uns weil jemand erzählt hat das Argos ein Wolf ist ????

  • tolles Gerücht (würd ich nicht widersprechen)

    Respekt vor diesen HH - denn sie sprechen wohl "Hund" und haben es den Kleinen gesagt, mit dem Wolf - und die haben nun Schiß .....

  • ich widerspreche nicht mehr. Er wurde auch als Hyäne erkannt... was ich persönlich viel passender finde. Und von einem habe ich zu hören bekommen: er sieht aus wie ein Tiger!

    Haben diese Menschen denn niemals das Dschungelbuch gesehen???

  • Zoos sind doch nicht so verkehrt :D. Aber im Zoo am Meer oder in Osttrittrum findet man auch keine Löwen u.ä. Höchstens die Wölfe in Verden.

    Da kommen scheinbar wieder Urängste in unwissenden und ungebildeten Menschen hoch.


    Aber ich bin auch mit Harras schön öfters gefragt worden, welcher Rasse er zugehört. Also sogar Schäferhunde kennen viele nicht mehr. ?(

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Wir wurden auch schonmal gefragt ob dogi ein Wolf Mischling ist ..Ich mein wtf

    Da sieht ja nun gar nix nach Wolf aus :/


    Aber gut es gibt ja auch Menschen die glauben das Kakao aus braunen Kühen kommt :rolleyes:

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

  • Aber gut es gibt ja auch Menschen die glauben das Kakao aus braunen Kühen kommt

    und die schwarz-weißen Kühe geben die Milch und die lila Kühe die Schokolade!

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Die Tonnen an Erdbeeren die die da immer vorher verdrücken müssen. Noch shclimmer sind aber die 5km Ausdauerlauf am Weidezaun entlang,damit die Erdbeeren und die Milch ordentlich im Euter durchmischt werden.









    ...ok....das klingt irgendwie verkehrt.....:D:D

    "Wer nie einen Hund gehabt hat, weiss nicht, was Lieben und Geliebtwerden heisst."

    Arthur Schopenhauer

  • und woher kommt die Bananenmilch?

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Heute auf dem Ilmradweg: Drei alte Leutchen, ihre Fußhupe wie eine Furie; sie alle resigniert, sie könnten nichts machen, das wäre schon immer so. Babsi schaute mich bedauernd an und unterließ jede Reaktion, sie taten ihr wohl Leid. :)


    P.S. Meine Gute, die sie führte, wollte, so gestand sie später, am Liebsten die Leine lang lassen ... 8)

  • vor 2 Tagen im Auto aufm Post-Parkplatz:

    hatte den Wischmopp garnicht gesehen, Roopa aber - und schon ging die Kläfferei los......

    Roopa: alter Bekannter, wollte nur mal Hallo sagen.....


    oder darf man nur über andere lästern ....?