Wolfskrallen

  • Huhu Leute ich habe da mal wieder ein Thema für alle .


    Meine Storm hat hinten lose wolfskrallen beim Tierarzt wäre es ein schönheits Eingriff würdet ihr es machen lassen?

    Mein jetziger Standpunkt ist nein solange sie sich nicht verletzen kann

    Was sagt ihr dazu ?


    Meinungen erwünscht

  • ich habe sie meinem Rüden damals entfernen lassen, nachdem er sich die so oft fast abgerissen hat. War die beste Entscheidung.

    Seine waren lang und nicht so doll verwachsen... also eh schon recht lose.

    Bei Argos sind sie eher knubelig und rund. Und da gab es noch nie Probleme.

    Und die mussten auch noch mit geschnitten werden.

  • Ja wenn sie steif gewesen wären würde ich es wohl schlimmer finden . Doch sie ist wohl auch die einzige die ich bislang gesehen habe mit so krass großen lose baumelnden Krallen

  • Ja ist halt die Frage noch ist Frau Hund noch nicht bei mir . Das Internet sagt es wäre nicht wirklich teuer .17€ pro Krallen Amputation kann man das glauben ?

  • ruf einen Tierarzt an und frag das direkt, oder du machst das kurz nach dem du Storm geholt hast. Denn ich würde sie so früh wie möglich dem Tierarzt vorstellen. so lernt sie den ohne großes Tam Tam gleich kennen

  • Ja das kennt sie wohl auch alles schon das ich sie hier direkt einem TA vorstelle ist auch klar kristallisiere noch raus welcher vernünftig ist

  • Tadaaaa Jepp das hab ich sowieso vor rentiert sich vielleicht jetzt am Anfang noch nicht allerdings im Alter erheblich. Mit den Daten die ich habe kam ich auf im Monat 63€ kann froh sein das sie ein holländischer ist sonst wäre ich wohl ein Vermögen los