Möglichkeiten der Informationen zu Zucht und Genetik

  • Daher kann ich sagen, dass Loki obwohl BBS niemanden in meine Wohnung lassen würde. Irgendwo mal anbinden selbst nur um zum Bäcker zu gehen ist nicht drin.

    Es ist doch zum großen Teil nur eine Frage der Erziehung und Sozialisierung wie sich der Hund verhält. Kein FCI-Züchter wird ängstliche Hunde züchten.


    Im Verkehrsteil jeder Begleithundprüfung muß man seinen Hund alleine lassen und außer Sicht gehen. Ein BBS wird es auch können, wenn er richtig erzogen und sozialisiert wurde.


    Ob ein Hund eine fremde Person in die Wohnung läßt ist auch nur Erziehungssache. Mein Mali würde nie eine fremde Person in meiner Wohnung angreifen. Ich habe es meinem Mali so gelehrt.

  • Ich weis wirklich nicht wie du immer mit Züchtern kommst. Mein Hund ist ängstlich. Im Gegensatz zu dir lebe ich mit diesem Hund und auch wenn ich das schon ein paar Mal erklärt habe nein es ist nicht alles mit Erziehung machbar.

    Halte du erst mal einen ängstlichen Hund dann reden wir noch mal darüber. Damit bin ich hier jetzt raus.

  • Ich weis wirklich nicht wie du immer mit Züchtern kommst. Mein Hund ist ängstlich. Im Gegensatz zu dir lebe ich mit diesem Hund und auch wenn ich das schon ein paar Mal erklärt habe nein es ist nicht alles mit Erziehung machbar.

    Halte du erst mal einen ängstlichen Hund dann reden wir noch mal darüber. Damit bin ich hier jetzt raus.

    So viel ich weiss, stammt dein Hund nicht von einem anerkannten FCI-Züchter. Das ängstliche Verhalten deines Hundes würde ich nicht auf die gesamte Rasse beziehen.

    BBS-Züchter mit ängstlichen Hunden würden überhaupt keine Körung bestehen.

  • BBS-Züchter mit ängstlichen Hunden würden überhaupt keine Körung bestehen

    Und wie viele BBS kennst du persönlich?

    Ich suche das jetzt nicht von Waschbär raus, wo er von Haltern gesprochen hat deren Hunde im dunklen nicht mehr raus gingen.

    Ich habe jetzt den zweiten BBS und beide waren keine besonders mutigen Exemplare. Im übrigen verallgemeiner ich das nicht und ich habe schon mehrmals gesagt das ich eine Gebrauchsprüfung wie beim dsh begrüßen würde.

  • Daher kann ich sagen, dass Loki obwohl BBS niemanden in meine Wohnung lassen würde. Irgendwo mal anbinden selbst nur um zum Bäcker zu gehen ist nicht drin

    Ob ein Hund eine fremde Person in die Wohnung läßt ist auch nur Erziehungssache. Mein Mali würde nie eine fremde Person in meiner Wohnung angreifen. Ich habe es meinem Mali so gelehrt.

    Na wenn man sowieso alles mit der Erziehung regeln kann Frage ich mich schon warum es so viele verschiedene Rassen mit unterschiedlichen Eigenschaften gibt. :S

    Eigentlich bräuchte man dann ja nur eine Rasse den mit Erziehung und Sozialisierung kann jeder Hund alles und ist für alles gleich gut geeignet.

    Es gibt keine charakterlichen Eigenschaften für dich, mit Erziehung kannst du aus einem Mops einen Hütehund machen.

    Und aus einem Labrador einen Wach/schutzhund auch wenn das völlig an dem Eigentlichen Einsatzgebiet vorbei geht.


    Aber das kennt man ja von deinen Beiträgen schon. Was nicht passt wird passend gemacht egal ob sinnvoll oder nicht ;)


    Und es kann natürlich auch gar nicht sein das es in jedem Wurf unterschiedliche Charaktere gibt unabhängig von den Eltern , es kann trotzdem ein sensibelchen dabei sein.Nein nein das geht nicht ^^

  • Das stimmt überhaupt nicht! Ich war unter Züchtern, und wenn der Hund BBS nur gut genug aussieht und die Show irgendwie übersteht, notfalls mit (hoffentlich immer) homopädischer Beruhigung wird der auch zur Zucht eingesetzt, dann sucht man eben das Gegenstück als Rüde, und wenn du Pech hast kommt trotzdem einer nach der Mutter, zumal Hündinnen dem Welpen sehr viel vererben.

    Mein absolut (für die zucht) unbrauchbarer Hund ist mit einem VZ raus.

    Wir haben das nur zum Spaß mitgemacht aber es war erschreckend. Deswegen plädiere ich so für die Prüfungen, da wird zwar auch der ein oder andere weniger gute durch geboxt aber es ist schon mal ausgeschlossen das es so einfach geht.


    Da muss ich echt Elionore recht geben. Es ist leider so.

  • Meine Freundin ist damals viel zu jung und überraschend gestorben. Und als ich gesehen hab das es noch Nachzuchten ihrer Hunde gibt hab ich lange überlegt ob ein Weißer einzieht, einfach weil ich auch emotional darin hänge.

    Und genau wegen dem was Ellionore mit ihren beiden erlebt hat war es bei mir nicht möglich.

    Ich finde das eine absolute Schande das diese Rasse so ins leere gezüchtet wird.

    Es tut mir leid wenn ich da das ein oder andere mal emotional reagiere, und wie schon oft betont geht es mir nicht darum den BBS schlecht zu machen, ganz im Gegenteil - vlt versteht man mich so etwas besser 😔

  • sie wird nicht ins leere gezüchtet Jay Jay .

    Das kann ich so einfach auch nicht stehen lassen. Sie haben ihre Vor und Nachteile wie jede andere Rasse auch. Und sie können auch weiterhin alles was ein dsh auch kann wenn man das denn auch überhaupt will.

  • sie wird nicht ins leere gezüchtet Jay Jay .

    Das kann ich so einfach auch nicht stehen lassen. Sie haben ihre Vor und Nachteile wie jede andere Rasse auch. Und sie können auch weiterhin alles was ein dsh auch kann wenn man das denn auch überhaupt will.

    DAS kann ich so nicht stehen lassen! Niemals kann eine andere Rasse das was ein Deutscher Schäferhund kann! ;):D

  • sie wird nicht ins leere gezüchtet Jay Jay .

    Das kann ich so einfach auch nicht stehen lassen. Sie haben ihre Vor und Nachteile wie jede andere Rasse auch. Und sie können auch weiterhin alles was ein dsh auch kann wenn man das denn auch überhaupt will.

    DAS kann ich so nicht stehen lassen! Niemals kann eine andere Rasse das was ein Deutscher Schäferhund kann! ;):D

    Ja sehr witzig... ich wünschte ihr hättet das gesehen...

    dann frag ich mich aber ernsthaft was denn das Zuchtziel solcher Veranstaltung ist, abgesehen von der Schönheit.

    Ins Leere war gemeint das es eben keine Gebrauchshundeprüfung gibt.



    Aber ist ja immer schwer ne.... 😉👍

    Ich finde Dobermänner, Rießenschnauzer und Rottweiler genauso gut. Der Rießenschnauzer war hier auch eine Überlegung. Aber gut das ihr mich so gut kennt ;)

    Ich weiß was ich mitbekommen hab, bleibt ihr Mal in eurer Blase.

    Thema für mich erledigt.

    Einmal editiert, zuletzt von JayJay ()

  • Mein Kommentar war nicht auf irgend einen Post von dir gemeint!

    Sondern einfach nur eine kleine Frotzelei unter Ellionore und mir!


    Ganz im Gegenteil JayJay ich bin in größtenteils der selben Meinung wie du !

  • und mir ging es um das ins leere gezüchtet JaJay was mich dann doch gestört hat. Selbst wenn man das Ziel verfolgt aus den weißen Familienhunde zu machen würde mich das nicht stören.

    Und ansonsten frotzeln LuckySt und ich uns gerne freundlich an.

    Und LuckySt bei deinen Schäfis die du bei euch da unten am ADW züchtest glaube ich dir das sie die besten sind. ;)

  • Das ist lieb das du das noch aufklärst und mich verstehst LuckySt


    Dennoch ist das Thema jetzt für mich erledigt weil Ellionore sich alles so auslegt wie gerade gewünscht. Ne normale Unterhaltung mit Fakten ist nicht möglich.

    Einmal ist sein Hund genauso gut wie jeder DSH und dann wieder der 2. Weiße unsichere blablabla...

    ja warum wird er das wohl sein? Es gibt 2 Gründe.. Genetik und Versagen im Welpenalter. Suchs dir aus wie du es grad brauchst.

    ist mir zu blöd. Wenn er immer noch nicht kapiert hat was ich eigentlich meine, und ich für den BBS bin, soll er weiterhin in seiner Blase leben.


    Schönen Tag noch ihr 2.