Kommunikationsprobleme Hund und Halter ?

  • gestern in der Hundeschule.....

    Zu Beginn kommt unsere Trainerin einmal zu jedem Gespann und begrüßt den HH. Heißt: wir geben uns die Hand, sagen guten Morgen und Wuffi soll lieb sitzen bleiben.

    Das klappt mittlerweile bei allen Hunden... nur bei Argos nicht ?

    Gesten kam sie dann einmal mit Rollator und einmal mit Gehilfen. Schließlich sollen sich die Hunde an alles mögliche gewöhnen.

    Nun sitzt mein lieber Hund immer ganz entspannt neben mir bis ich "Guten Morgen" sage. Dann springt er sofort an die Trainerin ran.

    Nach dem zweiten Versuch fragt sie mich ob ich meinen Hund morgens begrüße.

    Logisch, nech? Macht doch jeder HH... oder?

    Wenn Argos morgens aus seiner Box kommt liege ich darüber im Bett. Er dreht sich dann um, ich sage guten Morgen und er darf mit den Vorderpfoten aufs Bett und wir knuddeln.

    Da fängt die Trainerin an zu lachen... geht weg und sagt: wir machen das nochmal aber du sagst nicht guten morgen sondern "moin".

    Und wer saß wohl ganz entspannt bei der Begrüßung neben mir??? ?????

    Nie im Leben hätte ich diesen Zusammenhang hergestellt.

    Mein Hund ist nicht frech sondern hört sehr gut. Kann er doch nichts dafür das ich doof bin ?

  • Tja, das nennt man klassische Konditionierung... 8) Wieder ein Beispiel dafür dass Hunde immer lernen. Auch wenn wir oft denken dass sie nix lernen. Sie lernen nur halt nicht immer das was wir denken das die lernen...

  • Klasse :thumbsup:^^


    Solch eine unbewusste konditionierung haben wir hier auch. Immer wenn wir dogmeats allerbeste Freundin getroffen habe habe ich dem Halter mit erhobenem arm zugewunken.

    wenn ich heute einfach so den arm hebe und winke kommt dogmeat sofort angerast freut sich und läuft in die Richtung in die ich winke.

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

  • So etwas ähnliches haben wir auch: wenn ich Harras morgens raus lasse, sage ich "musst du Pipi?". Wenn ich selbst zur Toilette gehe, darf ich nun nicht mehr verkünden "ich gehe Pipi machen" dann ist mein Hund gleich aus dem Häuschen. Also sage ich nur noch "ich muss zur Toilette".

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)