nicht abgestiegener Hoden,

  • Hallo ich habe nun ein zweites Angebot, eben von einer Züchterin für einen Welpen bekommen wo jemand wegen wenn ich das richtig verstanden haben nicht richtig sitzender Hoden abgesprungen ist. Ist das ein sehr großes Problem, züchten werde ich sowieso nicht. Wenn ich das auf die schnelle richtig verstanden habe muss eine Kastration wohl erfolgen. Weis jemand wie sich das auswirkt auf den Hund. Und wie teuer eine evtl. Korrektur OP ist.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • Der nicht abgestiegene Hoden sollte deswegen entfernt werden weil es im Leistenkanal oder Bauchraum zu warm für den Hoden ist. Auf Dauer steigt dadurch die Gefahr, dass das Hodengewebe entartet, d.h. Krebs entsteht, um ein Vielfaches an. Zudem kann man nicht, wie bei Hoden die sich im Hodensack befinden, evtl. Umfangvermehrungen erkennen, und die Gefahr einer Hodendrehung besteht auch im Bauchraum (die ist sehr schmerzhaft und lebensgefährlich, kann aber vom Hundehalter im Bauchraum nicht erkannt werden.


    Deswegen wird, wenn ein oder beide Hoden nicht abgestiegen sind, dringend zu einer Entfernung des oder der betroffenen Hoden geraten. Was allerdings nicht sofort passieren muss bzw. sollte. Man kann das z.B. dann machen lassen wenn man den Hund hauptröntgen lässt. Wenn nur ein Hoden nicht abgestiegen ist und der zweite Hoden im Hodensack unauffällig ist, würde ich persönlich den zweiten Hoden nicht entfernen lassen.


    Wenn der Hoden nur im Leistenkanal sitzt kann er häufig auch durch diesen entfernt werden. Dann ist der Aufwand der OP geringer als wenn sich der Hoden im Bauchraum befindet. Wenn Letzteres der Fall ist würde die Entfernung hier bei uns in der Nähe in einer Kleintierklinik, wenn dabei keine weiteren Komplikationen auftreten, zwischen ca. 350 bis 400 Euro kosten. Die Entfernung aus dem Leistenkanal wäre i.d.R. weniger kostspielig.


    Vor zwei Jahren hatte ich einen Rüdenwelpen, bei dem eine Woche vor der Abgabe ein Hoden wieder aufgestiegen ist. Da man in der Klinik im Ultraschall nicht eindeutig erkennen konnte wo er sich befindet, habe ich den Welpenpreis um 400 Euro reduziert.

  • danke Waschbär für diese Infos. Die Züchterin hatte mir gesagt um 200 Euro zu reduzieren, wobei es mir eher darum geht, ist das für den Hund relativ komplikationslos machbar. Wenn der Hund dann diese OP braucht bekommt er diese selbstverständlich. Naja ich fahre Samstag hin und schau mir den Hund an. Mir ist der Charakter wichtiger solange HD und Ed stimmen. Nach meinen Erlebnissen werde ich den Hund röntgen lassen.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • Ich würde so einen Hund nicht nehmen.

    Obwohl ich es bereuen werde. Es ging nicht darum ob du so einen Hund nicht nehmen würdest, sondern welche Einschränkungen der Hund evtl. haben könnte, Aufwändigkeit der OP etc und oder sein Verhalten anderen Hunden gegenüber.

    Ich bevorzuge qualifizierte Äußerungen von Züchtern oder Leuten die einen kastrierten Rüden haben, zu keiner dieser Gruppen scheinst du zu gehören und nein ich habe keinen Bock auf diverse Links.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • keinen Bock auf diverse Links.

    Da müsstest Du selbst denken...


    Der Betreiber dieses Forums betreibt auch ein Fitnessstudio. Frage den mal.

    Ich bekomme aus medizinischen Gründen vom Arzt Testosteron verschrieben, muss es aber selbst bezahlen (etwa 1€ pro Tag), weil noch beide Dingerchen dran sind. Kastration ist eine riesige Sauerei (aus den USA) und ein Bombengeschäft.

  • Ich bevorzuge qualifizierte Äußerungen von Züchtern oder Leuten die einen kastrierten Rüden haben, zu keiner dieser Gruppen scheinst du zu gehören und nein ich habe keinen Bock auf diverse Links.

    Weißt Du, was Du bist...


    Wir hatten zwei kastrierte Rüden. Beim ersten waren mit etwa 6 Jahren die Hoden einfach weg, und der damalige dämliche TA hat nicht reagiert. Ein Jahr später waren die Dinger wieder da und haben sich durch die Haut hart angefühlt mit rauer Oberfläche und wurden von einem anderen TA entfernt. Da war es wohl schon zu spät. Etwa 2 Jahre später war der Hund total verkrebst.

    Beim Machohund wurden die Hoden immer größer. Eine unfähige Tierärztin hat ohne weiteres Nachdenken von einem Tag zum anderen kastriert. Der Hund hatte vorher schon Spondylose. Mit zu wenig Testosteron brach sein Stütz- und Bewegungsapparat dann total zusammen. Ich habe den Hund dann wochenlang dreimal täglich 2 Etagen getragen, bis ich es nicht mehr konnte. 30kg Hund tragen sich anders, als je eine 15kg-Hantel links und rechts... Das ging wohl auch über meine Knie. Ohne zusätzliches Testosteron hätte ich das niemals gekonnt.

  • Ich bevorzuge qualifizierte Äußerungen von Züchtern oder Leuten die einen kastrierten Rüden haben, zu keiner dieser Gruppen scheinst du zu gehören und nein ich habe keinen Bock auf diverse Links.

    Weißt Du, was Du bist...


    Wir hatten zwei kastrierte Rüden. Beim ersten waren mit etwa 6 Jahren die Hoden einfach weg, und der damalige dämliche TA hat nicht reagiert. Ein Jahr später waren die Dinger wieder da und haben sich durch die Haut hart angefühlt mit rauer Oberfläche und wurden von einem anderen TA entfernt. Da war es wohl schon zu spät. Etwa 2 Jahre später war der Hund total verkrebst.

    Beim Machohund wurden die Hoden immer größer. Eine unfähige Tierärztin hat ohne weiteres Nachdenken von einem Tag zum anderen kastriert. Der Hund hatte vorher schon Spondylose. Mit zu wenig Testosteron brach sein Stütz- und Bewegungsapparat dann total zusammen. Ich habe den Hund dann wochenlang dreimal täglich 2 Etagen getragen, bis ich es nicht mehr konnte. 30kg Hund tragen sich anders, als je eine 15kg-Hantel links und rechts... Das ging wohl auch über meine Knie. Ohne zusätzliches Testosteron hätte ich das niemals gekonnt.

    Na müssen wir wieder mit Beleidigungen um uns werfen. Falls du versuchen solltest deine erneute Beleidigung weg zu editieren, durch das Zitat ist sie weiterhin für jeden sichtbar.


    Schreib einfach mal zur Abwechslung Beiträge welche zu den Themen auch passen. Zur potenziellen Krebsgefahr (Hodentumore) hat Waschbär schon sachliches zu geliefert. Ähnliches findet sich auch im Internet. Bei einer solchen Diagnose werden die oder der Hoden deshalb auch entfernt.

    Es geht hier auch nicht um dich, mich interessiert nicht ob du eine Hormontherapie machst oder ob deine Knie kaputt sind.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • vielen Dank Kimba 2001 ähnlich denke ich ja auch, ich schaue mir das Tierchen morgen an, obwohl ich ja eigentlich ein Mädel wollte. Schon komisch vor Elli wollte ich immer nur einen Rüden.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • Nur anschauen????? :)

    Bin gespannt, aber habe da so eine Ahnung.


    LG Terrortöle

    habe noch einen anderen Besuchstermin am Dienstag. Es kommt mir mehr darauf an, ob der Züchter damit einverstanden ist, dass ich den Hund erst Mitte Juli abholen kann. Wir sind vorher noch 10 Tage im Urlaub mit Elli kein Thema Pension war schon gebucht. Bei einem Welpen geht das nicht.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • Wir sind wieder (vorerst) unter uns 8).

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • vielen Dank Kimba 2001 ähnlich denke ich ja auch, ich schaue mir das Tierchen morgen an, obwohl ich ja eigentlich ein Mädel wollte. Schon komisch vor Elli wollte ich immer nur einen Rüden.

    ich kann nur sagen, egal ob Rüde oder Hündin, Schäferhunde sind einfach tolle Hunde.

    bei unserem momentanen Pärchen ist Dina noch verschmuster als Aiko und er schmust schon gerne


    Dina 08.03.2017

    Aiko 20.04.2008

    :love:

  • Ist eigentlich komisch ein Erwachsener schwieriger Hund bereitet mir weniger Kopfzerbrechen als der Gedanke an die Erziehung eines Welpen. Schon verrückt unser/ Hundetrainer hat mich auch schon ausgelacht deswegen.

    Naja verschmust war Elli nicht gerade da kann es eigentlich nur besser werden, wobei diesmal bleibt mein Bett mir vorbehalten.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • , wobei diesmal bleibt mein Bett mir vorbehalten.

    abwarten!;):D

    weniger Kopfzerbrechen als der Gedanke an die Erziehung eines Welpen. Schon verrückt unser/ Hundetrainer hat mich auch schon ausgelacht deswegen.

    wie hat mein Vater vor 25 Jahren zu meiner damals über 70jährigen Oma gesagt: "Du hast 6 Kinder erzogen bekommen, da schaffst Du das auch bei einem Welpen"

    und Anka (DSH, war Oma´s 1. Hund) hörte besser auf Oma als auf meine Tante (die mit Oma im Haus wohnte)


    Dina 08.03.2017

    Aiko 20.04.2008

    :love: