Hundebabies, chaos auf vier Pfoten

  • Ich gucke grade zum ersten mal diese Sendung. Läuft auf Sat1gold.

    Da bekommt man ja die Krätze wenn man sieht wie die Amerikaner mit ihren Hunden umgehen.

    Pause vorbei... muss mich weitergruseln 8|

    Hat das schon mal einer von euch gesehen?

    Argos, geb. 16.07.2017, intakter Rüde, 70 cm und 45 kg

  • Nee, ich noch nicht

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • ich bin entsetzt... wenn das jemand sieht und seinen Welpen so behandelt... das ist ja teilweise (in meinen Augen) Tierschutzrelevant.

    Es ging um frisch eingezogene Welpen... ca 8 Wochen alt.

    Eine Familie, einen alten Labbirüden holt sich ein kleines Labbimädchen.

    Allerdings pinkelt die ständig in die Wohnung. Lösung: beim pinkeln hocheben (ok), Tür auf (ok), Hund raus (ok) und Tür gleich hinter dem Welpen zu.

    Nun sitzt das arme Mädchen alleine draußen im Schnee und weiß nicht was los ist.

    Zweite Lösung: wir geben ihr einfach nicht mehr so viel zu trinken, dann pinkelt sie nicht so viel =O

    Das konnte die TA verhindern.

    Andere Familie: yorkirüde, Alter habe ich nicht mitbekommen und Welpen dazu. Der Yorki reitet immer auf dem Welpen auf. Lösung: Yorki wird kastriert =O, gleich nach der op mit Kragen zum Welpen gesetzt....

    Und damit die Familie nachts schlafen kann, beide Hunde zusammen in eine Box in einen Nebenraum. Ergebnis: Hunde gejault und gebellt, Welpe in die Box gesch... und beide Hunde mussten gebadet werden.

    Nächste Familie, ich glaube Staffordmädchen...erstmal Krallen schneiden. Die tun so weh! Der Rest war ok.

    Weitere Familie: Mixbaby... bevor sie raus durfte zum pinkeln hat man gefühlte 3 Minuten ihre Pfoten an kleine Glocken gehauen, dann hat man sich angezogen, Halsband und Leine dran und raus.

    Pärchen mit Zwergpudel: erstmal Klamotten kaufen... ansonsten soweit ok. Aber die TA hat dem noch nicht durchgeimpften Welpen einen Spot-on verabreicht und ihn gleich geknuddelt und ihren Mund Richtung Nacken des Pudels.

    Und überhaupt... wie die mit den kleinen Wuffs umgesprungen sind... ich persönlich fand es schrecklich. Hoffentlich macht das keiner nach.

    Argos, geb. 16.07.2017, intakter Rüde, 70 cm und 45 kg

  • Da wir den Lehrer geguckt haben, hab ich das gsd nicht gesehen.

    Erst danach die Sendung aus dem Zoo



    Schrecklich wie manche mit Tieren umgehen;(

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • es war furchtbar.

    Eine habe ich noch vergessen. Eine Frau auf einer Farm mit vielen Tieren. Soweit alles prima.

    Holt sich eine weiße Dogge und will sie mit Sonnenschutz einreiben. Benutzt aber eine Sprühflasche und hält erstmal voll auf den Kopf. Der arme Hund hat sich sooo erschreckt.

    Argos, geb. 16.07.2017, intakter Rüde, 70 cm und 45 kg

  • Oh Mannomann, das klingt ja furchtbar!

    Aber die Amis haben eh nen Sockenschuss was das angeht (zumindest die, die sich bei sowas filmen lassen). Was man da teilweise sieht.... "Hilfe, mein Hund zerlegt daheim alles, macht ins Haus und in den Garten...." "Ok, wie oft geht ihr mit ihm spazieren?" "????? Äh, nie?! Der darf doch in den Garten!!!"

    Was soll man dazu sagen?!

    Kobold von der Schüpfer Hexe *08.06.2020

  • Naja, das passt wohl in die sonstigen "Dokus" mit entsprechend gebildeten Darstellern (egal ob real oder nachgestellt). So etwas schaue ich mir generell nicht an.


    Allerdings läuft derartiges manchmal bei meinem Mann im TV so nebenbei. Ich kann dann immer einfach nur den Raum verlassen.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • vieles davon gibt es in Deutschland auch


    Ich hatte mal eine Kollegin die berichtete von ihrer Freundin mit Hund (in der Grossstadt), da wird der Hund aufs Fensterbrett mit ner Zeitung drunter zum lösen gesetzt, weil man keine Lust hat jedes mal aus dem 3. ten Stock nach unten zu laufen wenn er muss.


    Und das mit dem viel trinken damit man nachts schlafen kann hatten wir 1:1 bei Lexy`s Vorbesitzern. Lexy hat ab 17 Uhr bei denen nix mehr zu trinken bekommen, damit sie Nachts nicht pinkeln muss - als Welpe!


    Nie-Spaziergänger gibt es hier auch da sieht man Hunde am Gartenzaun aber NIE draussen bei Spaziergang.

    Erst vorgestern hab ich wiedermal nen Mann getroffen, der sehr angetan von Lexy ist. Wir treffen uns ab und an zufällig (er wohnt nur ein paar hundert meter weiter). Er war mit dem Fahrrad unterwegs und ist extra angehalten um zu quatschen. Vorgestern hat er mir dann erzählt das er selber einen Hund hat, dass wusste ich bis dahin nicht. Junger kräftiger eigensinniger Rüde ca. 40 kg und damit nur ca. 30 kg weniger als der Herr selber. Ich hab den noch nie laufen sehen, oder mit dem Fahrrad mitlaufen oder so. Wir hören nur Geschichten von Bekannten das der Hund völlig durchgeknallt ist und dauern zu hause abhaut und die Nachbarschaft in Angst und Schrecken versetzt. Seit gestern weiss ich warum, der Herr ist völlig überfordert und der Hund ist bei denen total unterfordert - weil nur Garten.


    Ich finde es an der Stelle leider total bedenklich das sowas unkommentiert als Unterhaltungsfernsehen läuft. Es gibt einige "bildungsferne" Menschen die nehmen das wirklich für voll und denken weil es im Fernsehen läuft stimmt das und muss so sein.

    Annett mit Lexy


    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”

  • Es ist erschreckend wie verblödet und beeinflussbar die Leute geworden sind. Und wie egoistisch ihren Tieren gegenüber :cursing: Ich kann solche Sendungen nicht sehen . Genauso wenn der Milan läuft da schalte ich direkt ab...nicht auszudenken wieviele Zuschauer seine meist Mittelalter methoden ohne jegliches Wissen anwenden.


    Wenn ich mittags bzw nachmittags mal den tv anmache, was selten vorkommt, da mach ich direkt wieder aus. Verblödung vom allerfeinsten

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

  • Es ist erschreckend wie verblödet und beeinflussbar die Leute geworden sind. Und wie egoistisch ihren Tieren gegenüber :cursing: Ich kann solche Sendungen nicht sehen . Genauso wenn der Milan läuft da schalte ich direkt ab...nicht auszudenken wieviele Zuschauer seine meist Mittelalter methoden ohne jegliches Wissen anwenden.


    Wenn ich mittags bzw nachmittags mal den tv anmache, was selten vorkommt, da mach ich direkt wieder aus. Verblödung vom allerfeinsten

    Ich schaue den trotzdem, eben damit ich wenn wer sagt den oder das was der macht sei gut ich Argumente habe bzw. Weis wovon der Redet. Aber halt kritisch.

    ]Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019



    Loki mein kleiner Chaot geboren April 2019