Meinungen Röntgenbild von Lex

  • Wir sehen leider kein Bild. :P

    Liebe Grüße von Drago, Simba und Timo! :)


    Simba | Weißer Schweizer Schäferhund | rüde | WT 24.06.2019

    Drago | Schwarzer Deutscher Schäferhund | rüde | WT 19.03.2020


    Für immer in meinem Herzen:
    Damon | Weißer Schweizer Schäferhund | rüde | WT 18.12.2009 *24.06.2019

  • Diese Hüfte würde ich Simba auch wünschen. Sieht gut aus. Für mich als "Laien" sieht es auch nach HD frei/normal aus.

    Liebe Grüße von Drago, Simba und Timo! :)


    Simba | Weißer Schweizer Schäferhund | rüde | WT 24.06.2019

    Drago | Schwarzer Deutscher Schäferhund | rüde | WT 19.03.2020


    Für immer in meinem Herzen:
    Damon | Weißer Schweizer Schäferhund | rüde | WT 18.12.2009 *24.06.2019

  • Auf diesem Bild hier liegt der Hund schief. Normalerweise machen die Tierärzte mehrere Bilder und schauen dann welches technisch am besten ist, das wird dann eingesendet. Für mich schaut die Hüfte, die Schieflage mit einbezogen, gut aus. Und wenn Dr. Tellhelm sie mit "normal" ausgewertet hat, dann ist sie auch gut.


    Mit der Beurteilung der Wirbel habe ich persönlich immer Schwierigkeiten. Wenn Dr. Tellhelm mir ein Röntgenbild erklärt, dann erkenne ich immer was er meint. Auf mich allein gestellt habe ich immer Probleme... :) Aber so wie ich das erkenne schaut das in Bezug auf Übergangswirbel ganz gut aus. Ich bin da aber immer ein wenig irritiert wenn die Röntgenbilder technisch nicht von wirklich sehr guter Qualität sind.


    Hier mal ein Link zu einem Artikel von Dr. Tellhelm zum Thema LÜW, der in der SV-Zeitung veröffentlicht worden war; da werden die einzelnen Formen drin erklärt: https://www.schaeferhunde.de/f…itung_PLUS/02_15_LUEW.pdf

  • Waschbär,


    wenn ich mich recht erinnere hat der Züchter gesagt, das die Aufnahmen ohne Narkose gemacht wurden, vielleicht sind sie deshalb nicht so gut.


    Die Röntgenaufname müsste ja beim SV sein?

    Könnte ich Dr. Tellhelm beauftragen das Röntgenbild zwecks LWÜ zu begutachten?

    Wenn ja, wie viel würde das etwa kosten?

    Einmal editiert, zuletzt von Kimmo ()

  • ohne Narkose ?!

    Für die Bewertung ?

    interessant

    "Schäferhundzucht ist Gebrauchshundzucht, muß immer Gebrauchshundzucht bleiben, sonst ist sie keine Schäferhundzucht mehr"

    Leitsatz -Max von Stephanitz-

    R.I.P LOBO , R.I.P Bali , R.I.P Thommi

    #April 2017 Ronja #August 2017 Lobo #Januar 2020 Ari



  • Es ist möglich dass das ein Bild vom Vorröntgen ist. Die Struktur der Knochen auf diesem Bild sieht ganz danach aus dass das Knochenwachstum zu diesem Zeitpunkt der Aufnahme noch voll im Gange war. Beim Hauptröntgen wird der Hund dann natürlich sediert. Vorröntgen habe ich aber auch meist ohne Sedierung machen lassen...


    Wegen der Auswertung der LÜW würde ich an Deiner Stelle mal beim Zuchtbuchamt anrufen. Vielleicht könnte man das auch noch nachträglich machen lassen. Ich weiß nicht wie genau mit den Röngenbildern verfahren wird nachdem Dr. Telllhelm sie ausgewertet hat. Ob die in Gießen archiviert werden oder irgendwo anders im Auftrag des SVs. Aber vielleicht kann das Zuchtbuchamt eine nachträgliche Auswertung auf der HD-Aufnahme in Auftrag geben. Die Kosten, die durch das Zuchtbuchamt entstehen, liegen bei 26 Euro. Das solltest Du aber am besten in einem persönlichen Gespräch mit Frau Mix klären (Tel. 0821 74002-58, hd@schaeferhunde.de). Normalerweise ist Frau Mix zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar: Mo bis Do 14:00 - 16.00 Uhr, Fr 14.00 - 15:30. Allerdings wurde die telefonische Erreichbarkeit der Hauptgeschäftsstelle wegen der Kurzarbeit allgemein von Mo bis Fr auf 9.00 bis 12.00 Uhr reduziert, so dass auch Frau Mix derzeit wahrscheinlich noch nicht wieder zu ihren üblichen Geschäftszeiten erreichbar sein wird. Ich würde einfach eine Mail schreiben in der ich darum bitten würde wann ein telefonisches Gespräch zur Zeit möglich ist. Weil sich solche Fragen im Gespräch meist besser klären lassen als über Mails.


  • Waschbär, wieviel kostet es den wenn man digitale Röntgen Bilder per CD einschickt.

    hab mal gehört , das kostet 300€

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


    Einmal editiert, zuletzt von Kimba2001 ()

  • Beim SV kann man für das Röntgenverfahren keine CD einsenden. Entweder der Tierrarzt röngt noch mit einem alten Röntgengerät und entwickelt die Bilder in seiner Praxis, und sendet diese dann auf dem Postweg an den SV. Oder aber der Tierarzt röngt bereits digital, dann kann er die Bilder über ein Röntgenportal online einreichen. Seitdem dieses Portal besteht darf man meines Wissens im VDH bei keinem Zuchtverband mehr Röntgenbilder auf CD einreichen, das ist wohl ein Beschluss der Gesellschaft zur radiologischen Diagnostik genetisch bedingter Skeletterkrankungen (GRSK).


    Von den Gebühren her ist es egal auf welchem Weg die Röntgenbilder eingereicht werden. Die Auswertung in Bezug auf HD und ED kostet je 40 Euro, OCD 28 Euro und LÜW 26 Euro. Wenn man die LÜW-Auswertung gleichzeitig mit der HD-Auswertung vornehmen lässt kostet das zusammen 61 Euro. Wenn Du bei einem Hund alles zusammen auswerten lässt (HD/ED/OCD/LÜW) kostet das zusammen also 129 Euro an Gebühren für das Zuchtbuchamt.

  • Dankeschön, Waschbär


    jetzt fällt mir wieder ein, das war's, was unsere Ta gesagt hatte.

    sie Röntgen nämlich digital, nur wegen der mega langsamen Internet Verbindung hier, kann sie die Bilder nicht online übermitteln.

    das braucht mindestens einen Tag

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • :Dlach, das kannste hier noch vergessen

    Wir leben zwar in einer der schönsten Ecken D, aber richtig schnelles Internet suchst du hier noch überall.

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Wir leben zwar in einer der schönsten Ecken D, aber richtig schnelles Internet suchst du hier noch überall.

    Ich bin ja IT-Systemelektroniker und kann mir das echt nicht vorstellen, dass das so schlimm ist =O

    Ich meine... wir reden hier über ein paar Megabyte für Fotos und nicht Gigabytes von Videos... Selbst einer 1Mbit/s Gammelleitung sollte das in max. paar Minuten durch sein :/


    ABer echt krass, wenn das bei euch in der Gegend echt so schlimm ist...

    Liebe Grüße von Drago, Simba und Timo! :)


    Simba | Weißer Schweizer Schäferhund | rüde | WT 24.06.2019

    Drago | Schwarzer Deutscher Schäferhund | rüde | WT 19.03.2020


    Für immer in meinem Herzen:
    Damon | Weißer Schweizer Schäferhund | rüde | WT 18.12.2009 *24.06.2019

  • Ich habe ein etwas schnelleres Internet , als unsere TA in der Nachbar Kommune:D

    Aber wie du sagst , die sind überall am Bauen

    Nur halt noch nirgends fertig:D

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • @Kimba ich finde das schön, wo Du wohnst. Wenigstens noch Platz zum wohnen.

    Wir fahren dieses Jahr extra nach Niederbayern in Urlaub, weil wir hier in Oberbayern alles haben (schnelles Internet etc...) nur keinen Platz mehr, weil überall gebaut wird wie verrückt.

  • Mona du hast recht aber das ist nicht nur bei euch so im Moment sind bei mir auf dem Dorf 6 Baustellen plus die private meiner Vermieterin 😣da ist nix mit Rücksicht das ich hier und da 12 std arbeiten muss .. wir haben uns gestern ein Häuschen angesehen und alles nötige direkt per email verschickt. Da wir gut vorbereitet sind . Aber das mit den Baustellen ist echt übel hätten die alles am Anfang corona machen können . Doch teils waren diese Baustellen dann still