Gewicht mit 12 Wochen

  • Das kann etwas variieren je nachdem ob es Rüde/Hündin, ein verfressener oder eher zurückhaltenderer Welpe war im Wurf.

    Meiner hat beim Abholen mit 9 Wochen über 7kg gewogen - ist aber auch ein kräftiger und großer Rüde.

    Seine kleinste Schwester wog da erst 5,5 kg


    Was er und die Geschwister ca. mit 12 Wochen hatten, muss ich nachschauen.

  • Danke euch erstmal für eure Antworten.

    Also laut Tabelle sollten Hündinnen mit 3 Monaten 6- 8 Kilo wiegen. Unsere Mayra wiegt aber schon 11,2 kg und sieht total dünn aus, ich mache mir da so meine Gedanken.

    Ich muss auch ehrlich gestehen, das sie mir schon recht groß erscheint.

  • Ero, großer kräftiger Rüde, hatte mit 12 Wochen 12,5 kg.


    Unsere Mayra wiegt aber schon 11,2 kg und sieht total dünn aus, ich mache mir da so meine Gedanken.

    Ich muss auch ehrlich gestehen, das sie mir schon recht groß erscheint.

    Wenn man einem Welpen/Junghund zu viel füttert, dann wachsen die aufgrund des Energieüberschusses sehr schnell in die Höhe. Gleichzeitig wirken sie dabei optisch sehr (zu) dünn, was viele Besitzer dazu verleitet dem Hund noch mehr zu fressen zu geben. Davon nimmt ein Hund in dem Alter aber in den seltensten Fällen zu, sondern der Körper steckt wieder nur alles ins rasante Höhenwachstum - ein Teufelskreis.

    Den gilt es zu vermeiden, da zu schnelles Wachstum zu Schäden am Bewegungsapparat (HD, ED,...) führen kann.


    In dem Alter würde ich aber Maßnamen (wie z.b. Futterreduktion) auf keinen Fall auf eigene Faust setzen, sondern immer Rücksprache mit dem TA und/oder Züchter halten. :thumbup:

  • Danke euch, ich hatte das erst vorige Woche beim TA angesprochen, er meinte nur das sie zwar etwas schwerer ist, aber noch im Bereich wo ich mir keine Sorgen machen muss.

    Ich glaube die Ursache ist auch bei meinem holden Gatten zu suchen, sprich " ach das eine Leckerli darf sie noch" X( Jetzt hat er es aber begriffen, das die Leckerli,s von der Tagesmenge abgezogen werden muss und nicht noch zusätzlich.

    Als Leckerli gibt's jetzt nur noch Möhrchen, die liebt sie.

    Was der TA aber noch meinte, das wenn er sich die Pfoten von ihr anschaut, könnte es ne große Hündin werden.

    Ist da was dran?. Ich hab da ehrlich gesagt bei unseren anderen Schäfis nie drauf geachtet.

  • Was der TA aber noch meinte, das wenn er sich die Pfoten von ihr anschaut, könnte es ne große Hündin werden.

    Ist da was dran?. Ich hab da ehrlich gesagt bei unseren anderen Schäfis nie drauf geachtet.

    Manchmal bewahrheitet es sich, manchmal aber auch nicht... :S

    Kommt sie vom Züchter? Dann kann ich für dich im online Zuchtbuch ihren Größenzuchtwert und die Werte der Eltern nachschauen, wenn es dich interessiert. ^^

  • Danke euch erstmal für eure Antworten.

    Also laut Tabelle sollten Hündinnen mit 3 Monaten 6- 8 Kilo wiegen. Unsere Mayra wiegt aber schon 11,2 kg und sieht total dünn aus, ich mache mir da so meine Gedanken.

    Ich muss auch ehrlich gestehen, das sie mir schon recht groß erscheint.

    Unsere Züchterin hat keinen Welpen mit 8 Wochen abgegeben, der unter 6kg gewogen hat!

    Die haben mit 12 Wochen alle schon mehr gewogen und die war sehr dahinter her, dass keiner "speckig" ist!

    Ich denke das Gewicht ist eher zweitrangig - für mich wäre auch das langsame Größenwachstum wichtiger!

  • Ich denke, dass man da nicht unbedingt nur nach Gewicht gehen sollte. Da sollte das Gesamtbild stimmen. Jedes Tier entwickelt sich ja immerhin unterschiedlich.

  • Danke euch erstmal für eure Antworten.

    Also laut Tabelle sollten Hündinnen mit 3 Monaten 6- 8 Kilo wiegen. Unsere Mayra wiegt aber schon 11,2 kg und sieht total dünn aus, ich mache mir da so meine Gedanken.

    Ich muss auch ehrlich gestehen, das sie mir schon recht groß erscheint.

    Wo hast Du denn das her? Also wir reden hier vom Deutschen Schäferhund? Eine DSHündin mit 3 Monaten wiegt im Schnitt zwischen 8 und 12,5 kg. Und selbst das kann noch ohne Probleme ordentlich abweichen.


    Schäferhund Wachstum - Größe und Gewicht (mit Tabellen und Kurven)
    Wie lange wächst ein Deutscher Schäferhund? Wir haben recherchiert und ausführlich erklärt wie lange es dauert bis ein Schäferhund ausgewachsen ist.
    tierpal.de





    hier siehst Du auch, dass es sich bei 6 - 8 kg um eine zweimonate alte DSHündin handeln könnte.


    Also alles gut mit Deiner Kleinen! :)