Beiträge von pannenpeter

    Roopa,

    ja ich komme vom Land. War heute mittag noch ne Runde mit dem Hund. Was da alles unterwegs war, war schon erschreckend. Ganze Familien (Opa, Oma, Vater, Mutter und Kinder) und von wegen Abstand halten, weit gefehlt. War alles, dass die nicht probiert haben, einem die Hand zu geben.

    Aber ich halte mich zurück und hoffe, dass ich das durchgängig auf die Reihe bekomme.

    War jetzt eine Woche auf bezahltem Zwangsurlaub, die nächste Woche muss ich wieder ran (Polizei).

    Hoffe, dass die Kontakte da alle gut gehen.

    Bleibt alle gesund!!

    Bei Luna war es auch so, dass sie bei der Welpenbesichtigung sofort auf mich zukam. Sie hat mich sozusagen ausgesucht. Vorher hatte ich einen Mali aus dem Tierheim (Auch ein Welpe, damals ca. 12 Wochen alt) der hat auch an mir gehangen. Den hab ich zwar ausgesucht, da es der einzige war, der da war, aber das war auch Liebe auf den ersten Blick.

    Ich glaube auch, dass da etwas ist zwischen Himmel und Erde, was wir Menschen nicht verstehen, oder erklären können.

    Prophylaktisch testen geht noch nicht. Gott sei Dank. Aber wsenn der neue Test, der in den USA schon angewandt wird, auch zu uns kommt, könnte das anders werden. Dann gibt es die nächste Hysterie, einen run auf die Tests. Vielleicht gibts ja dann wieder genägend Klopapier und Mehl und Nudeln:D.

    Das kenne ich. Wenn unsereiner so verdreht irgendwo läge, hätte man danach sämtliche Knochen weh. Unsere Schäfis sind eben absolut entspannt, wenn sie schlafen, bzw. ihr inneres bewachen.

    Feines Mädchen, hübscher, kurzer Name. Sehr einprägsam. Habt viel Spass mit der Kleinen. Und wenn Fragen, dann fragen. Und nicht zu vergessen.......Bilder, Bilder, Bilder!!

    Na sowas man hat einen Impfstoff gefunden :S

    Der Plan ging gut auf. Viele eh schon reiche und natürlich die Pharmaindustrie verdienen nun zig Milliarden mehr.


    Dafür haben die Leute nun den wirklich kranken die Masken und Apotheken leer gekauft. Ganz zu schweigen von hamsterkäufen.

    Daran hat dann der Einzelhandel verdient.

    Die Mali's sind gar nicht so schlimm wie immer gesagt wird. Kommt halt viel auf das andere Ende der Leine an. Im Grunde, bei richtiger Führung, klasse Hunde, die auch verschmust sein können.

    Also, ich arbeite ja auch im ÖD und habe viel Kontakt zu anderen Leuten. Aber Gedanken hab ich mir ehrlich gesagt noch keine gemacht. Ich hoffe, dass ich die letzten 30 Tage Dienst noch heile hinter mich bekomme. Dann gehe ich in den (hoffentlich) wohlverdienten Ruhestand und hab dann noch mehr Zeit für meine Luna.

    Wenn der oder das Virus konnt, dann kommt es. Ich glaube kaum, dass man da viel gegen tun kann. Das einzige ist Zurückhaltung bei Kontakt mit anderen und Hygiene.

    Meine Hunde haben immer gemerkt, wenn ich nicht gut dran war. Die haben dann auch zurückgefahren, was die Aktivitäten anbelangt.

    Wünsche gute und vor allem schnelle Besserung. Wird schon.

    Wir fahren viel Wohnmobil, mit zwei Hunden. Da ist die Streckenlänge egal. Auch wenn das 700 km sind, sind die dabei. Natürlich mit entsprechenden Pausen, aber immer dabei.

    Meine Luna müsste immer dabei sein. So lernt sie auch direkt das neue Zuhause kennen.

    Eigentlich wollen die Wuffis immer bei ihrem Rudel sein. Sonst kann es sogar im schlimmsten Fall zu Verlustängsten kommen.