Beiträge von CharlySchaefer

    Es gibt immer Tier-Hasser. Und manche sind dann dabei, die extremistisch handeln und solche "Fallen" auslegen. ist doch mit vergifteten Ködern das gleiche. Wenn ich so einen erwischen würde, ich weiß nicht, was ich mit dem machen tät.


    Wahrscheinlich war das vor 50 Jahren genauso. Nur heutzutage sind wir eben durch die vielen Medien über Alles und Jeden besser informiert. Allerdings habe ich in den letzten Jahren schon das Gefühl bekommen, dass die Fronten in der Gesellschaft immer härter werden. Hängt m.M.n. nicht zuletzt mit der ständigen Bevormundung "das ist gut und das ist böse" durch den Mainstream, als auch der Regulierungswut durch die Politik zusammen. Es scheint, als ob sich in vielen gesellschaftlichen Belangen still und leise eine anarchische, extreme Vorgehensweise bei den Kontrahenten entwickelt, um ihre Position durchzusetzen. Radikalität setzt sich jetzt durch. Ich glaube es war Lupus , der von Gelassenheit sprach. Habe leider den Eindruck, die geht langsam im den Bach runter.

    Hallo Lupus und Cinja , ja für mich passt es.

    Mein Vorschlag wäre dann die Mitte d.h. Nordhessen, dann könnte Cinja auch kommen. In den Ferien wäre auch ok. Lupus, überlege Dir doch einen Ort bzw. Termin. Wäre super, wenn es klappen würde.


    Mit Roopa mache ich separat etwas aus.

    LG Iris:)

    Hallo Lupus , hallo Roopa ,


    was mich angeht, so bin ich für beide Gebiete Nordhessen/Odenwald und Breisgau offen. Will sagen, wir würden an beiden Treffen teilnehmen. Das ist der Vorteil, wenn man in der Mitte Deutschlands wohnt. :P

    Lupus, ein Treffen im Odenwald wäre auch ok. Hier gibt es einige schöne Strecken, die man mit dem Hund laufen kann. Im Anschluss daran kann man ja in einer gemütlichen Kochkäs-Kneipe einkehren. In allen, die ich bisher kenne, sind Hunde erlaubt.
    Ein Treffen in Nordhessen (wo auch immer Dein geheimnisvoller Wohnort sein mag;) ) wäre auch möglich. Da ich gebürtig aus dem schönen Wittgenstein im Rothaargebirge komme und dort noch viele Familienangehörige habe, könnte ich dies wunderbar in einen Wochenendausflug einbauen. Kann aber auch ein Tagestrip sein, denn die Entfernung ist ja nicht groß.

    Roopa, ein Treffen bei Euch in der Gegend wäre uns natürlich auch ein Tagestrip wert. Der Schwarzwald ist doch eine tolle, reizvolle Mittelgebirgslandschaft, die ich leider selbst noch nie besucht habe. Charly allerdings kennt sich schon dort aus, denn er war schon mal als Junghund mit 6 Monaten im Schwarzwald, wie man auf dem Bild erkennen kann. Zugegeben, das Foto ist etwas dunkel geraten, aber es ist ja auch im Schwarzwald... :D

    Ich habe übrigens gestern mit unserem Nesthäkchen Argjira12.1 gesprochen. Sie sagte mir schon, dass Ihr Euch bereits von einem Treffen her kennt und dass es ihr sehr gut gefallen hätte. Wenn es passt, würde sie auch wieder mitkommen. Ist doch so, oder Argjira12.1 ? Mitfahrmöglichkeit für Dich und Deinen Hund haben wir ja geklärt. :)


    Also, jetzt Nägel mit Köpfen:

    3 Gebiete stehen zur Auswahl: Nordhessen, Südhessen/Odenwald und Breisgau.

    Termine: Tagestrip an einem Wochenende oder in den Weihnachtsferien. Treffpunkt und Weg legt jeweils der Ortsansässige fest, jenachdem wo es stattfindet. :)


    Alle anderen, die dies lesen und mitmachen möchten, sind natürlich herzlich willkommen! :thumbsup:


    Now it's your turn Lupus und Roopa ! 8)



    PD_10_File_008.jpg

    P.S. Einem Treffen im Rhein- Main- Gebiet steht natürlich auch nichts entgegen. Nur im Winter ist es nicht so prickelnd und schön. Könnte man ja für nächstes Jahr im Frühjahr/Sommer ins Auge fassen. ? Argjira12.1 (wir sehen uns zwar fast jede Woche) aber wärst Du auch dabei?? ?

    Bei uns gibt es Lammrippen, Hühnerhälse, Putenhälse, Kaninchenkarkasse, Geflügelkarkasse, Hähnchenflügel, ganzes Huhn mit Fleisch usw

    RFK ist bei der Rohfütterung ja ein wichtiger Bestandteil und wenn der Hund es normal und richtig frisst sollte es kein Problem sein???

    IMG_9953-01.jpeg

    Ja, liebe Argjira12.1 . Du hattest mir ja schon erzählt, dass Du barfst (hoffe, dass ist richtig formuliert?). Aber davon habe ich überhaupt keine Ahnung und auch nicht die Zeit. Ich traue es mir auch nicht zu. Find ich toll, wenn Du Dir soviel Mühe machst und ich kann Dir nur bestätigen, dass Dein Hund top aussieht!!??

    . Du wohnst doch auch in Bayern, oder? :)

    OMG!! Wie peinlich, hätte mir vorher nochmal Dein Profil anschauen sollen!??? Du kommst ja aus Baden Württemberg. Ich hoffe, Du verzeihst mir diesen Lapsus??! Weiß nicht, wieso ich dachte, Du wärst in Bayern ansässig. ?ÄRGER!! SCHÄM!!! ?

    Aber trotzdem, wir könnten unseren Urlaub auch mit einem Zwischenstopp im Breisgau verbinden. Werde mal bei meinem Mann nachfragen. Aber ich glaube, das sollte kein Problem sein. Bei Euch im Breisgau ist es in dieser Jahreszeit bestimmt schöner, als im nasskalten Rhein-Main-Gebiet. ?

    LG Iris

    Weihnachtsferien ist für uns sehr passend. Zwischen den Jahren machen wir immer Urlaub mit Hund in Bayern. Letztes Jahr waren wir im Tannheimer Tal (siehe auch Profilfoto). Hatten dieses Jahr wieder einen Urlaub mit Charly in Bayern geplant. Du wohnst doch auch in Bayern, oder? Wenn ja, eine schöne Schnee-Wanderung in bayrischen Wäldern fände ich reizvoller. Bei uns fällt mir nur der Odenwald ein, der landschaftlich sehr schön ist. Meinst Du, da wäre was zu machen? Dementsprechend könnten wir uns auch bei unserem Urlaubsziel orientieren. :)

    Super erklärt! Damit ist auch meine obige Frage beantwortet. Wenn man sich nicht in der Szene auskennt, ist das ganz schön verwirrend. Danke!:*

    Danke für die Info! :) Die Hundebesitzer in der hiesigen Ortsgruppe legen allerdings alle mit ihren Hunden diverse IPO- Prüfungen ab. Das ist wohl "Muss" in diesem Verein. Kann ein Züchter der "Hochzucht" seine Hündin oder den Deckrüden denn nur aufgrund von Schönheit ERFOLGREICH auf Schauen vorstellen und zur Weiterzucht vermitteln? :|

    Ihr habt ja mehr Erfahrung als ich, deshalb werde ich auch Charly wieder zum Knabbern einen Knochen geben. Bevor der TA mir von Knochen abgeraten hatte, bekam Charly immer mehrmals die Woche Suppenfleischknochen oder Knochen mit viel Knorpel, wie sie Roopa beschrieben hat. Ihr habt mich überzeugt. Habe mich wohl zu sehr verunsichern lassen. :rolleyes:?

    Wäre doch super, wenn es mal klappen würde! Falls Ihr Euch nochmal treffen möchtet, gib doch Bescheid, wo und wann. Kann aber leider nur an einem WE. :)

    Also dann sollte man mal allen fleisch- und knochenfressenden Wildtieren sicherheitshalber auch Bescheid geben :D. Vielleicht sollte man prinzipiell jede Nahrungsaufnahme vermeiden, um kein Risiko einzugehen :D.


    Meine Meinung dazu deckt sich mit dem Kommentar von Roopa  


    Dass Hunde/Raubtiere u.a. Knochen fressen, liegt in der Natur der Sache. Dies hatte ich auch meinem TA entgegengehalten. Ich muss zugeben, finde es auch etwas übertrieben. ;)

    Hallo zusammen,


    habe mal in den alten Threads gestöbert und bin auf das Thema "Forentreffen" gestoßen. Wäre doch ganz nett, wenn man so etwas nochmal initiieren würde. XxJulexX hat zwar ehemals angemerkt:

    "Wir haben die letzten Jahre versucht ein Forentreffen auf die Beine zu stellen. Aber das ist hier irgendwie nicht machbar".

    Natürlich wird es kaum gelingen, alle Mitglieder aufgrund der Distanz an einem Ort zusammen zu bekommen. Vielleicht klappt es ja regional? Ich z. B. komme aus Bürstadt in Südhessen. Liegt genau im Dreiländereck Hessen - Baden Würtemberg - Rheinland Pfalz, d.h. mein Einzugsgebiet wäre Odenwald, Frankfurt - Mannheim - Worms, Ludwigshafen. Wer aus diesem Gebiet ist und ebenfalls Interesse hat, kann sich ja hier mal melden. Vielleicht kann man was verabreden. :)


    Wenn so etwas ähnliches mal in Bayern und an einem WE stattfinden sollte, bitte ebenfalls hier bekannt geben. Für ein WE in Bayern mit Hund bin ich immer zu haben!:thumbsup:


    Für die anderen Regionen in DE oder AU sollte es doch auch möglich sein. Macht mit! :)