Nasenarbeit / Fährte & Co /Praxisarbeit

  • Cinja du musst natürlich unterscheiden zwischen einer IGP Fährte oder einer just for Fun Fährte.


    Roopa du bist nicht im Sport Bereich tätig oder?

    "Schäferhundzucht ist Gebrauchshundzucht, muß immer Gebrauchshundzucht bleiben, sonst ist sie keine Schäferhundzucht mehr"

    Leitsatz -Max von Stephanitz-



  • Cinja du musst natürlich unterscheiden zwischen einer IGP Fährte oder einer just for Fun Fährte.


    Roopa du bist nicht im Sport Bereich tätig oder?

    klärst du uns auf, was da konkret zum unterscheiden ist ?

    Annett mit Lexy


    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”

  • In deine Richtung verstehe ich den Hinweis jetzt auch nicht.

    @ Nette - Du musst natürlich sehr viel genauer arbeiten. Der Hund soll z.B. die Gegenstände (falls im Platz) gerade verweisen. Winkel sollen sauber gearbeitet werden. Der Hund soll mit tiefer Nase suchen, nicht über die Fährte "fliegen". Die Liegezeit der getretenen Fährte muss beachtet werden. Etc.

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • Peppermint: ok danke für die aufklärung - ich hab den hinweis nicht verstanden - ist ja bei allem so, will ich eine prüfung ablegen oder einfach nur so machen


    beim verweisen auf der fährte sind wir noch nicht, wir üben das verweisen noch extra (Lexy tut sich damit extrem schwer, da ihr erster impuls immer ins maul nehmen ist)

    die winkel klappen oft schon recht gut - aber oft eben auch nicht und sie überläuft sie manchmal - hast du einen tipp wie ich sie da unterstützen kann?

    Annett mit Lexy


    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”

  • Würde ich wie Cinja machen, d.h. einen Gang zurückschalten und Bögen einbauen, die langsam immer enger werden.

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • So, und hier mal ein kleines Video vom letzten Suchen:

    toll mit welcher Ruhe und Langsamkeit sie rangeht


    Der Sinn des Lebens ! (Suchens)

    erstmal schade, daß Hermann nicht mehr hier ist - die Jüngeren kennen ihn nicht - er arbeitet im Rettungsdienst bzw. wird in die Richtung ausgebildet

    ob man jetzt just for fun arbeitet oder den Ergeiz für Prüfungen hat oder sogar dies beruflich macht, sollte man auch ein Stück weit den Hund entscheiden lassen.

    Für mich war der "Sinn" sehr schnell sichtbar: der "wilde Roopa" konnte tatsächlich entspannen und beim Suchen Ruhe finden.

    Dieser Punkt war und ist für mich der Wichtigste, denn Roopa war wirklich sehr schwer handelbar.

    Mit der Suche wurden wir ein Team und er bekam tatsächlich Muse für unser tägliches Training !

    Dies ist für mich das Wichtigste, ob er den Winkel heute abbiegt oder nicht......

  • beim verweisen auf der fährte sind wir noch nicht, wir üben das verweisen noch extra (Lexy tut sich damit extrem schwer, da ihr erster impuls immer ins maul nehmen ist)

    genau wie bei uns - ich hab mir extra ganz tolle LederStreifen gebastelt - Roopa erkennst sie auch, versteht aber irgendwie nicht, welchen Sinn sie haben, wenn man damit nicht spielen darf.....


    20170715_175254a.jpg

  • Hermann hat meines Wissens nach aufgehört mit der Rettungsarbeit da er nicht den gewünschen Spaß daran hatte. Sie machen nun IPO da der Hund dort erst richtig SPaß dran hat.


    Nichts desto trotz ist suchen eine super Sache wenn Hund und Halter Spaß dran haben :thumbsup: Und wenn man es nur just for fun macht dann ist es auch egal ob jeder Winkel perfekt ausgearbeitet wird.

    Nur muss man das halt vorher wissen ob ernst oder nur zum spaß

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

  • Ja viele sind es nicht mehr. Es ist ja auch wenn man ehrlich ist nicht mehr viel los


    Und eventuell sind es demnächst noch ein paar weniger hier..

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

  • Ja viele sind es nicht mehr. Es ist ja auch wenn man ehrlich ist nicht mehr viel los


    Und eventuell sind es demnächst noch ein paar weniger hier..

    das wäre schade :-(


    Roopa: ich hab mir aus einer dicken gummimatte ein kleines viereck rausgeschnitten, weil egal was ich nehme das ding nach 5 mal üben hinüber ist :-)

    ich clicker mit ihr nun in ganz ganz kleinen schritten und es wird ganz langsam besser

    Annett mit Lexy


    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”

  • Das Verweisen hat bei uns auch länger gedauert bis es gut geklappt hat.


    ich werde die Tage mal eine Fährte legen und eventuell schaffe ich es dabei ein Video zu machen :)

    Alle Wiesen sind frisch gemäht und das Heu eingeholt da sollte sich gut was machen lassen

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

  • lese hier immer total fasziniert.


    werden mit dem kleinen Mann in 3 Wochen erstmal eine neue hundeschule besuchen und wenn dann alles passt möchte ich da auch mit Dina das Fährten anfangen.

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • ?


    Ich habe mit Crazy vor kurzem erst angefangen zu fährten, sie hat jetzt ca. 16 Fährten gemacht. Was deutet für dich darauf hin, dass ich nur Just for fun-Fährten mache?

    Nein das war nicht auf dich gemünzt das kam wiedermal falsch rüber von mir Entschuldigung.

    viele fährten/ suchen mit ihren Hunden ja auch, die nicht im Sport Bereich tätig sind und da etwas anders agieren das wollte ich nur damit sagen.

    Bei der IPO Fährte hat man ja genaue Richtlinien wie der Hund zu suchen hat,

    Das heißt nur am Ziel ankomme , bringt nicht sie meisten Punkte/ oder reicht nicht unbedingt zum bestehe .

    "Schäferhundzucht ist Gebrauchshundzucht, muß immer Gebrauchshundzucht bleiben, sonst ist sie keine Schäferhundzucht mehr"

    Leitsatz -Max von Stephanitz-



  • Stöber-Suche

    in irgendeiner Weise machen das wohl viele

    Gestern hab ich meine Lederstreifen rausgesucht und mit bestimmt einem Jahr Pause Roopa getestet

    Wir sind auf die Wiese wie eingezeichnet - Roopa hat beim "R" Platz gemacht und ich bin am Rand der eingezeichneten Wiese entlag und habe das Leder hineingeworfen

    Roopa hat das Leder vorher nicht gesehen und auch nicht wohin ich geworfen habe - er hatte also keine Ahnung was jetzt kommt

    Habe ihn dann an das Rechteck geführt und zum suchen aufgefordert (in diesen Fällen nehme ich meine Hand an seine Nase und sage das "such"

    Das Ergebnis war so halb/halb: er durchsuchte die Wiese, wollte dann aber ins anliegende Gestrüpp abdrifften, so daß ich ihn 1x korrigierte mit Zeig auf die Wiese - dann hat es auch nicht lange gedauert, bis er es gefunden hat


    Das Leder hatte Spuren von meiner Hand, die Wiese keine Spuren (nur von anderen Hunden, die auch dort spazieren gehen


    Wie macht ihr das ? bin gespannt


    Stoebersuche.jpg


    leder_1.jpg

  • wir machen das auch so ähnlich, nur as ich lexy den suchgegenstand vorher zeige

    oder wir machen verlorensuche - wobei ich sie da noch nicht so weit habe, dass sie auf meiner gegangenen spur zurückläuft, sondern da geht sie einfach zurück und in die fläche rein - müsste ich mal eine zeitlang auf der wiese machen, dann denke ich würde das besser werden, auf normalen wegen sieht man ja den suchgegenstand gleich und in den seitenstreifen darf ich nicht mehr werfen, nachdem wir da leider jedes mal was lebendiges aufstöbern 8|

    Annett mit Lexy


    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”

  • nur as ich lexy den suchgegenstand vorher zeige

    ich weis nicht, wie das bei der Prüfung ist - ich denke der Gegenstand wird nicht gezeigt, aber der Hund wird genau wissen, wonach er sucht..

    Ich hatte vorher überlegt, ob ich das Leder mit Handschuhen anfassen soll, aber wollte es nicht so schwierig machen

    bin gespannt wie es läuft, wenn er morgen nochmal sucht

    Ich weis jetzt nicht, was genau der Hintergrund der Stöbersuche ist: aber ich denke fast, der Hund soll schon den Geruch eines Vermissten aufnehmen (Socke usw.) und dann eben in einem Feld, wo der Vermisste vermutet wird zu suchen


    läßt du lexi frei laufen oder mit Such-Geschirr ?

    trainierst du das Verweisen? - wie findet lexy das Teil

    Verweisen ist für Roopa sehr, sehr schwierig - gestern hat er zum Glück das Leder nicht ins Maul genommen, sondern das Gras daneben rausgerissen und dann erst auf Befehl Platz gemacht


    Verlorensuche:

    habe immer auf dem Weg verloren - nach dem 3. Mal, hat Roopa mich immer im Auge um zu kontrollieren wann ich wieder verliere

    könnte man auch auf der Wiese machen und kreutz-und-qwer laufen ......

  • Verloren-suche haben wir früher fast täglich gemacht (auch mit dem Leder) - es wird interessant ab ca. 50-100m und wenn ein Abzweig dabei ist

    was macht Lexy mit dem gefunden Gegenstand: verweisen oder aportieren?