Cinja Meister
  • Mitglied seit 21. Juni 2018
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Cinja

    Herzlichen Glückwunsch zum 7. Geburtstag und noch ganz viele schöne Jahre.


    Das Geburtstags-Ei habe ich trotz Pfeil tatsächlich erst auf den 2. Blick gesehen. War zu sehr auf das hübsche Mädel konzentriert :)

    Cinja

    Ich bewundere Dich und Du bist definitiv eine richtige Hundesportlerin (so wie Rübchen uva) - aber machst Du auch noch was anderes ?


    Ich habe halt 2 Kinder und die haben Sport, Chor, Freunde etc. - da geht es nicht immer nur um den Hund. Und trotzdem hoffe ich, dass ich Django genug auslaste. Zumindest liegt er friedlich dösend hier bei mir im Büro ;) ... und heute abend geht's zum SD.

    Kinder habe ich nicht, arbeite aber mit 35 Stunden die Woche auch Vollzeit.

    Ansonsten versuche ich, 2 x die Woche ins Gym zu gehen.

    Aber es stimmt schon, ohne Kinde hat man da mehr Zeit für den Hund :-)


    Ich hoffe, ihr hattet ein schönes SD-Training.

    Ich würde auch den Physiotherapeuten vorschlagen. Einfach auch mal bei anderen Hundehaltern in der Gegend fragen, wer da wen empfehlen kann.


    Die haben i. d. R. ein ganz anderes (oft besseres) Auge für den Bewegungsablauf und können mit den Händen mehr erfühlen.

    Meine Güte, als wenn Hundesportler ihren Hund nur für den HuPla aus dem dunklen Loch holen würden ... :rolleyes:


    Ich mache Hundesport mit meinem Hund, d. h. wir sind 2 bis 3 Mal die Woche auf dem HuPla. Klar, da werden nur die Übungen abgefragt, es kommt ja schließlich jeder dran und der Hund ist lange in der Box. Ist aber in der Regel kein Problem für die Hunde, wenn ihnen die Box positiv schmackhaft geworden ist und sie darin auch relaxen und zur Ruhe kommen.


    2 bis 3 Mal die Woche steht Fährtentraining auf dem Plan, gut, im Moment eher 1 bis 2 Mal.


    Aber jeden Tag gehe ich mit meinem Hund spazieren, fahre mit ihm in den Wald oder ans Wasser. Gehe mal in die Stadt zum Eis Essen, nehme sie mit ans Fahrrad usw.

    Ach je, armer A. J. Ich wünsche ihm gute Besserung. Ist natürlich echt blöd passiert. Aber kann letztlich immer mal passieren. Man kann oft gar nicht so doof denken, wie es passiert.


    Phaja war auch mal ein mittlerer Schneidezahn angebrochen gewesen (vermutlich beim Mäuseln :rolleyes: ). Der war zwar nicht so schlimm gebrochen wie jetzt bei A. J., aber der musste dann doch zwei Jahre später gezogen werden. Nach zwei Tagen war wieder alles okay, es ist gut und schnell verheilt.


    Ich drücke dir die Daumen, dass die TA-Serie jetzt endlich mal vorbei ist.