Erzieht Ihr noch oder...

  • Für mich liegt es in der Natur der Sache, dass ein Muttertier/Mütter seine Jungen/Kinder erzieht und sie auf ihre Selbständigkeit und Überleben in der Wildnis/Alltag vorbereitet. Erziehung heisst nicht nur Maßregelungen, sondern vermitteln von Überlebensstrategien und Sozialverhalten etc. . Beim Menschen gilt dies ebenso: Vorbereitung auf Teilhabe in der Gesellschaft, Anerkennung, Überleben im Alltag. Diese Frau meint das Ei des Kolumbus entdeckt zu haben!? Die These einer antiautortären Erziehung kennen wir aus den 60ern und sie ist in der Realität gescheitert. Egoisten und Egozentriker werden spätestens im Erwachsenenalter von der Gesellschaft ausgegrenzt. Die Menschen leben in sozialen Gebilden und diese Frau formt ihr Kind evtl. zur Ichbezogenheit, welches weder Rücksicht noch Empathie kennenlernt. Die Begriffe "Regeln, Erziehung" sind fälschlicherweise nur negativ besetzt. Sie vermitteln aber auch Orientierung und Halt, was sehr wichtig und positiv ist.


    Entweder musste sie schnell einen Aufreger als Artikel abliefern oder aber sie lebt wirklich in Wolkenkuckucksheim.

    Naja, das Kind dieser Dame ist gerade mal 3 Jahre alt. Vlt. informiert sie nochmals über dessen Entwicklung in 20 Jahren.

    Solange damit keinem Dritten geschadet wird, soll jeder nach seiner Fasson leben.


    Ich jedenfalls habe meinen Sohn erzogen und erziehe erst recht meinen Hund! Würde ich Letzteres unterlassen... nicht auszudenken. 8)

    CharlySchaefer *20.07.2016

  • Hi,


    der Text könnte von mir stammen, also der Artikel. Wir erziehen (der Begriff ist dennoch richtig) unsere Kinder auch sehr ähnlich.

    Und wenn man sich die Mühe macht, die Aussagen mal im Detail nachzuvollziehen, kann man kaum sinnvolle Kritik daran üben. Oder man macht das nicht und schreibt halt was von "Kastration"....;)


    Also: Hast Du eine konkrete Kritik, über die man reden sollte/könnte?



    Liebe Grüße

    Lupus

  • Ich finde den Aufhänger, um diesen Artikel im Hundeforum zu platzieren, reichlich konstruiert.

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • Grumpy = V22 = Kumpel?

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)