Größe und Gewicht eurer Schäferhunde

  • Fiasko: heute genau 18 Monate jung :love: mit Zollstock gemessen knappe 63 cm schlanke 33,1 Kilo, Hühnerbrust und schmaler Schädel (wenn Fell angesabbert durch andere Hunde 8o auch sichtbar schmal )


    17 Wochen


    18 Wochen


    Einmal editiert, zuletzt von Fiasko ()

  • Faszinierend diese gigantischen Wandlungen von Fiasko und wie super er jetzt aussieht. Ein wahrer Prachtbursche Fiasko <3

    ja, es war rein optisch nie langweilig mit ihm.


    Aber Optik ist zweitrangig. Heute waren wir beim Tierarzt zum Impfen.... ich hatte einen Musterschüler... boah ... war ich stolz auf den Knödel. Tierärztin hat sich auch gewundert :D Kann so bleiben :thumbup:

  • Polarwolf

    Meine BBS Hündin hat eine sehr grazile Statur und ist sehr hochgewachsen. Sie galt die ersten zwei Jahre als stark untergewichtig (ärztlich), was man auch leider nicht übersehen konnte. Man konnte die Rippen nicht nur ertasten, sondern auch jede einzelne Rippe sehen, auch den Beckenknochen. Die Flanken waren stark eingefallen.


    Ja, man macht sich da schon grosse Sorgen (zumal wir ja auch das Unverträglickeitsproblem haben). Wir mussten aber tatsächlich mehr füttern als der Hersteller angegeben hatte, damit sie überhaupt mal ein paar Gramm zunehmen konnte.


    Was nur nervt ist, wenn andere Hundebesitzer ihn zwar bestaunen, was für ein süßer und hübscher er ist aber dann sagen, dass er ja echt dünn sei … Da ist man als Neuling in dieser Geschichte manchmal verunsichert.

    Ich glaube man muss sich da auch selbst ein "dickes Fell" zulegen und über Sprüche anderer Hundebesitzer hinwegsehen. Ich kenne das natürlich auch sehr gut, dass man immer wieder komisch geschaut hat, weil Hund so extrem dünn ist (war).


    Lass dich deswegen nicht verunsichern - wenn ich mir die Fotos anschaue, wirkt der Kleine überhaupt nicht zu dünn, er ist genau richtig so wie er ist.


    Yuki ca. 5 Monate


    Gestern war ich mit ihr beim Tierarzt und dort wog sie stolze 28 kg. Vor einem Jahr hatte sie 21.9 kg gewogen. Sehr schlank ist sie noch immer, aber definitiv nicht mehr untergewichtig - eine tolle Entwicklung.

  • Hello,

    ein keines Update:

    Albus ist gute 8 Monate und ca. 66 cm / 30 kg. Das Wachstum hat sich stark verlangsamt. Gewicht steigert sich in kleinen Schritten. Wobei er gerade Giardien hatte...

    Hoffe der Junge wird keine >40 kg... jetzt ist er schon manchmal schwer zu halten wenn er plötzlch einer Hündin hinterher will...und ich wiege 90kg+

    Wie halten die Frauen hier Ihre (großen) Schäfis :/


    Liebe Grüße

  • Wie halten die Frauen hier Ihre (großen) Schäfis

    klein... wir halten sie klein ^^


    Fiasko hat jetzt wieder 34 Kilo, wird am Mittwoch zarte 20 Monate und zieht zu seinen Buddies, wenn ich ihn denn lasse. :rolleyes: und das sieht dann alles andere als elegant aus. Bleibe ich stehen, hat er keine Chance (174,3 cm mit 66 Kilo Kontergewicht 8)). Allerdings stehen wir oft blöd in der Gegend rum... da ist also noch Luft nach oben in Sachen Erziehung. :saint:

  • und ganz wichtig Erziehung ;)

    gaaaanz wichtiger Aspekt, jetzt wo Du das erwähnst 8o werde ich mit Knödel nachher ausdiskutieren 8) wenn er gute Laune hat...also vielleicht :/

    Deshalb der zwinker Smiley :D :D :D

    i know, my dear :*


    Inzwischen hab ich ein klares "mach doch selber" vom Knödel erhalten... er besteht auf antiautoritäre Entwicklung. Er will sich seine Jugend nicht verderben X/ ich soll Geduld haben. Und eventuell, wenn er das Gender-Thema durch hat... dann... vielleicht überdenkt er noch mal einige Verhaltensweisen.

    Übrigens tendiert er zu "divers". Er möchte sich nicht festlegen :/ das hat man nu davon, dass man zusammen die Nachrichten guckt X( Ich werde demnächst nur noch Dokus über Kühe ansehen... grasende Kühe, ohne Action... vielleicht auch Wal-Gesänge einbauen.... und Räucherstäbchen 8)