Größe und Gewicht eurer Schäferhunde

  • Ich mache mal den Anfang. Loki derzeit 5 Monate 58 cm bei 24 kg. Mich würde interessieren ob weiße Schäferhunde grundsätzlich größer und schwerer als die dsh sind. Auf viele weiße die ich gesehen habe trifft das zu. Wieso ist das wenn es so ist so? Sind die altdeutschen Schäferhunde generell auch größer und schwerer? Mich würde besonders interessieren wie groß und schwer eure Hunde mit 5 Monaten waren. Mir würde das helfen, da mir jeder sagt, dass Loki sehr groß werden wird.

  • in 5 Monaten kann ich dir darauf antworten.

    hab bei unseren noch nie darauf geachtet.

    uns hat nur mal ein Züchter gesagt, wenn der Welpe große Pfoten hat, wird er auch groß.

  • wenn der Welpe große Pfoten hat, wird er auch groß.

    ja, das ist so eine Orientierung, trifft bei den meisten Hunden zu. unsere DSH hatte Pfoten wie kleine Teller im Vergleich zum Rest. Sie wurde 59 hoch mit 45 kg. Wurde vom Züchter als Welpe ins Tierheim gebracht, da man damals nur die ersten oder ersten zwei manchmal (?) behalten hat, der Rest wurde abgeschoben. Zum Glück geht das heute nicht mehr so einfach. Wenn der geahnt hätte, was aus ihr wurde! hätte sich in den A... gebissen. Aber vielleicht war sie auch zu groß für die Zucht.

  • Also Rio hat sehr große Pfoten und alle sprechen uns darauf an. (Mir wurscht, wir werden sehen). Er ist jetzt 5 Monate und 2 Wochen ca. und hat. 25,5 Kilo. Wie groß er ist, weiss ich allerdings nicht. Hilft Dir dann auch nichts, oder?

  • hmm große Pfoten hat mein Bärchen. Und Boea, er ist jetzt schon fast so groß wie eure dsh Hündin. Meine Elli hatte auch so 62 cm insgesamt habe ich den Eindruck, das die weißen größer werden als der durchschnittliche Deutsche Schäferhund. Und da frag ich mich halt woher kommt das, bzw. wieso ist das so. Wir wissen doch schließlich, dass eher leichtere und kleinere Schäferhunde die gesünderen Tiere sind.

  • habe ich den Eindruck, das die weißen größer werden als der durchschnittliche Deutsche Schäferhund

    ja, hab ich auch den gleichen Eindruck. Unsere DSH hatte schon einen riesigen Schädel und Brustkorb, war schon ein Päckchen und wurde meistens für einen Rüden gehalten.

  • naja Paw zumindest weiß ich, das Rio ein kleines Dickerchen ist.8o Nein hilft trotzdem, weil ja das Gewicht für die Gelenkgesundheit eine wichtige Rolle spielt. Und weil ich dann vermutlich noch 1 kg Luft nach oben habe. Ich versuche halt abzuschätzen wie groß er werden könnte und ob ich zu viel oder zu wenig füttere.

  • Du siehst doch ob er zu dick ist oder zu dünn. Daran erkennst du ob er mehr oder weniger braucht. Siehst du die rippen im stand zu dünn. Kann man sie tasten aber nicht sehen passt doch alles


    Wachsen wird er so groß wie er halt wird. Es muss nicht sein das er so groß wird nur weil er bisher stärker gewachsen ist. Und richtig messen kann man eigentlich nur mit einem Körstab oder wie das heißt.

    Alles andere ist oftmals sehr ungenau.


    Ansonsten sind die weißen ja eine andere Rasse auch wenn Schäferhund im namen steht ;), da wird auch denke ich viel mehr auf das Aussehen gezüchtet als auf Leistung. Deswegen sind sie vermutlich auch größer, weil soweit ich weiß benötigt man keine Leistungsprüfung für die Zuchtzulassung so das auf die Größe vermutlich eher weniger Rücksicht genommen wird. Könnte ich mir vorstellen.

    Hochzucht DSH sind ja oftmals auch viel größer als Standard einfach weil da mehr Wert drauf gelegt wird, als bei den Leistungshunden wo kleiner und wendiger natürlich besser ist und bevorzugt wird.


    Also ich kenne ja eine Hündin hier die ist recht klein, dann noch einen Rüden der ist so groß wie meiner kommt durch das Langstockhaar aber wuchtiger rüber

  • zu dick ist er definitiv nicht, man kann die Rippen fühlen und auch sehen. Naja ist schwer zu formulieren ich hätte halt einfach gerne ein paar Vergleichswerte um die Entwicklung einschätzen zu können.

  • Kommt drauf an welche weißen du anschaust :) die züchterin von der ich mylo hab legt bei ihren weißen wert auf eine kräftige statur und einen großen kopf. Dementsprechend fallen ihre weißen auch etwas größer aus.

    Hab aber letzte woche auf der rws ausstellung in lützelbach nen schönen eindruck erhalten was den so alles an weißen hier rumläuft. Waren ung fasst 100 weiße da schätz ich.


    Hab eine züchterin kennengelernt, deren weiße sind richtig klein.

    Ihre hündin hatte mit 3 jahren nur 52 cm schulterhöhe und knapp 27kg.


    Rüden sollten hald maximal ein stockmaß von 68 bekommen.

    Hab aber etliche gesehen die ein gutes stück größer waren. Aaron mylos onkel hat knapp 74 stockmaß.


    Wobei ich sagen muss das mylo im vergleich zur restlichen jüngstenklasse echt groß und kräftig ist.

  • lass dich doch einfach überraschen Ellionore

    Jeder Hund ist ein Überraschungsei.

    Argos ist jetzt 2 und ich wurde letztens von einem HH mit DSH angesprochen das er wohl noch ganz schön groß wird... bei den Pfoten ?

    Er lebt halt auf großem Fuß ?