Aktiv mit dem Schäferhund / wer hat schon einen oder mehrere Schäfi zum Schutzhund / Fährtenhund / Rettungshund / Begleithund / oder für spezial Aufgaben ausgebildet und möchte das kundtun?

  • mich würde es interessieren wer hier in dem Forum schon einen (oder mehrere) solchen Hund ausgebildet hat und welche Ausbildung ?


    sorry habe die Frage im falschen Bereich adressiert..................

    Einmal editiert, zuletzt von Odin () aus folgendem Grund: falscher Bereich sorry

  • Ich habe es in "Ausbildung von Hunden" verschoben.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Ich meine, das geht nur als Admin oder Moderator. Aber dafür bin ich ja da.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Ich hab meine Banja bis zur SchH3 und zur FH2 geführt. - Da du in dem anderen Thread den Schluss zu ziehen scheinst, es gebe hier sonst keinen - es gibt hier einige andere. ;)

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • das ist doch super schön für deine Hunde gewesen und für dich sicher auch sonst hättest du nicht noch FH2 gemacht und nein natürlich hoffte ich das ganz und gar nicht dass es in einem Forum wo es um die berühmtesten Hunde der Welt geht und dann noch im eigenen Herkunfstland niemand mit seinem Schäfi eine Ausbildung gemacht hat.

    Allerdings hatte ich in meiner Naivität erwartet es wären die Mehrzahl der Forenmitglieder bin eben schon bald 60zig da ist man scheinbar nicht merh so auf dem aktuellen Stand der Gesellschaft ............brummel

  • Odin hier gibt es einige User auf die das auch zutrifft. Ich allerdings kann leider noch nichts dazu sagen. Wir haben etwas in der Richtung vor/ Fährte/ Mantrailing. Aber nun klinke ich mir hier wieder raus.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • Ich bilde meine 2 aktiv im IPO bereich aus.

    Meine Hündin hat die IPO 2

    und mein Rüde die IPO 1

    nächstes jahr wenn alles klappt mach ich die 2 und die 3 mit dem Rüden

    die Hündinn muss ich schauen wie fit sie ist da ich sie bei der nächsten Hitze belegen will.

  • Finde ich super dass du mit den Wuffern IPO machst.

    Einen tollen Hund hast du auf deinem Bild gefällt mir sehr gut...........er hat einen sehr achtsamen Blick .

    Ja das mit der Hitze ist immer so eine nicht ganz kalkulierbare Sache aber das wird schon klappen ...............

    Zur Regulierung der Läufigkeitkannst ihr auch etwas homöophatisches geben das schadet nie.

    Aristolochia D15 - Pulsatilla D3 und Apis D3 für 3 Wochen ( 8 Globuli )


    Für eine Pulsatillabehandlung ist aus-schlaggebend, dass die Hitze unregelmäßig auftritt, niemals zu früh, eher etwas zu spät, die Läufigkeit nicht sehr ausgeprägt ist und eine erhöhte Neigung zu Entzündungen der Vagina (Scheide) und/oder der Gebärmutter besteht.

    https://www.kleintierpraxis-ha…mationen/hom%C3%B6opatie/

    Einmal editiert, zuletzt von Odin ()

  • Ich kann Dir aus dem Stehgreif heraus gar nicht sagen mit wie vielen Hunden ich bereits Prüfungen abgelegt habe. Das waren einige...


    Beim grob durchzählen bin ich auf 14 Hunde gekommen (es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit :) ). 6 davon habe ich von der BH bis zu SchH3 und/oder IPO3 ausgebildet, mindestens 3 bis FH2. Mit einem Hund war ich beim SV auf der LGA, mit einem anderen bei den "Gebrauchshunden" auf der LM. Mit einigen (auch "Fremdhunden") hab ich nur die BH oder BH + SchH1 gemacht. Fast alle waren Schäferhunde. U.a. auch dabei waren ein Staffordshire Bull Terrier (BH bis SchH3), ein Welsh Springer Spaniel (BH) und ein Großspitz (BH-VT + IBGH2 bisher).

  • hallo Waschbär, dass du ein alter routinierter Hase im Hundesport bist hatte ich schon am Anfang vermutet anhand deiner sehr gut geschriebenen Komentare :)

    Darf ich fragen was du zur Zeit für Hunde hast und züchtest du auch welche evtl mal auch Großspitze ?

  • Zur Zeit habe ich vier Schäferhündinnen (= 3 Generationen) im Alter von 7 Monaten bis 12 1/2 Jahren. Und eine 3-jährige Großspitzhündin. Die kann ich aber nur manchmal selbst arbeiten, weil sie von einer Jugendlichen aus unserem Verein im Agility geführt hat. Im September sind die Beiden Deutsche Meister im A1 Medium beim Deutschen Hundesportverband geworden. Hin und wieder darf ich die Hündin aber auf Prüfungen führen, wenn gerade nix Wichtigeres ansteht am betreffenden Wochenende ... :S


    Die Großspitzhündin ist im VDH ins Anhangregister eingetragen worden und ja, wenn alles klappt, möchte ich mit ihr mal einen Wurf machen. Ich fürchte nur dass das bis zur nächsten Läufigkeit im Frühjahr noch nicht klappen wird, mit dem ganzen Zuchtzulassungsprocedere und dem Zwingerschutz usw. Pia wird's freuen wenn sie sie dann die ganze Saison durchgehend im Sport führen kann, und Pia's Mutter wird das noch mehr freuen (weil sonst nächstes Jahr bei ihnen zu Hause auch noch ein Großspitzwelpe einziehen würde, zu einem Dackel, einem Jack Russel Terrier und drei Australian Shepherds 8) ).

  • bewundernswert Waschbär so viel Zeit habe ich bisher leider nie familiär bedingt gehabt um zu züchten.

    Allerdings ist die Rente bald in Sicht und Platz hätten wird zuhause genugmal schauen was die Zeit bringt ..........

    Vielleicht würde ein nettes Schreiben an die zuständigen Sachbearbeiter in dem man an das Aussterben der Spitze das seit 2008 bekannt ist errinnert die ach so behändige Bürokratie etwas beschleunigen wer weiss ?

    Wünsche dir und deinen Hunden weiterhin das Allerbeste !

  • Ich hatte bisher 9 eigene Schäferhunde und habe sehr viele Prüfungen von der BH bis IPG 3, Rettungshund,FH1, FH2 geführt.

    Ich war auch einige Male aug Landesgruppen-FH und beimGebrauchshundeverein auf der Kreisausscheidung und bayerischen

    Meisterschaft FH1, desweiteren auf etlichen Körungen, Schauen und Ausdauerprüfungen. Im Moment habe ich fünf Schäfis im Alter von

    1 3/4 Jahren, 6 1/4 Jahren, 9 1/4 Jahren, 13 Jahren und 14 3/4 Jahren. Der Jungspund hat auf Grund meines derzeit nicht allzu guten Gesundheitszustandes erst die Wesensbeurteilung undeine Schaubewertung.

    Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Hunde

  • super Xannina dank dir und deiner tollen jahrelang gesammelten Erfahrung wir hier der Forumsfundus spürbar angehoben :)

    ist der schwarze hübsche auf deinem Bild der 1 3/4 jährige? des Weiteren wollen wir hoffen dass sich dein Gesundheitszustand als privates Weihnachtsgeschenk für dich bis dahin einstellt :)

    2 Mal editiert, zuletzt von Odin ()

  • Nach der Läufigkeit kann man eigentlich die Uhr stellen. Es geht mir eigentlich darum wie Fit sie nach dem Wurf ist , ob ich danach auch sie voll belasten kann. Aber die 3 wird aufjedenfall noch mit ihr gemacht wenn nicht nächstes Jahr dann übernächstes.

  • Da mylo Mein erster eigener hund ist bin ich hundesportanfänger 😅

    Aber wir haben sehr motiviert und begeistert mit obidience angefangen und traineren daheim fleissig.

    Mal schaun irgendwann werden wir bestimmt auf prüfungen aus sein, aber erst mal rein aus spaß. Ist ja auch erst 10 monata der bär:)

  • Wir machen Mantrailing und sind da schon recht weit .

    Allerdings Hobby mäßig und aufgrund meiner massiven Angst vor Prüfungen wird das wohl auch so bleiben :(


    Fährte machen wir auch ab und an, zur Zeit der Stand einer FH1, allerdings auch nur Hobby mäßig ohne Prüfungen

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!