Welpenalarm - Ein Schäferhundwelpe soll einziehen.

  • Ohhh ja - Deine Freude kann ich soo gut nachvollziehen und wenn die liebevolle Erziehung, das vielleicht manchmal auch anstrengende Training und die Konsequenz so belohnt wird, dass man dem Hund die Begeisterung ansieht und er einem einfach alles an Gehorsam schenkt, dann möchte man einfach nur jubeln ... und genau das Glücksgefühl festhalten.


    Die Fotos sprechen einfach Bände und ich freue mich Betrachten einfach nur mit, weil Du diese Freude mit uns teilst und wir sie nachempfinden können und dürfen.


    Mir geht es aber auch wie Dir liebe Dimi27: Man hat so viel erreicht und staunt, was aus dem eben noch so kleinen Hundebaby geworden ist, dass man wirklich das Gefühl hat, das alles liegt schon mindestens Jahre zurück. Ich glaube aber auch, dass die Zeit viel intensiver gefüllt wird, wenn man sie mit einem Hund verbringt.


    Wobei ich beim Bildervergleich vom Romeo-Welpen zum Romeo-Teenie feststellte, dass er sich farblich kaum verändert zu haben scheint ... aber seine Entwicklung ist beeindruckend und wie schnell aus einer "Handvoll Hund" ein prächtiger Schäferhundjunge wird, ist wirklich unglaublich.

  • Super, dass es mit dem Training jetzt doch klappt. Dann könnt ihr jetzt ja richtig durchstarten :)


    Wirklich Wahnsinn, wie schnell aus Romeo-Baby ein großer Romeo geworden ist.

  • Danke euch❤ Wir haben auch grosse Freude und schauen einfach mal was noch kommt.


    Verbena Genau diesen Eindruck habe ich auch. Hier sind ja grade mehrere Welpis bei den Forummitgliedern eingezogen und meist sieht mans selber nicht aber wenn die anderen dann äussern wie gross die kleinen schon geworden sind ist definitiv was wahres dran🤣Romeo ist ja immernoch mein kleines "Baby" , zumindest vom Verhalten her dass er zeigt. Ein wenig Verstreut ist er manchmal auch, wenn er so ganz bedeppert schaut weil ihn grade ein Hund anbellt und dann einfach wie ein alter OPI weitermarschiert aber 5 Minuten später wie noch zu Welpenzeiten um die Bäume flitzt und dabei fast sein noch nicht ganz vorhandenes Gleichgewicht verliert🤣


    Deine Maus wird ja auch immer grösser und stämmiger. Auch bei Boss Hündin staune ich immer wieder, wie schnell die Zeit an uns vorbeirennt. Wir müssen wirklich jeden Tag geniessen.


    Ich wünsche Boss übrigens auch noch gute Besserung❤

  • Update von uns: Bei uns läuft zurzeit alles Rund. Wir waren am Mittwoch wieder im Training und Morgen ist Fährtentraining angesagt. Romeo blüht nun auf dem HuPla so richtig auf. Wir sind gerade dabei die Futterhand langsam abzubauen, er ist wirklich sooo motiviert und war am Mittwoch über 30 Minuten hochkonzentriert bei der Sache. Wir arbeiten nun aktiv unter Ablenkung und am Mittwoch konnte ich ihn ganz eng an einer Person auf dem HuPla vorbeiführen, ohne dass er auch nur 1 mal abgelenkt war. Beim Platz konnte ich mich entfernen und dabei ist eine Person Kreise um ihn spaziert und hat etwas Lärm gemacht, er hat 2/3 mal geguckt war aber ansonsten mit seinen Augen nur bei mir. Beim Fährten verweist er die GS nun bereits zuverlässig und korrekt. Zuhause hat er ab und an Tage wo er etwas Zerstörungswut zeigt wenn ich weg bin, diese Tage werden aber immer weniger. Ich habe nun begonnen regelnässig mein Sportprogramm Draussen zu absolvieren. Während ich Übungen mache muss Romeo Liegen, wenn ich meine kleinen Kreise jogge darf er seinen Ball haben und Spielen. Danach trägt er dann immer die leere Wasserflasche Stolz nach Hause.


    P.s Romeo ist nun bereits bei knapp 33 Kilo Gewicht angekommen. Ich konnte es selbst kaum glauben nach dem letzten Wiegen. Futter bekommt er nicht mehr als sonst, er ist aber auch ordentlich breiter geworden und allgemein etwas massiger. Von der "Faulheit" die viele über den HZ DSH berichten merke ich nichts. Romeo würde am liebsten immer was tun und wir üben deshalb Draussen auch viel UO. Wenn ich ihn frage ob er etwas Fussilaufen will fängt er an zu Bellen und kanns kaum erwarten.


    Zuhause kommt er sehr schnell runter und wenn mal ein Tag nichts läift ists auch ok. Für mich die perfekte Mischung.

  • Dimi27, so schön zu lesen und freut mich sehr, dass ihr weiterhin so einen tollen Weg geht, ihr beide. Ich finde auch dass Romeo, Sam sehr ähnlich sieht. Das macht auch viel die dunkle Maske aus. Romeo ist auf jeden Fall ein wunderschöner DSH :love:


    Als ich le. Woche in dem Gebrauchshundeverein war, hatte ich Sam ja nicht dabei, aber mein Handy. Der eine, als ich ihm ein Foto von ihm zeigte, sagte gleich: Ein typischer Kommissar Rex und das sind echt schöne DSH, wie man sie sich vorstellt :)

  • Oh ja, da kann ich Alex nur zustimmen: Romeo wirkt schon sehr erwachsen und wenn er weiter auslegt, dann mutiert er noch zum Leonberger :D


    Aber Spaß beiseite. Ich denke zwar durchaus, dass die Gene bei der Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit eines Hundes eine große Rolle spielen, aber ob ein Hund motiviert ist, liegt auch daran, ob sein Mensch ihn motivieren kann. Romeo nimmt die Motivation mit Begeisterung an und insofern steht er einem LZ-Schäferhund auch in der Leistungsbereitschaft nicht nach.


    Dein Bericht liest sich wirklich wie eine Erfolgsgeschichte und ich freue mich für Dich, dass Romeo Dir so viel schenkt und genau dem entspricht, was Du Dir gewünscht hast.


    ... das mit der Zerstörungswut hat Chia aber auch ab und an. Gestern löcherte sie doch glatt einen Fuß von der Ente Flying George, den sie von Azemba geschenkt bekam ... ich habe Flying George dann gerettet und ihr ein Stück Rinderkopfhaut mit Fell gegeben. Also Rind statt Ente :D

  • Romeo hat sich wirklich super entwickelt und hat sich zu einem richtigen Kommissar Rex gemausert :) Er innerint mich an unseren damaligen DSH Arko, den wir hatten, als ich noch ein Kind war.


    Super, dass es jetzt auch mit dem Training so gut klappt. Hört sich wirklich alles ganz toll an :) :thumbup:

  • Eine Faulheit ist mir bei meinen DSH oder Weißen auch nie aufgefallen. Im Gegenteil, es war gerade ihr Arbeitseifer und die schnelle Auffassungsgabe, die mich immer wieder begeistert haben.


    Romeo ist zu einem schönen und stattlichem Kerl herangewachsenen❣️ Super, dass es toll im Training läuft, das motiviert Mensch und Hund so fein zum Weitermachen.

    Genau, auch im Alltag kann man so viele unterschiedliche Gehorsamsübungen

    integrieren, ohne dass es mehr Zeitaufwand bedeutet. Ich habe das überall

    immer wieder mal eingefordert, draußen und drinnen. Auch Boss war bald sehr zuverlässig beim Ablegen und den anderen Positionen. Draußen konnten sich Spaziergänger, Hunde, Radfahrer in seiner Nähe bewegen und er blieb liegen

    oder weiter in der Aufmerksamkeit in der UO.

    Drinnen war Sitz oder Steh gefordert während der Kaffee durchlief und das Frühstück vorbereite wurde. Das ging so nebenbei und machte uns richtig Spaß.

    Und wir wurden immer kreativer😄


    Es freut mich, dass ihr Beide so ein Feines Miteinander habt❣️❣️

  • Auch wenn Romeo nun schon ein wirklich stattlicher Kerl ist, finde ich, dass er immer noch sein liebes und treues Gesicht hat, das er schon als Welpe hatte 🥰


    Ich freue mich sehr für euch, dass es so gut im Training klappt und ihr so viel Freude miteinander habt!