Ginger in der Hundeschule

  • Danke euch alle :)

    Es macht einfach Spaß, vor allem das Gini arbeiten WILL :)


    Ich habe in unseres Training folgendes jetzt eingebaut, bzw. ich trainiere es hauptsächlich:

    - Links Wendung

    - Fußgehen

    - Positionen mit Futtertreiben

    - Voran


    Die Rechtswendung war laut Richter perfekt, was heißt, dass da wirklich alles passt. Die Linkswendung "könnte noch exakter ausgeführt werden". Also ich trainiere es. Nehme Leckerlis und mit Leckerlis aus Futtertreiben mache ich die Linkswendung. Nach ein Paar Male, hebe ich vor der Linkswendung die Hand hoch von der Nase und nach der Linkswendung bekommt Gin es, nur wenn es passte. Er lernt dazu :D


    Fußgehen üben schadet nie. Ich arbeite weiterhin mit Klicker und mit dem Spielzeug, dass abwechselnd versteckt ist (links oder hinten) aber auch unter meinem linken Achsel. Dadurch will ich das Schiefgehen ausmerzen, was Gin beim Brauereiturnier zeigte, aaaaber bei der OG Prüfung nicht mehr. Training weiter so führen also und festigen.


    Positionen mit Futtertreiben. Das Ziel ist, dass Gin noch schneller vor allem Sitz macht (Platz ist recht flott). Der Richter bei der OG Prüfung bemängelte vor dem Sitz aus der Bewegung: "Die Entwicklung könnte noch exakter sein". Also entweder habe ich nicht genug Schritte gemacht, oder war Gin lahm beim Hinsetzten.


    Voran. Jaaa, das forciere ich. Ich lege das Spielzeug hin und ich lasse ihm mit Pausen und UO dazwischen hinrennen, wo er auch das Spielzeug findet. Gestern, wo ich das Spielzeug nicht hingelegt habe, hat er sich zum aller ersten Mal, nach dem Platz (nach dem Hinrennen), ohne zu schnüffeln hingelegt!! :thumbup::D:thumbsup: Buaaah da gabs ein Feuerwerk an Freude :P Dann habe ich ihn gute 3 Mal mit Spielzeug rennen lassen und dann wieder ohne versucht. Da hat er erst spielzeug gesucht :/ aber sich nach 3x Platz hingelegt. Na immer hin. Fortschritt ist da, und ich bleibe dran. Läuft gut.


    Im allgemeinen nehme ich den Feedback von dem Richter immer, oder ich schreibe es mir kurz danach auf, oder jemand nimmt es auf und ich trainiere gezielt die Sachen die noch bemängelt wurden.



    Zu dem Gin seinem Alter. Ich habe nie daran nachgedacht eigentlich Lolu :D Da ich auch 0 wusste, haben wir mit Gin beide quasi von 0 angefangen und uns hochgearbeitet.

    Ich denke, das man schon einiges erreichen kann mit einem erwachsenen Hund, halt mit einem anderen Tempo, als wäre es von Welpen.

    Es macht mich aber sehr stolz, dass mein Hund, mit Malis und Borders auf Turnieren mithalten kann, und dass obwohl Gin seine Ausbildung mit Alter von 2 eigentlich so richtig begann.

    Meine Trainerin übrigens vermutet, dass Gin obwohl dass er wie Hochzucht aussieht, doch etwas mit Leistung drinn haben muss, weil er einfach gut zum motivieren ist bei der Arbeit und seine Sache gut machen will. Ich weiß nicht, ich hege die Theorie, dass es einfach eine Sache der Motivation und Bindung ist.

  • Noch was lustiges:

    Am Sonntag war Welpenüberprüfung und ich habe mitgeholfen, nach der Veranstaltung bin ich mit Gin auf den Platz gegangen.

    Für die Veranstaltung wurden die vielen Geräte von Welpenspielplatz auf den eigentlichen Platz gehollt.

    So. Gin musste die Sachen von Züchter kennen. Er sah die Wackelbretter, und ich schwöre euch. Er ist zu einem rieeesen Welpen mutiert.

    Ist in schweinegallop hin, hat sich gleich draufgestellt, es hat angefangen wie wild natürlich zu wackeln, und ich sah wie es ihm taugte, ist immer wieder rauf, Rute hin un dher sich freuend, leicht knurrend, wo er runter rutschte. Ich musste ihn aber nach einiger Zeit von den Geräten wegnehmen, weil er auch angefangen hat aus lauter Gaude auch an den Geräten zu knabbern ( vorwiegend wenn er wieder runter fiel ^^).

  • Wie süß!! ??

    Hast du das gefilmt?


    Cuki, dass HZ-Hunde weniger Trieb haben und nicht so gut zu motivieren sind, stimmt nicht generell. Es gibt HZ-Hunde, die so manchen aus der LZ im Regen stehen lassen. Da muss also nicht unbedingt Leistung mit drin sein.

  • Was gibt es Neues:

    Ich habe Voran weiter gemacht. Meine Trainerin meinte, dass Gin noch nicht soweit ist, dass man ihn ohne Spielzeug Vorne losschickt. Gut, ich bleibe die Tage mit Spielzeug der immer Vorne liegt.

    Bringholz habe ich nicht gemacht, aaaaber werde es in Angriff nehmen. Gin knautscht ja. Und ich dachte es mir, dass bis ich ihm das ruhige Halten beibringe, würde ich bestimmt 10x den Holzsteg wächseln müssen. Da bin ich auf das Bringholz mit dem Plastiksteg gestossen. Habe es auch schon bestellt. Es sollte in den nächsten Tagen angeliefert werden.


    http://shop4dogs.at/shop/hunde…t-gummiueberzogenem-steg/


    Ich mache Fuß jetzt mit dem Spielzeug unter dem linken Achsel, mir kommt es vor, dass Gin besser hinschaut (wenn ich das Spielzeug auch weglasse). Ich übe die Linkswendungen. Es ist mühsam, laaangsam bekomme ich ihn schon hin, aber bis er lernt perfekt den Hintern einzudrehen im Stand quasi wird noch ein bisschen dauern.

    Zur guter letzt, mache ich auch die Grundstellungen (Sitz, Platz, Steh) aus dem Futtertreiben. Ich möchte das Gin es noch schneller ausführt. Vor allem das Sitz.


    Ich wurde bei mir in der OG gefragt, ob ich ab dem Herbst den Fortgeschrittenen Kurs (in Kleingruppen) zusammen mit einem erfahrenen Kursleiter mitleiten will. Da könnte ich dazulernen. Ich habe zugesagt. Ab Herbst wird das so aussehen:


    12:00-13:00 -> Kurs für Fortgeschrittene in Kleingruppen wo ich mit Gin als Teilnehmer mitmache

    13:15-14:00 -> Welpen oder Junghunde als Kursleiter (mit anderem Kursleiter)

    14:00-15:00 -> Fortgeschrittenen Kleingruppe als Kursleiter mit einem anderen Kursleiter von dem ich lernen soll.


    Ich habe auch viel zum Lesen bekommen. Quasi Theorie und Praxis, Welpenbezogen. Ich ackere es durch und es macht Spaß. Sehr informativ.

    Damit Gin nicht zu kurz kommt ist am Samstag vor dem 12 Uhr Kurs 5km Gassi Donauentlang, dann nach Welpen kurz Pippi, und nach dem letzten Kurs wieder am Wasser 5km.

    Manchmal gehe ich noch extra auf den Platz um individeuell zu üben. Ansonsten übe ich bei Gassi gehen.

    Ab Herbst wird es einen eigenen Kurs geben wo nur das Bringholz und Voran geübt wird, ich finde es toll! Bei den normalen Kursen hat man kaum Zeit dafür. Ich werde mich zu 100% anmelden.

    Nächsten Samstag veranstaltet unsere OG einen Juxturnier. Es werden viele lustige Stationen, wo der HH und Hund gemeinsam bewältigen muss, eher auf Spaß Niveu.

    zB. der Hund bekommt einen Knackwurst und muss mit dem Knackwurst rennen, 10m, wenn er es schafft ohne es zu fressen -> volle Punkte, und dann je nach zurückgelegten Metter, weniger Punkte.

    Da ich eine eigene Station betreue, werde ich nicht mit Gin mitmachen.

  • Mit einer Knackwurst rennen? Watt? Das ist doch schon tierschutzrelevante Folter!! :D :D Wieviel Punkte gäbs wenn der Hund die Wurst schon vor dem Start stehlen würde?^^

    "Wer nie einen Hund gehabt hat, weiss nicht, was Lieben und Geliebtwerden heisst."

    Arthur Schopenhauer

  • Dann nehmen sie sie nicht mehr ins Maul.^^ Nene...die müssen mit was komischen Innen befüllt sein,so das sie verdutzt das Kauen einstellen,beim ersten Zerbeißen (und hoffentlich im Tran weiter zu euch gelaufen kommen).HEHEHEHE

    "Wer nie einen Hund gehabt hat, weiss nicht, was Lieben und Geliebtwerden heisst."

    Arthur Schopenhauer

  • Ein Paar Hundesportartige News:

    Ich werde am 22 September den Kursleiterkurs Teil 1 machen und Anfang Oktober den Teil 2. Beide Teile sind 2 tägige Veranstaltungen wo wir seeehr viel Theorie in den Kopf gelegt bekommen ;) Ich freue mich schon drauf. Ich bin ohnehin super an dem ganzen interessiert. Wenn ich beide Kurse habe, kann ich dann anschließend die Prüfung machen und dann somit ein ausgebildeter Kursleiter sein :)


    Ich habe ENDLICH mein heiß ersehntes Buch bekommen.

    Ich bin gestern von dem Urlaub zurück gekommen und siehe daaa, das Päckchen war da :thumbsup:

    http://www.peter-scherk.de/gem…isterhaften-unterordnung/

  • das sind doch mal super news.

    so viel ist das garnicht das meiste weißt du schon hatte ja letztes jahr im oktober meinen an gefangen und ihn im febuar komplett für basis ausbildubg fertig gehabt und anfang august noch den zusatz für rally obedience. der ordner ist zwar dick wien buch aber mehr auch nicht. es ist zwar anstrengend immer 2 tage am stück aber es macht auch sehr viel spas. im november kommt dann vieleicht noch ths mit rein

  • Bei uns gibt es 2x je 2 Tage o.O

    naja ich bin gespannt haha.


    Am Wochenende haben wir Tag der offenen Tür bei uns in der Ortsgruppe. Ich wurde gebeten, mit Gin ein paar Übungen vorzuführen.

    Fußarbeit, Kehrtwendungen und Hereinrufen. Ich sollte es hinbekommen. Auch wenn wir jetzt Urlaubspause hatten ^^

    Anfang Oktober, gleich nach dem 2 Kursleiterkurs, plane ich bei einem Turnier mitzumachen. Noch in BgH1.

    Die BgH2, die ich ja zum erstem Mal machen werde, möchte ich doch bei uns am Platz bei Ortsgruppe bei einer "normalen" Ortsgruppenprüfung machen :P


    Ich habe mit dem Buch angefangen von Peter Scherk. Es ist so spannend! Ich konnte gestern gar nicht aufhören zum lesen :-) Ein toller Buch!


    Zur Zeit arbeite ich in kleinen Übungssessions mit Gin an Kleinigkeiten die mir eine Obidience Richterin gesagt hatte vor dem Urlaub. Sie war bei uns im Verein an einem Sonntag Mittag essen und ich war gerade am Platz mit Gin üben. Obidience ist ja vieeel genauer und sie hat mir gute Sachen gesagt die mir keiner bis jetzt so gesagt hatte.

    Ich übe:

    - Nach dem Vorsitz schnelleres einnehmen von Grundposition

    - Mit dem Spielzeug unter dem Arm das gerade Fußgehen. Gin tendiert dazu leicht schief zu laufen -> eh schon das was ihr nach Brauereiturnier gesehen habt.

    - Voran


    Ab September wird bei uns in der Ortsgruppe ein eigener Voran und Bringen - Kurs angeboten, wo nur das Voran und Bringen als Schwerpunkt gelernt und geübt wird. Den werde ich zusätzlich machen mit Gin.

    Mein Samstag wird dann voll hehe

    12:00-13:00 -> Unterordnungskurs wo ich mit Gin als Kursteilnehmer mitmache

    13:15-14:15 -> Welpen oder Junghunde als Trainer

    14:30-15:30 -> Fortgeschrittener UO Kurs als Co Trainer

    15:30-16:30 -> Bringen und Voran als Kursteilnehmer (wobei der Kurs ist so aufgebaut das wir einzeln reingehen und nicht alle auf ein Mal die volle Stunde durchmachen)

  • Na, dann ist dein Samstag ja wirklich ausgebucht. :D

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • das ist nen voller samstag.

    ja bis dato hab ich mir 4 we mit lernen voll gekracht und im november we 5.

    es bringt einem natürlich auch sehr viel auch für den eigenen . hrad bei dem ro kurs hab ich soviel input für ein eigenes training bekommen eins war was ich schon immer wusste nur nie einer bei uns am platz sehen wollte mein hund hat mehr davon wenn ich ihn streichle als belohnung als futter oder spiele meine zuneigung steht ganz oben.


    mittlerweile hab ich dadurch montags immer nen langen tag bis meine gruppe durch ist weil ich vieles jetzt nochmal anderst sehe und in den leuten auch mal etwas ergeiz wecken möchte damit sie anfangen ihren hunden endlich mal zu vertrauen.


    ja das buch von peter Scherk hab ich auch war gut zu lesen. und auch intressant

  • Leute Hilfe!

    Gin ist unmotiviert..

    Ich bin gestern auf unserer Wiese gewesen und habe mit normalen Fußgehen angefangen mit Leckerli und Clicker als Bestätigung. Normalerweise geht da Gin super motiviert mit.

    Gestern aber, war er unkonzentriert, hatte keinen Bock.

    Er tat es korrekt nur wenn ich Leckerli in der Hand hatte, sobald ich es nicht hatte, war er schlacksig, halbes Meter Abstand, oder von der Grundposition mit groooßer Verzögerung losgehen, oder halber Meter Abstand beim Fußgehen :/

    Nur mit Spielzeug unter meiner Achsel zeigte er sich wie gewohnt.

    Ich habe jetzt 2 Wochen fast nichts gemacht mit ihm was UO Training angeht. Und ich soll ja schon DIESEN Samstag bei Tag der offenen Tür Übungen Vorführen.

    Habe mir gestern den Arsch aufgerissen, damit ich ihn mit Stimme, Energie motiviere, kurze Einheiten, explosives freuen. Half nix.

    Ich kann ja schlecht bei dem Vorführen den Ball unter dem Achsel haben.

  • Ok, nachdem ich deine Urlaubsbeiträge gelesen habe glaube ich, Gin will wieder zurück nach Polen zum Opa und dem großen Garten und der gefühlten Freiheit ;). Ich wäre jedenfalls auch nicht sehr motiviert nach solch einem tollen Urlaub (und du evtl. auch nicht? Vieleicht ist das auch ein Grund, und Gin spürt das?)

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)